Der große Parfum-Test: Welches Parfum passt zu mir?

Der große Parfum-Test
Verfasst von Andrea

Die Duft-Vielfalt ist unendlich groß. Kein Wunder, dass wir uns bei der Wahl des perfekten Parfums schnell überfordert fühlen. Denn kaum in der Parfümerie angekommen, strömen unzählige Gerüche auf unser sensibles Riechorgan ein. Ob frisch, fruchtig oder würzig – jeder von uns hat andere Ansprüche an einen Duft. Wir zeigen dir heute die beliebtesten Düfte für die Jahreszeit.

Welches Parfum passt zu mir: Blumiger Duft – Witt Parfum „Monaco“

Perfekt für die aktuelle Jahreszeit. Der blumig-fruchtige Duft „Monaco“ erinnert an einen sonnigen Frühlingstag und viele bunte Blumen. Er riecht super frisch und leicht. Deswegen eignet er sich auch prima für wärmere Tage, an denen man kein starkes Parfum tragen möchte. Bei meinem Test konnte ich feststellen, dass sich der Duft „Monaco“ erst im Laufe des Tages entwickelt. Definitiv eines meiner neuen Lieblingsparfums.

Welches Parfum passt zu mir: Orientalischer Duft – Witt Parfum „In Love“

Hier macht nicht nur der tolle Flacon Lust auf 1000 und 1 Nacht. Das Parfum „In Love“ duftet herrlich verführerisch und überzeugt mit einer orientalisch-würzigen Note. Besonders aufgefallen ist mir jedoch die Duft-Dauer. Noch am Abend auf dem Sofa konnte ich das Parfum riechen und war wirklich erstaunt. Somit perfekt, wenn man nach der Arbeit gleich noch weiter zu einer Abendveranstaltung muss.

Welches Parfum passt zu mir: Pudriger Duft – Witt Parfum „Luxury“

Dieses faszinierende Parfum riecht nach Moschus und Wildblumen. Es legt sich wie ein duftendes Tuch um die Haut und erinnert dabei an einen Besuch im Wellnesstempel. Neben dem Geruch hat mich auch das Äußere des Flacons überzeugt. Die hübsche Dose eignet sich super zum Verschenken oder zur Aufbewahrung von Schmuckstücken.

Welches Parfum passt zu mir: Fruchtiger Duft – Witt Parfum „Red Rose“

Anders als der Name vermuten lässt, riecht das Parfüm „Red Rose“ nicht vorwiegend nach Rosen, sondern eher nach einem süßen Fruchtcocktail mit leichter blumigen Note. Das wird auf jeden Fall mein neuer Duft für den kommenden Sommer und meiner geplanten Spanien-Reise.

Wie trage ich ein Parfum richtig auf? 10 Tipps & Tricks

  • Verwende maximal zwei Sprühstöße pro Körperstelle
  • Sprühe immer aus einer Entfernung von 20-30 cm
  • Vermeide Parfum auf deiner Kleidung, denn die enthaltenen Öle und Alkohole können Flecken verursachen
  • Besonders gut zum Besprühen eignen sich warme Körperstellen wie Dekolleté, hinter den Ohren, Armbeugen oder die inneren Handgelenke
  • als kleiner Geheimtipp gilt Parfum in den Haaren
  • Sprühe immer von unten nach oben
  • Parfum niemals verreiben, denn dabei verändern sich die Duftmoleküle
  • Creme dich vor dem Parfümieren mit geruchsneutraler Bodylotion ein, denn je feuchter die Haut, desto mehr entfaltet sich der Duft
  • Besorge dir einen nachfüllbaren Taschenflakon um deinen Lieblingsduft immer auffrischen zu können
  • Für eine dezente Verteilung kannst du das Parfum in die Luft sprühen und durch die Wolke hindurchgehen. So haftet der Duft gleichmäßig an dir

Der Parfum Vergleich: Eau de Toilette oder Eau de Parfum?

Der große Unterschied liegt in der Intensität der Düfte. Ein Eau de Parfum besitzt eine Konzentration von ca. 10-20 % und ist somit besonders stark. Ein Eau de Toilette ist mit 6-9 % um einiges weniger dosiert. Deshalb sind diese Düfte viel leichter und frischer, aber verfliegen oftmals sehr schnell. Wer also den ganzen Tag seinen Lieblingsduft mitsichtragen möchte, achtet beim Kauf auf die Eau de Parfum – Variante. Häufig werden Düfte auch in beiden Konzentrationen angeboten.

Hinterlasse einen Kommentar