Minimalismus- Der neue Living-Trend 2018

Verfasst von Sintre Redaktion

Der Begriff Minimalismus ist dir bestimmt bekannt. Jetzt kommt er auch in unsere 4 Wände und wir lieben es! Dieser Schlichte Style ist für jede Wohnungsgröße geeignet und mogelt sofort ein paar qm dazu. Wie du dein Zuhause ebenfalls in diesem Trend einrichtest, gibt’s heute bei uns.

Die Eckdaten

Der Minimalistische Stil zeichnet sich vor allem durch helle Farben, klare Formen und wenig Schnickschnack aus. Der Trend kommt aus Skandinavien. Die Kunst dahinter ist es, die Einrichtung trotzdem weder kühl noch zu unpersönlich wirken zu lassen. Das Ziel ist es neu zu ordnen, entrümpeln, neu strukturieren und Klarheit zu schaffen. Wie viele Sachen stehen bei uns rum, die kein Mensch braucht?

Durch die hellen Farben mogeln wir gleich mal ein paar qm zu unserer Wohnung dazu. Hell wirkt automatisch größer, offener und freier. Bekanntlich ist die Natur der größte Künstler und in diesem Fall auch die Inspirationsquelle. Die Skandinavier bevorzugen Natürliche Materialien und einfache Formen. In der Natur gibt es weder Schnörkel, noch sonstige Verzierungen. Inspiriert von den langen Wintern, wird auch bei der Inneneinrichtung vor allem auf Weiß gesetzt. Die Wände sind weiß, zahlreiche Möbelstücke, Lampen, Böden und Accessoires ebenfalls. Fichte, Kiefer und Birke sind die Holzlieblinge im hohen Norden. Das Holz ist robust und lange haltbar. Lange haltbar ist ein gutes Stichwort- denn die Designs sollen Zeitlos sein und über viele Jahre hinweg ein schönes, modernes und gemütliches Zuhause bieten.

Durch die klaren Linien sind grafische Muster und Motive aus der Natur wie Bäume oder Tiere ebenfalls sehr beliebt für Kissen oder Deko-Elemente. Um den Look abzurunden, kannst du wie im Skandinavischen Design viele Kerzen, Lampen und Leuchten aufstellen oder hängen. Vorwiegend natürlich auch wieder in weiß. Wenn du nun den Trend auch für dich entdeckt hast, probier’s doch einfach mal aus. Räume eine Ecke deiner Wohnung Minimalistisch ein und entscheide für dich, ob dir was fehlt, oder du die Schlichtheit sogar schöner findest!

Hinterlasse einen Kommentar