Die Wünsche der Frau: Dimitri Fashion Show 2016

Dimitri Fashion Week 2016 810x400 - Die Wünsche der Frau: Dimitri Fashion Show 2016
Verfasst von Franziska

Disco Divas der 70er und 80er als Vorbild. Wie das zu zeitloser Eleganz und Sinnlichkeit führen kann zeigt Modedesigner Dimitrios Panagiotopoulous in seiner neuen Dimitri Kollektion auf der Mercedes-Benz Fashion Week 2016 in Berlin.

Mit seiner Kleidung adressiert der Modedesigner selbstbewusste Frauen, denen individueller Stil kein Fremdwort ist. Weg von den bunten Farbwelten der letzten Kollektion setzt er auf einen glamourösen Auftritt von Schwarz und Gold. Sowohl Material und Schnitt betonen die weibliche Silhouette: glänzendes wird mit Nieten oder Pailletten verziert.

Marlenehosen und rockiger Stil?

Die kraftvollen Looks enthalten kaum noch Hippie-Elemente, sondern viel mehr eine Mischung aus rockig, leger und feminin. In der neuen Herbst / Winter Kollektion 2016 ist Dimitris Leidenschaft für Musik und deren Ikonografie nicht zu übersehen. Neben den Minikleidern präsentiert der Designer auch Hosen im Röhren- oder Marlenestil. Lange Roben in hauchzarten Seidenchiffon erzeugen einen Kontrast zu den Satinfransen und futuristischen Kombinationen.

Italienisches Temperament

Der halb griechisch, halb italienische Modedesigner kreiert seine Werke in Italien. Die Eigenschaften seiner Kollektion repräsentieren italienisches Flair: Sinnlichkeit, subtiler Sexappeal und dezente Eleganz. Minikleider aber auch bodenlange Kleider betonen die Vielfältigkeit der femininen Raffinesse. „Der Mann kennt die Wünsche der Frau“, schreibt die Mercedes-Benz Fashion Week. Wenn das kein Versprechen ist. Und bei so viel fließender Seide, luxuriösen Cashmere und butterweichem Leder – wer kann das bestreiten?

Galerie

 

Hinterlasse einen Kommentar