April, April – die Mode weiß, was sie will!

Verfasst von Franziska

Der eiskalte Winter ist so gut wie vorbei. Jetzt wartet ein kunterbunter Wetter-Cocktail auf uns! Sonne, Wolken, Regen, Schnee und sogar Hagel – es heißt: Willkommen in der Übergangszeit! Der April weiß noch nicht so recht, was er will. Dafür ist sich die neue Frühlingsmode schon sicher! Wie Du stilvoll und vor allem trocken durch die unbeständigen Tage kommst: Wir kennen die neuesten Jacken-Trends!

Der April ist ja bekannt für sein unbeständiges Wetter – erst Hagel und kalter Wind, einen Augenblick später schon wieder Sonne und angenehm warme Temperaturen. Wetterfest, temperaturausgleichend und trotz Lagen-Look mega angesagt – so müssen die April-Outfits sein. Mit unseren Frühjahrs-Trendjacken bist Du für jede Wetter-Wendung gewappnet.

Trenchcoat, der Kalt-Warm-Switcher

Er ist der Modeklassiker schlechthin und gehört in jeden Kleiderschrank. Locker geschnitten und aus leichtem Stoff gearbeitet ist er der ideale Partner für den Lagen-Look im Frühling. Regen prasselt einfach an seinem beschichteten Gewebe ab. Er hat genug Stoff, um dich warm zu halten, ist gleichzeitig aber auch leicht genug, um Dich nicht ins Schwitzen zu bringen. Die Rede ist natürlich von der zeitlosen Styling-Waffe schlechthin: dem Trenchcoat! In knalligen Farbtönen oder zarten Pastellen ist er in diesem April die Trend-Übergangsjacke und passt wirklich zu jedem Frühlings-Look. Mein Tipp: auf Modelle mit Besonderheiten wie auffälligen Patches oder bunten Details setzen!

Stepp mit Pep

Extrem praktisch, super wärmend, trotzdem dünn und garantiert knitterarm – das ist der neue Star für die Übergangszeit. Leichte Steppjacken liegen auf der Modeskala ganz weit oben. Und sie haben noch einen großen Vorteil: durch ihre dünne Füllung tragen Sie überhaupt nicht auf und sitzen schön figurbetont. Funktional, stylisch und in frühlingshaften Farben erfrischend sommerlich: die Steppjacke hat viele Fans – und ich bin definitiv einer von Ihnen!

Ready to Rock

Seit jeher steht die Lederjacke für Freiheit und Abenteuer. Kein Wunder also, dass wir sie in jeder Lebenslage tragen wollen. Du bist auch ein Fan der rockigen Jacke? Dann habe ich gute Neuigkeiten für Dich: im April dürfen wir unsere Leder-Lieblinge wieder aus dem Schrank holen! Übrigens: Im Frühling bekennen die klassischen Rocker jetzt Farbe (Rosé, Bordeaux oder intensives Lila) und versüßen uns damit die letzten grauen Tage!

Die ultimativen Drei

Jacken-technisch sind wir jetzt richtig gut ausgerüstet – fehlt nur noch der farblich abgestimmte Regenschirm und pfützentaugliche Gummistiefeletten: Fertig ist der perfekte Frühlings-Look.

Hinterlasse einen Kommentar