Geschenkballon mit Konfetti

Geldgeschenk zum selber machen
Verfasst von Andrea

Eigentlich bin ich ja kein großer Fan von Geldgeschenken, aber manchmal hat man einfach wenig Zeit oder es wird sich nun mal Geld gewünscht. Dann finde ich es immer schön, wenn man mit etwas mehr als einem Umschlag zur Feier kommt. Als wir im letzten Jahr auf einer Hochzeit eingeladen waren, habe ich deswegen unser Geldgeschenk in einem Heißluftballon verpackt! Lockerleicht schwebte unser Geschenkballon in der Luft und zaubert dem Hochzeitspaar schon vor dem Öffnen ein strahlendes Lächeln ins Gesicht. Heute zeige ich dir, wie du meine ausgefallene Geschenkidee ruck-zuck nachbasteln kannst.

Einkaufsliste für deinen Geschenkballon:

  • Ballon
  • Helium oder eigene Puste
  • Konfetti
  • Trichter
  • Dünne Kordel
  • Deko-Band
  • Weißes dickes Papier A4
  • Geschenkpapier
  • Quadratischer Karton
  • Transparenten Tesa-Film
  • Spitze Schere
  • Bleistift
  • Filzstift
  • Radiergummi
Utensilien zum Basteln eines Geschenkballons

1. Schritt:

Schneide einen ca 3 cm breiten und 21 cm (entspricht Breite von DIN-A4-Blatt) langen Streifen aus Papier zurecht und verbinde ihn mit Tesa zu einem Kreis. Anschließend wickelst du ein Deko-Band, das dir gefällt herum und fixierst es indem du eine Schleife bindest.

Schritt Papier zum Kreis falten 1024x719 - Geschenkballon mit Konfetti

2. Schritt:

Steche mit einer spitzen Schere im gleichen Abstand vier mal zwei Löcher die übereinander liegen in den Kreis. Fädel eine etwa 70 cm lange Schnur wie auf dem Foto, durch die zwei übereinander liegenden Löcher, so dass das kurze Enden etwa 20 cm lang aus dem unteren Loch herausschaut. Das wiederholst du nun bei den restlichen übereinander gestochenen Löchern, danach sollten vier kurze Enden herunter baumeln. Diese verknotest du möglichst nah an der Außenseite vom Kreis, so kann die Kordel nicht durchrutschen und alles bleibt an seinem Platz.

Schnüre einfädeln 1024x768 - Geschenkballon mit Konfetti

3. Schritt:

Lass mit Hilfe von einem Trichter, Konfetti in deinen Ballon rieseln. Befülle ihn danach mit Luft oder Helium. Wenn du dich für Helium entscheidest – aufpassen, nicht dass dein Ballon davonfliegt. Stelle deinen Geschenkballon auf den Kreis. Verknote die vier langen Kordeln oben am Ballon. Vorsicht! Hierbei können die Schnüre leicht verrutschen. Aber nicht verzweifeln. Erleichtere es dir am besten, indem du die Schnüre an der richtigen Position mit etwas Tesa befestigst.

4. Schritt:

Nun kannst du auch schon das Geld in dem quadratischen Karton verstauen und beginnen ihn zu verpacken. Danach verbindest du deine Schachtel mit dem Luftballon. Greif dir dazu die vier kurzen Kordelenden und befestige sie mit etwas Tesafilm an den oberen Ecken deines Kartons. Als Alternative kannst du dir auch, einfach einen Karton mit seitlichem Blickfenster für persönliche Bilder besorgen und deine Schnüre daran festmachen. Mit dieser Variante sparst du dir den 5. Schritt. Wir haben uns auch für eine nette Geschenkbox entschieden, sie sind zurzeit in nahezu allen Bastelgeschäften erhältlich.

Luftballongeschenk 760x1024 - Geschenkballon mit Konfetti

5. Schritt:

Zeichne mit einem Bleistift deine Glückwünsche auf dem dicken Papier vor. Dabei nur leicht aufdrücken. Anschließend zeichnest du deine Vorlage mit einem Filzstift nach. Mein Tipp: Ich finde es besonders schön, wenn die senkrechten Linien dick sind und die waagrechten Stricke nur mit dünnen Linien nachgemalt sind. Lass die Schrift gut trocknen und radiere falls nötig sichtbare Bleistiftstriche aus. Danach noch ausschneiden und auf deinen selbstgemachten Heißluftballonkorb kleben.

Viel Spaß beim Verschenken deines Geschenkballons!

Hinterlasse einen Kommentar