Das große Sintre-Umstyling mit Waltraud

umstyling waltraud 810x400 - Das große Sintre-Umstyling mit Waltraud
Verfasst von Franziska

Unsere Kandidatin Waltraud hat einen sehr praktischen und sportiven Look. Sie wollte jedoch gerne mal etwas Neues ausprobieren und femininer wirken, weshalb sie sich für das große Sintre-Umstyling bewarb. Beim Umstyling konnte sich Waltraud neu ausprobieren und in verschiedensten Outfits bestaunen. Sie durfte sich einen ganzen Tag lang professionell stylen, beraten und fotografieren lassen.

Die erste Begegnung

Waltraud trug vor dem Umstyling meist sehr praktische Kleidung. Bei unserem ersten Treffen war sie in einer schwarzen Jeans, einer olivgrünen Bluse sowie in schwarzen Stiefeletten gekleidet. Modische Details wie Schmuck oder einen Schal trug sie nicht. Deshalb wünschte sie sich, ihren zurückhaltenden Look etwas femininer und modischer zu gestalten. Auch die vielen dunklen Farbtöne, die sie häufig trägt, sollten etwas frühlingshafteren Farben weichen. Ihr übriges Styling war bei unserem ersten Treffen ebenfalls sehr schlicht: Ihre Haare trug sie offen und auch Make-Up trug sie keines. Auch sonst verwendete Waltraud keinerlei Schminke, da sie sich beim Schminken sehr unsicher fühlt und im Alltag wenig Zeit dafür bleibt.

Eine große Veränderung

Als erstes ging es für Waltraud zum Friseursalon „Hair by Steven Jantulik“ in Weiden. Dort wurden ihre Haare in einem schönen Rot-Ton gefärbt, die Haarspitzen schimmerten Rot-Blond. Danach wurden Waltrauds Haaren wunderschöne Wellen von Steven und seinem Team verliehen. Diese gaben dem Haar von Waltraud noch mehr Schwung. Beim Make-Up entschieden sich die Visagisten für zarte Brauntöne. Anfänglich konnte sich Waltraud mit der großen farblichen Veränderung ihrer Haare noch nicht so ganz anfreunden – dies sollte sich jedoch noch ändern.

Von zurückhaltend und praktisch zu modisch-feminin

Zurück in der Witt-Zentrale standen für Waltraud eine Typ- und Stilberatung sowie Tipps für nach dem Umstyling und ein großes Fotoshooting auf dem Programm. Mein Team und ich hatten tolle Outfits aus der aktuellen Frühjahr/Sommer – Kollektion von WITT WEIDEN für Waltraud zusammengestellt. Meine erste Wahl fiel auf eine schöne Kombination aus weißer Hose, Print-Bluse in Kaftan-Form sowie einer apricotfarbenen Velours-Jacke mit attraktivem Lochmuster. Zusammen mit beigefarbenen Pumps sowie einer schicken Handtasche, erstrahlte Waltraud in wunderschönen frühlingshaften Farben. Als sich Waltraud in ihrem ersten Outfit betrachtete, wich ihre Skepsis langsam. Sie fühlte sich in ihrem Outfit und vor der Kamera sichtlich wohl. Auch der nächste Look stand Waltraud prima. Zu einem schwarzen Spitzenkleid in Etui-Form habe ich einen kurzen beigefarbenen Blazer kombiniert. Dazu habe ich einen großen Gürtel sowie eine Statement-Kette und schicke schwarze Pumps ausgewählt. Die silberne Handtasche machte das romantisch-verführerische Outfit perfekt – und Waltraud machte darin eine super Figur.

Waltraud’s Lieblings-Outfit

Das nächste Outfit sollte schließlich Waltrauds Favorit werden: Zu der figurnah geschnittenen Hose in taupe-weiß trug Waltraud ein locker sitzendes Shirt im angesagten Lagenlook mit Metallplättchen-Verzierung. Zum Überziehen habe ich einen taupe-beigefarbenen Longblazer für sie ausgesucht, in den sie sich sofort verliebte. Noch ein paar angesagte Schnürer im Metallic-Look, eine Statement-Kette und eine sommerliche Handtasche dazu und schon war Waltrauds Lieblings-Outfit komplett. Auch ich war absolut begeistert von diesem Look. Das nächste Outfit gefiel Waltraud ebenfalls sehr gut: Eine taupefarbene Hose in Veloursleder-Optik und eine feine weiß-bedruckte Bluse. Zusammen mit der braunen Umhänge-Tasche und den silberfarbenen Plateau-Sandalen haben wir damit einen erfrischenden Look für Waltraud gezaubert. Auch das vorletzte Outfit des Tages stand Waltraud hervorragend. Sie trug eine schwarze Hose in eleganter 7/8-Länge sowie eine Bluse mit Blätter-und Gräserdrucken. Dazu trug sie schwarze Pumps und eine auffällige Kette, die die Farben der Bluse perfekt wieder aufgriff. Ein schicker, leicht strukturierter Blazer in der Farbe wollweiß rundete Waltrauds Outfit ab. Und schon war auch Waltrauds letztes Outfit für das Fotoshooting an der Reihe: Eine dunkelblaue Hose zu der ich ein taupefarbenes Spitzentop und eine dazu passende legere Shirtjacke gewählt habe. Auch hier habe ich wieder auf eine auffällige Kette gesetzt, um Waltrauds Outfit in Szene zu setzen und diesem das gewisse Etwas zu verleihen.

Ende gut, alles gut!

Das Umstyling mit Waltraud war ein voller Erfolg! Ihre Haare erstrahlten in wunderschönen Farbtönen und mit den passenden Outfits war sie gänzlich von ihrem Styling überzeugt und wie ausgewechselt: Sie strahlte viel mehr Eleganz aus und war kaum wieder zu erkennen. Für uns war es sehr schön zu sehen, wie glücklich sie am Ende des Tages über ihr Umstyling war und, dass wir ihr damit ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten. Das besondere Highlight des Umstylings: Ihr Lieblingsoutfit durfte Waltraud behalten! Wir wünschen Waltraud viel Spaß mit ihrem neuen Styling und hoffen, dass sie in Zukunft mehr Zeit für sich und ihr Styling findet. Ganz einfach auf die Bilder in der Galerie klicken, dann kannst Du Waltrauds Verwandlung beim Sintre-Umstyling miterleben.

Gefallen Dir die Looks von unserem Umstyling? Dann findest Du diese im Witt-Weiden-Onlineshop!

Hinterlasse einen Kommentar