Cake-Pops

Cakepops rezepzte Kuchen Backideen DIY  810x400 - Cake-Pops
Verfasst von Stefanie

Kuchen, Muffins, Cupcakes – kennen und lieben wir in allen erdenklichen Varianten. Aber haben Sie schon den neuesten Back-Trend aus den USA probiert? Cake Pops heißen die süßen Kugeln auf Lollistielen, die mit ihren unzähligen Farben und Formen für Begeisterung sorgen. Wir haben zwei Rezepte für Sie getestet!

Cake Pops Zitrone

Sie benötigen:

  • 1 Zitronenkuchen (selbstgebacken oder aus dem Supermarkt – Glasur entfernen, falls nötig!)
  • 80 g weißen Frischkäse
  • 80 g Puderzucker
  • 100 g Kuvertüre (bei diesen Pops empfehlen sich Glasurpellets, die es in verschiedenen Farben im Fachhandel oder online gibt)
  • Etwas Kokosfett
  • 20 Lollistiele
  • 20 Mini-Muffinförmchen aus Papier

Zum Verzieren: Zuckerperlen, Zuckerschrift, Streusel – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Zeitaufwand: Zubereitung ca. 1 h, Wartezeit ca. 50 min (Gefrierfach) bzw. 3 h (Kühlschrank), Glasur/Verzierung ab ca. ½ Stunde

Es bietet sich auch an, die Pops über Nacht mit den Stielen im Kühlschrank aushärten zu lassen und am nächsten Morgen zu verzieren!

Schneiden Sie, falls nötig, die Glasur vom Zitronenkuchen ab und zerbröseln Sie ihn in feine Brösel.

Cakepops_01

Mischen Sie nun Frischkäse mit Puderzucker zu einer gleichmäßigen Creme.

Cakepops_02Cakepops_03

Heben Sie die Masse unter die Teigbrösel.

Cakepops_04

Nehmen Sie lieber erst weniger Creme und geben Sie nach und nach mehr dazu – wenn der Cake-Pop-Teig zu trocken ist, zerfallen die Kugeln, wenn er zu feucht ist, halten die Lollistiele nicht. (Und falls es nicht klappt – bei uns ist der erste Versuch auch danebengegangen, also geben Sie nicht auf! Es lohnt sich!) Rollen Sie aus dem Teig Kugeln von etwa 2-3 cm Durchmesser.Cakepops_05Cakepops_06

Wenn Sie die Kugeln fertig gerollt haben, legen Sie diese auf einen mit Alufolie ausgekleideten Teller und lassen Sie sie im Kühlschrank (ca. 1 h) oder im Gefrierfach (ca. 20-30 min) aushärten.

Cakepops_09

Schmelzen Sie nun etwas Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. In diese Kuvertüre werden die Lollistiele getaucht (etwa 1 – 1 ½ cm tief) und danach ca. 2 cm tief in die ausgehärteten Cake Pops gesteckt. Diese müssen nun wieder gekühlt werden, damit die Schokolade hart werden kann. (Gefrierfach ca. 20 min, Kühlschrank ca. 1 h – lieber etwas länger als zu kurz: Wenn die Schokolade nicht hart ist, rutschen die Kugeln von den Stielen. Im Kühlschrank können Sie die Pops auch problemlos über Nacht stehen lassen.)

Cakepops_10

Schmelzen Sie nun die restliche Kuvertüre mit etwas Kokosfett (dadurch wird die Schokolade etwas flüssiger und glänzt schöner) und füllen Sie diese in ein ausreichend tiefes Gefäß (z.B. eine Tasse), da sich die Pops so leichter glasieren lassen. Wenn die Pops glasiert sind, können Sie sie verzieren – solange die Kuvertüre noch feucht ist, können Sie Perlen und Streusel verwenden; wenn sie ausgehärtet ist, können Sie Zuckerschrift verwenden. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!Cakepops_09Cakepops_11Cakepops_08

Setzen Sie die Cake Pops nun in die Muffinförmchen und stellen Sie sie ein letztes Mal in den Kühlschrank, bis Glasur und gegf. Zuckerschrift fertig ausgehärtet ist.

Guten Appetit!

Schoko Cake Pops mit Marzipanfüllung

Sie benötigen:

  • 1 ½ dunkle Wiener Böden (gegf. etwas mehr)
  • 80 g weißen Frischkäse (gegf. etwas mehr)
  • 80 g Puderzucker (gegf. etwas mehr)
  • 20 Marzipankartoffeln
  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • Etwas Kokosfett
  • 20 Lollistiele
  • 20 Mini-Muffinförmchen aus Papier

Zum Verzieren:  etwa 10-15 Amarettini

Zeitaufwand: wie bei den Zitronenpops

Bereiten Sie den Teig und das Frosting vor wie bei den Zitronenpops. Umhüllen Sie die Marzipankartoffeln mit dem Cakepop-Teig, bis sie etwa 2-3 cm groß sind, lassen Sie sie im Kühlschrank aushärten und fahren Sie mit den Lollistielen fort wie bei den Zitronenpops. Während die Cakepops im Kühlschrank warten, zerbröseln sie die Amarettini in feine Brösel. Glasieren Sie die Cakepops mit dunkler Schokolade und rollen Sie sie mit der freien (nicht im Stiel steckenden) Seite durch die Amarettinibrösel. Setzen Sie die Cakepops nun in die Muffinförmchen und lassen Sie die Glasur im Kühlschrank fest werden, bevor Sie sie genießen!

Cakepops_10

Hinterlasse einen Kommentar