Griechischer Salat für den Spätsommer

header griechischer salat 810x401 - Griechischer Salat für den Spätsommer
Verfasst von Sintre Redaktion

Du möchtest die letzten Züge des Sommers genießen und eine Gartenparty feiern oder nochmal auf der Terrasse grillen? Egal ob Geburtstag, Grillparty oder einfach zwischendurch: ein griechischer Salat schmeckt immer! Gesund – leicht – lecker! Heute zeige ich dir, was man für einen klassischen griechischen Salat benötigt und wie man ihn ganz einfach in wenigen Schritten zubereiten kann.

DSC 3439 Kopie 1024x683 - Griechischer Salat für den Spätsommer

Das brauchst du alles:

  • 1 Salatgurke
  • 300g Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 20 schwarze Oliven, entkernt
  • 3 EL Olivenöl (alternativ z.B. Kräuteröl)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Zitronensaft
  • 250g Feta
  • 1 TL gehackte Petersilie

Griechischer Salat in 4 Schritten:

  1. Tomaten und Gurke waschen, Oliven abtropfen.
  2. Die Gurke längs halbieren und in Streifen schneiden.
    Tomaten vierteln. Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Oliven halbieren.
    Alles in eine Schale geben und vermischen.
  3. Den Feta in Würfel schneiden und über den Salat geben.
  4. Für das Dressing Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in eine Flasche geben und schütteln. Über dem Salat verteilen.
  5. Petersilie hacken und ebenso über den Salat streuen.
DSC 3334 Kopie 1024x683 - Griechischer Salat für den Spätsommer
DSC 3411Kopie 1024x683 - Griechischer Salat für den Spätsommer

Weitere griechische Rezeptideen:

Vor allem für Grill- und Gartenpartys finde ich Mottos toll. Wie wäre es mit einem griechischen Themenabend? Neben traditioneller griechischer Musik und der passenden Dekoration, beispielsweise ganz klassisch in Griechenlands Nationalfarben blau und weiß, dürfen natürlich kulinarische Köstlichkeiten nicht fehlen. Je nach Anzahl der Gäste eignet sich eventuell ein Buffet mit verschiedenen Gerichten oder in kleinerer Runde eine Auswahl an leckeren Häppchen. Ich kann dir Folgendes empfehlen:  

Griechisches Brot

Zum griechischen Salat esse ich gerne etwas Baguette oder Brot. Hier hätte ich eine Rezept-Empfehlung für ein mediterranes Brot mit Oliven, Paprika und Parmesan – sie verleihen dem Brot einen ganz besonderen Geschmack:

Zaziki nach griechischer Art

Was darf bei einem griechischen Abend auf keinen Fall fehlen? Richtig, Zaziki!  Der Knoblauchdip lässt sich mit nur wenigen Zutaten einfach und schnell zubereiten. Cremig und leicht: Er passt sowohl zu Fleischgerichten als auch zu Brot oder anderen Beilagen. Ich habe folgendes Rezept für den Klassiker:

Gebackener Feta

Wenn du etwas Fleischloses und trotzdem nicht vegan essen möchtest, kann ich dir dieses vegetarische Rezept ans Herz legen. Ob als Beilage, Vorspeise oder Hauptgericht: Gebackener Feta schmeckt einfach immer! Vor allem die Honig-Sesam-Kruste lässt einen doch dahinschmelzen. Mhhh, lecker!

Gegrillte Zucchini-Ziegenkäse-Päckchen

Mit diesen Ziegenkäse-Würfeln, hübsch verpackt in Zucchini-Scheiben kann man einfach nichts falsch machen! Köstlich und schön anzusehen – perfekt für die nächste Grillparty!

Du hast Lust auf eine griechische Gartenparty bekommen? Dann berichte mir gerne davon. Ich freue mich auf einen Kommentar von dir mit weiteren Rezepten und Ideen für einen griechischen Mottoabend! Guten Appetit!

Hinterlasse einen Kommentar