Mode Trends für Damen ab 50 – Styling-Tipps und Stilberatung für Frauen 50+

Verfasst von Sintre Redaktion

„Eine Frau kann mit 19 entzückend sein, mit 29 hinreißend. Aber mit 39 ist sie absolut unwiderstehlich. Und älter als 39 wird keine Frau, die einmal unwiderstehlich war.“  

Wir lieben diesen Satz von Coco Chanel! Nur weil wir älter werden, heißt das noch lange nicht, dass wir auf Stil verzichten müssen und nicht unwiderstehlich aussehen können. Eine magische Zahl, die uns sagt, wie wir uns ab einem gewissen Alter zu kleiden haben, gibt es nicht – erlaubt ist was uns gefällt und vor allem in was wir uns wohl- und selbstbewusst fühlen. Denn nichts ist so charmant, wie eine strahlende Frau, die zu ihrem Alter steht, Spaß an Mode hat und ihren eigenen Stil mit Freude lebt. Mit welchen Styling Tipps Frauen ab 50 ihre Persönlichkeit und ihre Vorzüge besonders schön in Szene setzen, kleine Problemzonen wegschummeln und welche Mode-Tricks uns wirklich jünger zaubern, verraten wir Dir hier!

6 Mode-Trends für die Dame ab 50

Sportlich und lässig, ausgefallen oder doch lieber elegant – Mode für Frauen ab 50 ist genauso facettenreich und vielseitig wie wir. Und das Schönste ist: wir müssen nicht jeden neuen Modetrend mitmachen, denn wir wissen ganz genau, worin wir uns wirklich wohlfühlen.

Unsere Stilberatung für Frauen über 50 zeigt Dir tolle Kleidung in modischen Farben und Schnitten sowie Trends, die Deine Vorzüge optimal betonen, kleine Problemzonen kaschieren und Dein jugendliches Inneres auch nach außen zum Strahlen bringen.

1.Modetrend für die Frau ab 50: Der Statement-Blazer

Aufregende Druck-Blazer sind absolute Klassiker in der Mode und jede Frau über 50 sollte mindestens einen davon besitzen! Ob mit Blumenprint, Ornamentdruck oder im ausgefallenen Mustermix – Statement-Blazer sehen nicht nur stylisch aus, sondern strahlen jede Menge Selbstbewusstsein aus. So entstehen außergewöhnliche Looks, mit denen Du alle Blicke auf Dich ziehst.

Styling-Tipp: Hochgewachsene Frauen sollten eher auf großflächige, üppige Prints setzen, zierliche Frauen hingegen kleineren Mustern den Vorrang geben. Der auffällige Statement-Blazer kommt besonders gut in Kombination mit schlichten Kleidungsstücken wie einfarbigen Oberteilen und Stoffhosen oder lässigen Jeans zur Geltung. Mit weißen Sneakers wirkt das Outfit locker und mit edlen Pumps im Handumdrehen sehr elegant. 

2. Modetrend für die Dame ab 50: Der Jersey-Blazer als lässiger Figurschmeichler 

In einem Jersey-Blazer machst Du immer eine gute Figur, denn dank seines bewegungselastischen Stretch-Stoffes und der formgebenden Nähte sitzt er in jeder Konfektionsgröße sehr gut und kaschiert kleine Pölsterchen. Den bequemen Blazer kannst Du zu jedem Anlass tragen und im Nu alltags,- businesstauglich oder auch elegant kombinieren. T-Shirt und Jeans nehmen ihm den offiziellen Charakter und geben Deinem Outfit einen lässigen, jungen Touch. Und soll es etwas eleganter sein, sorgt der Mix aus Blazer, Midikleid und schicken Pumps für die Extraportion Weiblichkeit. Neben Schwarz wirken Farben wie Blau, Braun, Beige oder auch zartes Rosa unglaublich modisch und erfrischend. Der Jersey-Blazer ist Figur-Schmeichler und Styling-Wunder zugleich und deshalb ein absolutes Must-Have im Kleiderschrank der Frau ab 50.

3. Modetrend: Frisch und jung mit dem All-Over-Look in Weiß

Wir lieben diese strahlende Ton-in-Ton Kombination – ob elegantes Kleid oder Hosenanzug, der All-in-White-Look passt zu jedem Stil und Anlass und zaubert uns sofort jede Menge Frische ins Gesicht. Achte darauf Deinen schicken White-Look so schlicht wie möglich zu halten und setze gezielt Deine Vorzüge in Szene. Möchtest Du Deine Arme betonen? Dann wähle ein edles, hochgeschlossenes weißes Kleid ohne Ärmel. Soll der Fokus auf Deinem Dekolleté liegen? Dann greife zu einem weißen Kleid mit Ausschnitt und kleinen Ärmelchen. Ein weißes Wickelkleid eignet sich für alle weiblichen Körperformen und die feminine Schnittführung betont optimal Dekolletee und Taille.

4. Modetrend für Frauen 50+: Trend Knallfarben

Tschüss Beige, Sand oder Creme und Hallo Pink, Rot, Blau, Türkis und Gelb! Modische Knallfarben sind nicht nur Trend, sie schummeln uns auch das eine oder andere Jährchen weg, betonen zusätzlich unsere Haut-, Haar- und Augenfarbe und bringen unser Gesicht zum Strahlen. Gerade mit 50+ wollen wir keine grauen Mäuse sein – sondern leuchten jetzt mit den modischen Trendfarben um die Wette und ziehen alle Blicke auf uns! 

Styling-Tipp: Knallige Farben im Duett mit weißen Hosen lassen die Farbe noch intensiver wirken und zaubern Dir sofort einen frischen und strahlenden Teint. 

5. Modetrend für Damen ab 50: Jeans mit Galonstreifen

Jeans mit Galonstreifen – ein Modetrend, den jeder tragen kann – und erst recht die Frau ab 50! Die hübschen Streifen auf der lässigen Jeans zaubern optisch längere Beine und strecken Deine Silhouette. Dabei sind die Farben der Streifen in ganz unterschiedlichen Variationen zu haben und sehen nicht nur modisch aus, sondern machen Dein Outfit auch gleich viel spannender.

Styling-Tipp: Lässige Sneaker unterstreichen den sportlichen Look der Galonstreifen-Jeans. Die Auswahl der passenden Oberteile ist einfach – ob Blusen, Shirts oder Pullover – trage zur Jeans, was dir gefällt. 

6. Modetrend: Weit geschnittene Hosen

Weite Hosen wie beispielsweise die Palazzo-Hose sind das Must-Have für die Frau ab 50. Mit ihren weiten Beinen und dem fließenden Material ist die Hose nicht nur superbequem, Du kannst sie auch ganz vielfältig umstylen. Der lockere Schnitt umspielt vorteilhaft die Problemzone Bein und der hohe Schnitt zaubert zugleich eine schöne Silhouette und verlängert optisch das Bein. Die Mode-Klassiker passen einfach zu jedem Anlass und lassen sich dazu noch mit den unterschiedlichsten T-Shirts, Blusen und Strickjacken perfekt kombinieren und sind einfach immer ein toller Blickfang.

Styling-Tipp: Wähle Deine Hose besser eine Größe größer, damit der Schnitt Deiner Figur optimal schmeichelt. Kleinere Frauen können die weiten Hosen mit Absätzen kombinieren und sich etwas größer schummeln. 

Ein paar Jahre wegschummeln – 3 Styling-Tipps, die Dich jünger zaubern

Wir haben es in der Hand! Die Auswahl und Kombination unserer Kleidungsstücke kann uns sofort reifer und älter aber auch wesentlich jugendlicher wirken lassen. Wir zeigen Dir hier drei tolle Modetricks, mit denen Dein Alter „fast“ zur Nebensache wird. 

Modetrick Nr. 1: Kreiere mit Sneakern einen coolen Stilbruch 

Stilbrüche im Outfit bringen einen echten Wow-Effekt und garantieren Dir jede Menge Aufmerksamkeit. So wirkt die Kombination aus Hosenanzug und Schuhen mit Absatz wie Pumps immer elegant und seriös, kann aber auch sehr altmodisch daherkommen. Wir setzen stattdessen auf den Mix von Anzug und modischen Sneakers, das wirkt frischer, macht jünger und Du liegst damit auch noch voll im Trend. Sneakers sind unsere Schuh-Lieblinge für Frauen 50+!

Styling-Tipp Nr. 2: Wir lieben den Lagen-Look

Layering ist nicht nur super angesagt und lässt Problemzonen verschwinden – die Kombination aus unterschiedlich langen Kleidungsstücken zaubert dazu noch jünger. Der modische Lagen-Look wirkt immer lässig und sportlich zugleich und das macht jung.

Extra-Tipp: Ein langer Mantel aus Wolle ist nicht nur angesagt, sondern zaubert auch eine schlanke Silhouette und lässt sich vielseitig kombinieren. Du kannst den Mantel lässig zu Jeans und sportlichen Schuhen kombinieren oder – wenn etwas schicker sein soll – über Röcken und Kleidern tragen.

Styling-Tipp Nr. 3: Perlenkette Ade – Wir setzen auf Statement-Schmuck in Gold und Silber

Ganz egal wie alt wir sind, Schmuck wird wohl immer eine Schwäche von uns Frauen bleiben. Für Klassiker wie Perlenkette, Perlenring und Perlenstecker fühlen wir uns mit 50+ aber noch viel zu jung und greifen stattdessen zu Statement-Schmuck oder filigranen Accessoires in Silber oder Gold. Das ist modern und zaubert uns jünger.

Betone deine Vorzüge – Tipps, um Problemzonen zu kaschieren 

Mit 50 Jahren kennen wir einfach unseren Körper und seine Vorzüge, aber wir wissen auch um die ein oder andere Problemzone. Gutes Styling bedeutet Verwandlung und unsere Kleidung kann uns dabei helfen, kleine Problemzonen geschickt zu kaschieren, ohne dass wir auf unsere Lieblingsstücke verzichten müssen. Wir zeigen Dir hier welche Kleidung die Vorzüge deines Figur-Typs besonders gut in Szene setzt.  

Problemzone Bauch: Mode für Frauen ab 50 mit kleinem Bäuchlein 

Nahezu jede Frau hat mit vermeintlichen Problemzonen zu kämpfen. Die einen nehmen am Bauch, die anderen an Oberschenkeln und Po zu. Die gute Nachricht dabei: Du musst Dich nicht zwangsläufig durch unzählige Diäten quälendenn schon die richtige Wahl von Stoffen, Schnitten und Farben hilft Dir dabei, ein paar Pfunde optisch verschwinden zu lassen und gleichzeitig eine schlanke Mitte zu zaubern. 

  • Wähle matte Stoffe wie Baumwolle, denn sie lenken von Deiner Problemzone ab. Glänzende Stoffe tragen dagegen zusätzlich auf. 
  • Dunkle Farben wie Blau, Anthrazit oder Schwarz sind optische Schlankmacher und lassen Dich schmaler wirken. Dunkle Farben in Kombination mit hellen Farben an Ausschnitt und Ärmeln lenken den Blick von der Körpermitte nach oben. 
  • High-Waist-Hosen sind nicht nur bequem, sie sind vor allem perfekt, um ein Bäuchlein verschwinden zu lassenZusätzlich lässt der hohe Bund unsere Silhouette länger und schlanker wirken. 
  • Kleider in A-Linie sind aufgrund ihrer Schnittführung – einem enganliegenden Oberteil und einem weit ausgestellten Rock – perfekt geeignet, um ein Bäuchlein zu kaschieren. 

Großer Busen – Mode-Tipps für Frauen mit großer Oberweite 

Viele Frauen wünschen sich eine große Oberweite, doch es gibt auch Momente, da möchten wir unseren Busen lieber kaschieren. Hier erfahrt ihr, welche Mode bei einer großen Oberweite schmeichelhaft ist: 

  • Auf die perfekte Mischung kommt es anVermeide zu eng geschnittene Oberteile und setze lieber auf etwas locker fallende Blusen und Tops. 
  • Wähle gedeckte Farben und kleine Muster auf Oberteilen, Blazern und Jacken und betone deine Oberweite mit V- oder Herzausschnitten, da sie die Halslinie verlängern und so Deinen Oberkörper optisch strecken.  
  • Verzichte auf Rüschenkleider, die für zusätzliches Volumen sorgen und greife lieber zu femininen Wickelkleidern.

Mode für Frauen ab 50 mit kleiner Oberweite

  • Wähle gerne und oft bunt gemusterte Prints, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. 
  • Trage Volants, Rüschen und Stickereien in Brusthöhe, denn sie schaffen dort Volumen, wo es etwas mehr sein darf. 

Oberarme kaschieren – Mit diesen Tipps klappt es 

Zu den weiblichen Problemzonen gehören natürlich auch die Oberarme! Denn nicht jedes schöne Oberteil eignet sich auch automatisch für jede Figur. Mit welchen Stoffen und Schnitten besonders gut kräftige Oberarme kaschiert werden können, erfährst Du hier 

  • Greife zu fließenden Stoffen, die die Arme umschmeicheln und zart bedecken. Luftige Trompetenärmel oder Puffärmel sind ideal, da sie die stärkere Oberarmpartie optisch ausgleichen. Aber auch Halb- oder Dreiviertelärmel sind immer eine gute Wahl. 
  • Oberteile mit Carmenausschnitt geben einen Blick auf die Schultern frei, die Arme sind raffiniert umspielt und der Blick wird auf die feminine Schlüsselbeinpartie gelenkt. 

Kräftige Beine kaschieren – So sehen Deine Beine schlanker aus 

Kräftige Oberschenkel lassen sich wunderbar einfach kaschieren. Hier kommen die besten Styling-Tricks, für schlankere Beine: 

  • Trage Oberteile mit knalligen Farben und auffälligen Mustern – damit werden die Blicke auf den Oberkörper gelenkt. Perfekt sind fließende Tops oder Blusen, die Du locker in die Hose steckst. Dabei wird Deine Taille betont und Dein Körper wirkt schlanker. 
  • A-Linien-Kleider sind eine echte Wunderwaffe, der fließende Schnitt umspielt die Beine und lässt sie schlanker erscheinen. 
  • Wähle dunkle und matte Stoffe bei Hosen und RöckenHosen mit Bügelfalten verlängern das Bein zusätzlich optisch. 
  • Greife zu locker geschnittenen Boyfriend Jeans oder geraden Jeans. Durch den lässigen Sitz der Hose und die gerade geschnittenen Beine wirken Deine Oberschenkel sofort schlanker. 
  • Trage gerne Schuhe mit höheren Absätzen, damit werden Deine Beine optisch verschlankt, aber achte darauf, dass er Absatz nicht zu filigran ausfällt.

So facettenreich ist Mode 50+ – das sind unsere Lieblingsblogger 

Viele Frauen bleiben ihrem Stil seit Jahren treu, sehen immer umwerfend aus und wissen ihre Vorzüge besonders gut in Szene zu setzen – wir stellen Dir heute unsere Lieblingsblogger vor, denn wir lieben ihre tollen Looks, ihre positive Ausstrahlung und ihr Händchen für Mode. Tolle Frauen über 50 – lass auch Du Dich von unseren Lieblingsbloggern inspirieren!  

Frauke Ludowig im trendigen Outfit mit Statement-Shirt, Oversize-Blazer und Jeans – we like! 

Tolle Kombi aus Anzug und Shirt – wir lieben den lässigen Look von Moderatorin Marlene Lufen 

Zwei All-In White Looks wunderschön umgesetzt von Eggersandrea und women2style.

Sehen sie nicht bezaubernd aus! Die Kombi aus Anzug und Sneakers bei Frauke Ludowig und women2style möchten wir am liebsten gleich nachstylen. 

Knallfarben elegant gestylt – tolle Outfits, die Frauke Ludowig und Lady50plus zum Strahlen bringen. 

Wir hoffen, dass wir Dich mit unseren Styling-Tipps für Frauen ab 50 inspirieren konntenVielleicht hast Du persönliche Mode-Tricks, die Du gerne mit uns teilen möchtest. Dann schreibe uns. Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören. 😊 

Hinterlasse einen Kommentar