Die schönsten Weihnachtsmärkte – Tipps aus der Sintre Redaktion

Weihnachtsmarkt guide schoene weihnachtsmaerkte tipps ausflugsziele im winter 810x381 - Die schönsten Weihnachtsmärkte – Tipps aus der Sintre Redaktion
Verfasst von Stefanie

 Ob Glühwein in München, Lebkuchen in Leipzig, Schlittschuhlaufen in Wiesbaden oder historisches Ambiente in Regensburg – in ganz Deutschland liegt der Duft nach gebrannten Mandeln, Glühwein und frischen Maronen in der Luft. Wir zeigen Ihnen unsere Lieblingsweihnachtsmärkte in ganz Deutschland, die jedes Jahr einen Besuch wert sind.

Der Sternschnuppenmarkt in Wiesbaden

Die Innenstadt Wiesbadens ist hell erleuchtet.  Der Sternschnuppenmarkt in Wiesbaden macht seinen Namen zum Programm. Die ganze Stadt wurde liebevoll mit kleinen Tannenbäumen geschmückt. Besonders  ist hier das wunderschön beleuchtete Riesenrad inmitten der Stadt. Auch für den kulinarischen Genuss ist gesorgt – von Wildspezialitäten bis zur italienischen Küche ist hier alles zu finden.

DSCN3813 - Die schönsten Weihnachtsmärkte – Tipps aus der Sintre Redaktion

Geöffnet: Montag bis Donnerstag von 10.30 bis 21 Uhr / Freitag und Samstag von 10.30 bis 21.30 Uhr / Sonntag von 12 bis 21 Uhr

Wo:  Der Markt zieht sich durch die ganze Innenstadt Wiesbadens

Eintrittspreise: freier Eintritt

Bewertung_1

 

Mein Favorit: Thurn und Taxis Regensburg

Die Stadt strahlt im Lichterglanz, die Gassen sind festlich dekoriert. Regensburg wartet gleich mit vier Weihnachtsmärkten auf. Unser Favorit:  Der romantische Weihnachtsmarkt am Schloss Thurn und Taxis.  Im Schutze der imposanten Schlossfassade  wurde ein kleines Dorf aus weihnachtlich dekorierten Häuschen erbaut. Stimmungsvoll beleuchtet wird der Markt mit Fackeln, Kerzen und Laternen. Hier können Sie in fürstlichen Blockhäusern typisch bayrische Schmankerl genießen. Neben traditioneller Handwerkskunst wartet regionale Musik, eine Schloßführung und eine von Fürstin Gloria eigens vorgelesen Weihnachtsgeschichte auf Sie. Auch Aktionen für Kinder, wie ein Kasperletheater oder ein nostalgisches Kinderkarussell werden angeboten.

Öffnungszeiten: 23.11-23.12.16 – Sonntag bis Mittwoch von 12-22 Uhr / Donnerstag bis Samstag von 12-23 Uhr

Wo:  Emmeramsplatz 5 in Regensburg

Eintrittspreise:  Mo-Fr 6,50€ / Sa + So 8,50€ / Kinder 6-16 Jahre 2,00€

Bewertung_2

 

Weihnachtsmarkt in Bielefeld

Auch in Bielfeld duftet es seit einiger Zeit wieder nach heißen Maroni, gebrannten Mandeln und leckerem Glühwein. Auf dem Alten Markt sorgen Häuschen in traditioneller Fachwerkoptik, geschmückte Bäume und traditionsreiche weihnachtliche Posaunenchöre  für Weihnachtsstimmung. Kontrastprogramm bietet der Weihnachtsmarkt am Jahnplatz, dieser zeigt sich modern und urban mit rotleuchtenden Häuschen und funkelnder Lichtpyramide.

DSCN3903 - Die schönsten Weihnachtsmärkte – Tipps aus der Sintre Redaktion

 

Geöffnet: 21.11-23.12.16 und vom 27.12. – 30.12.2016; tägl. 11 – 21 Uhr und Freitag + Samstag bis 22 Uhr

Wo:  Stadt Bielefeld

Eintrittspreis:  freier Eintritt

Bewertung_1

Weihnachtsmarkt in Guteneck

Burkhard Graf Beissel von Gymnich hat  eingeladen. Bereits zum neunten mal lädt er  auf das wunderschöne Schloss Guteneck in der nähe von Nabburg ein. Reisen Sie zurück in die Zeit von mittelalterlichem, bunten Markttreiben, Rittergruppen am Lagerfeuer  und alter Handwerkskunst.

Guteneck 3 - Die schönsten Weihnachtsmärkte – Tipps aus der Sintre Redaktion

Öffnungszeiten: Freitags 16:00 – 21:00 Uhr / Samstags 14:00 – 21:00 Uhr / Sonntags 11:00 – 20:00 Uhr

Wo: Schloss Guteneck (Schloßberg 1, 92543 Guteneck)

Eintrittspreise: Freitags 4,00 € / Samstags 5,00 € / Sonntags 6,00 € – Kinder bis 12 haben freien Eintritt

Bewertung_3

 

Weihnachtsmarkt Leipzig

Hier laden ofenfrische Brezeln, Pulsnitzer Lebkuchen, Leipziger Glühwein, Marillen-Punsch zum verweilen ein. Denn mit über 250 Ständen ist der Weihnachtsmarkt in Leipzig nicht nur einer der größten Weihnachtsmärkte Deutschlands sondern auch der Zweitälteste. Besonders schön ist der Weihnachtsmarkt für Kinder. Mit einem historisch nachempfundenen Etagenkarussel, einem Märchenwald und einem 38m hohen Riesenrad ist für groß und Klein etwas dabei.

Leipzig - Die schönsten Weihnachtsmärkte – Tipps aus der Sintre Redaktion

 

Öffnungszeiten:  Sonntag bis Donnerstag von 10 bis 21 Uhr Uhr / Freitag + Samstag bis 22 Uhr / Am 23.12. nur auf dem Marktplatz von 10-20 Uhr

Wo: Marktplatz und die angrenzenden Straßen und Gassen

Eintrittspreise: freier Eintritt

Bewertung_1

Wildenreuth

Das Schloss Wildenreuth in der Oberpfalz lädt zu einem Wintermärchen ein. Urige Holzhüten, Stallungen und Fackelzüge durch den verwunschenen Schlosspark in märchenhafter Kulisse lässt sich in die Welt von Frau Holle und dem Nussknacker und dem Mauskönig reisen. Neben regionalen Musikgruppen und kulinarischen Köstlichkeiten findet man hier traditionelles Handwerk und ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein.

Öffnungszeiten:  Zweites und Drittes Adventswochenende von 12 bis 20 Uhr.

Wo: Schloss Wildenreuth in  Erbendorf bei Weiden

Eintrittspreise: Kinder: € 1,- ; Erwachsene: € 4,-

Bewertung_2

 

 

Weihnachtsmärkte im Berchtesgadener Land

Das Berchtesgadener Land bietet zahlreiche Attraktionen, nicht nur im Sommer. Im Winter verwandelt sich die Region in eine weihnachtliche Landschaft mit vielen tollen Weihnachtsmärkten, die es sich lohnt zu besuchen!

Berchtesgadener Berg-Advent

Zwischen Bergen und königlichem Schloss findet der Berchtesgadener Berg-Advent statt. Im Herzen der Stadt wartet ein weihnachtliches Programm auf Sie. Turmbläser, heimische Musikvereine und Krippenspiele und Kinderbackstube versprechen ein vielfältiges Programm sowohl für Kinder als auch Erwachsene. Bekannt ist Berchtesgaden außerdem für Tradition, Brauch und Handwerk. So sollten Sie sich auf jeden Fall den traditionellen Christbaumschmuck aus Holz ansehen! Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

Geöffnet: 24.11.2016 bis 31.12.2016 außer 29. und 30.11. / 7.,13.,14. und 25.12

bis 23.12.: 12 – 20 Uhr, ab 26.12.: 12 – 18 Uhr, 24.12. und 31.12.: 10 – 15 Uhr

Wo: Metzgerstr. 3, Berchtesgaden

Eintrittspreise: freier Eintritt

Bewertung_2

Christkindlmarkt in Bad Reichenhall

Die ruhige und besinnliche Adventszeit können Sie hier besonders gut genießen. Der Christkindlmarkt in der Alpenstadt Bad Reichenhall lädt zum Flanieren auf dem Rathausplatz ein. Bei Punsch und heißen Maroni können Sie in einmaliger Kulisse den Alpenstadt-Advent genießen. Der Christkindlmarkt wird umrahmt von alpenländischer und klassischer Musik. Bei einem Adventrundgang können Sie in besinnlicher Atmosphäre liebevoll gestalteten Krippen, geschmückten Gebäude und eindrucksvolle Kunsthandwerke bewundern. Oberhalb der Stadt Bad Reichenhall lädt zusätzlich der Adventsmarkt auf der Burg Gruttenstein zum Verweilen ein.

Geöffnet: 24.11.-23.12., 12-20 Uhr / 24.12., 10-13 Uhr

Wo: auf dem Rathausplatz Bad Reichenhall

Eintrittspreise: freier Eintritt

Bewertung_2

Sie planen einen längeren Aufenthalt in der Region? Eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Berchtesgadener Land finden Sie hier.

Bei dieser Auswahl ist für jederman etwas dabei. Wir wünschen Ihnen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

 

Hinterlasse einen Kommentar