Menü
WITT WEIDEN

Das kleine Schwarze

73
Mehr anzeigen
Sortierung
Weiter

Das kleine Schwarze

Schlicht, edel und zeitlos - das kleine Schwarze ist die Geheimwaffe jeder Frau. Kein anderes Kleidungsstück lässt sich so schnell, stilvoll und vielseitig vom Tages- in einen Abend-Look verwandeln. Wir zeigen Ihnen die schönsten Looks mit dem kurzen schwarzen Kleid und wie Sie den Klassiker der Modewelt ganz facettenreich kombinieren können!

Das kleine Schwarze: Ein wahrer Modeklassiker

Galt schwarz ursprünglich als vorrangige Farbe für Trauerkleidung, so machte die Modeschöpferin Coco Chanel in den 1920er-Jahren erstmalig das kleine Schwarze salonfähig. Und Audrey Hepburn avancierte mit ihrem legendären Auftritt als Holly Golightly in „Frühstück bei Tiffany“ nicht nur zur Stilikone. Sie verhalf auch dem kleinen eleganten schwarzen Kleid endgültig zu weltweiter Berühmtheit.

Bis heute hat das „Little Black Dress“ kein bisschen an Glanz und Glamour verloren und steht weiterhin als Inbegriff von Selbstbewusstsein, femininer Eleganz und Stilsicherheit. Ein echter Klassiker der Modegeschichte!

Das kleine Schwarze für jeden Anlass

Klassischerweise ist das kleine Schwarze wie ein Etuikleid geschnitten und endet knapp über dem Knie. Im Laufe der Jahrzehnte sind viele neue Modelle hinzugekommen, die Sie zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten tragen können. Das sind unsere Lieblingskleider:

Das klassische schwarze Etuikleid

Das kleine schwarze Etuikleid ist mit seinem zurückhaltenden und seriösen Look der Star unter den Business-Outfits. Durch seine knieumspielende Länge und den femininen, taillierten Schnitt eignet sich das Etuikleid nahezu für jeden Figurentyp. Mit dem schwarzen Etuikleid präsentieren Sie sich stilsicher, elegant und selbstbewusst auf Business-Terminen, Geschäftsessen und zu offiziellen Events.

Unser Expertentipp: Ein heller Blazer, Pumps und femininer Schmuck machen den schicken Business-Look komplett.

Das schwarze Cocktailkleid für elegante Anlässe

Das kleine schwarze Cocktailkleid ist ein echter Hingucker und eine topmodische Alternative zum Abendkleid. Mit einem schwarzen Cocktailkleid ziehen Sie auf Partys, Gala-Abenden und Familienfesten alle Blicke auf sich. Zarte Details wie die edle Häkelspitze unterstreichen die Eleganz und den femininen Charme des Kleides. Hohe Schuhe und rote Lippen reichen völlig aus, um Ihren großen Auftritt in diesem Modell perfekt zu machen.

Unser Styling-Tipp: Schwarze Sandaletten oder Pumps komplettieren den rundum edlen Look.

Die Basic-Variante für den Alltag

Das kleine Schwarze ist im Alltag eine großartige Wahl. Denn auch für die Shoppingtour mit der besten Freundin oder zur Verabredung zum Kaffeetrinken spricht nichts dagegen, topmodisch gekleidet zu sein. Allerdings sollte der restliche Look dezent und bequem gehalten sein. Das schwarze Hemdblusenkleid zaubert in Kombination mit Jeansjacke oder Cardigan und flachen Schuhen wie Ballerinas oder Sneakers einen wunderbar modernen und lässigen Wohlfühl-Look.

Das kleine Schwarze als Figurschmeichler

Kleider in Schwarz machen optisch schlanker. Das kleine Schwarze mit kaschierenden Volants an Hüfte, Bauch und Ärmeln verdeckt raffiniert das eine oder andere Pölsterchen und umschmeichelt durch die leichte A-Form und den Lagenlook gekonnt Ihre Figur. Fließende Materialien wie Chiffon und Taft sind zudem perfekte Schlankmacher, wirken wunderbar feminin und versprühen dabei jede Menge Glamour. Ein figurschmeichelnder Look mit Wow-Effekt, mit dem Sie modisch immer ins Schwarze treffen!

Das kleine Schwarze kombinieren: So peppen Sie es auf!

Gerade seine Schlichtheit macht das kleine Schwarze so facettenreich und wandlungsfähig. So gibt es kaum einen Anlass, zu dem sich der beliebte Kleiderklassiker nicht stylen lässt.

Das kleine Schwarze - elegant mit Blazer

Das kleine Schwarze in Kombination mit einem hellen Blazer ist die klassischste Styling-Variante und eignet sich daher auch perfekt fürs Büro. Bringen Sie ein wenig Farbe ins Spiel, indem Sie Ihr kleines schwarzes Kleid mit einem schönen Schal, Ohrringen oder einer edlen Tasche kombinieren. Mit einem Taillengürtel wird der Look aus Kleid und Blazer extra stylisch.

Sportlich mit Sneakers

Sie mögen lieber den sportlichen Look? Dann sollten Sie Ihr kleines Schwarzes möglichst lässig kombinieren. Perfekt eignen sich hierfür weiße Sneakers, die Ihrem Look sofort einen modernen, sportiven Touch verleihen. Bei diesem Outfit kann auf Schmuck verzichtet werden, denn in dieser Kombination ist das kleine Schwarze schon Hingucker genug.

Cool mit Stiefeln

Ein Paar trendige Stiefeletten macht den Kleiderklassiker super alltagstauglich und eignet sich perfekt für die kühleren Herbsttage! Ob Biker Boots, Ankle Boots oder hohe Stiefel – hier dürfen Sie mutig kombinieren. Von Animal Print über Braun, Beige, Grün-Nuancen bis hin zu Schwarz passt farblich alles.

Mit auffälligen Accessoires

Je schlichter Ihr schwarzes Kleid ist, desto auffälliger dürfen die Accessoires sein. Ob Statement-Kette, Schal, Hut oder Gürtel - jedes Accessoire kommt auf dem schlichten Kleid perfekt zur Geltung, macht Ihr kleines Schwarzes zum echten Hingucker und sorgt für einen einzigartigen Statement-Look.

Das kleine Schwarze – Styling-Tipps

Das kleine Schwarze steht jeder Frau und damit jedem Figurentyp. An kleinen Frauen sieht ein figurbetontes kurzes schwarzes Kleid besonders schön aus. Das kleine Schwarze im Maxi-Schnitt schmeichelt dagegen großen Frauen.

Dos

  • Farbliche Akzente setzen: Bunte Farben auf Accessoires versprühen in Kombination mit Schwarz gute Laune und zaubern einen frischen Teint.

  • Taille zeigen: Peppen Sie ihr kleines Schwarzes mit einem auffälligen Taillengürtel auf.

  • Back to the 70s: Bei kühleren Temperaturen verleiht ein dünnes weißes Rollkragenshirt unter dem schlichten Kleid ihrer Trägerin ein nostalgisches Siebzigerjahre-Flair.

  • Tragen Sie Ihr kleines Schwarzes an kalten Tagen mit einer Strumpfhose.
    Unser Fashion-Tipp: Strumpfhose und Schuhe in gleicher Farbe zaubern längere Beine.

Dont‘s

  • Ihr kleines Schwarzes sollte nicht zu eng oder unvorteilhaft sitzen. Wählen Sie einen Schnitt, der Ihre Kurven gekonnt umspielt.

  • Kein Minikleid oder tiefer Ausschnitt im Büro! Passen Sie Stil und Schnitt dem Anlass entsprechend an.

  • Zu viel Schwarz wirkt schnell düster. Unser Go-To-Tipp: Farbliche Stylingpartner wählen.

  • Schwarz macht blass – bei sehr hellen Hauttönen sollte das Kleid deshalb nicht zu hochgeschlossen sein.

Tipps für Mollige

Nicht nur die Farbe Schwarz zaubert eine schlankere Silhouette, auch der richtige Schnitt kann das ein oder andere Pölsterchen verschwinden lassen! Hier sind unsere Geheimtipps für das figurschmeichelnde kleine Schwarze:

  • Greifen Sie zu Kleidern in A-Linie, die an der Taille leicht ausgestellt sind.

  • Fließende und locker fallende Kleider in Midi-Länge kaschieren an den richtigen Stellen.

  • Hemdblusenkleider mit Bindegürtel lenken von einem kleinen Bäuchlein ab und betonen gekonnt die Taille.

  • Kleider in Wickeloptik haben den idealen Schnitt, um Problemzönchen zu verdecken und sind dabei auch noch wunderbar modisch.

Newsletter
  • Exklusive Vorteile
  • Trends & Schnäppchen
  • GRATIS Versand
Hinweis zum Datenschutz
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und GRATIS-Versand sichern!
Hinweis zum Datenschutz
Newsletter Banner Image