Ready-to-Wear – Das waren die Looks bei Dimitri

Dimitri Catwalk Looks 2016 Fashion Week 810x400 - Ready-to-Wear – Das waren die Looks bei Dimitri
Verfasst von Franziska

Für seine Frühjahr/Sommer 2017 Kollektion setzte der Designer Dimitrios Panagiotopoulos auf zeitgemäße Ready-to-Wear Looks im Stile der Antike und ließ sich von seiner griechischen Heimat inspirieren. Wir waren bei seiner Show auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin dabei und waren begeistert von seiner neuen Kollektion.

Die Attribute der Kollektion

Fließende und zarte Stoffe, elegantes Weiß und puristisches Design zeichneten die Looks bei der Dimitri-Show am Donnerstag aus. Seit jeher ist der griechische Designer für seine raffinierten Schnitte und seine subtile Sinnlichkeit bekannt, dieses Mal überzeugte er bei der Fashion Week mit schlichten und zeitgemäßen Looks die an die Mythen und Geschichten seines Heimatlandes Griechenland erinnerten.

Besonders gefallen, hat uns der Gedanke des Ready-to-Wear Aspekts. Seine Kollektion löste bei jeder Frau das Gefühl aus: “Oh, das will ich haben!” Seine Looks waren erfüllt von sommerlichen Flair voller Leichtigkeit. Leichtigkeit war neben Reinheit und Vollkommenheit auch eines der prägenden Attribute seiner Kollektion. Aufgebrochen wurde das vorherrschende puristische Weiß durch Pastell- und Gold-Nuancen, die schöne Akzente setzten.

Neue Bademodenlinie

Als Highlight konnte seine Bademodenlinie bezeichnet werden. Bereits zum zweiten Mal griff er in seiner Kollektion Bikinis und Badeanzüge auf, die mit Schmucksteinen, Pailletten und Cut-Outs hervorstachen. Genau wie seine übrigen Outfits war auch die Bademode nach dem Ready-to-Wear Gedanken gestaltet.

Insgesamt bestach seine Kollektion durch die Harmonie zwischen Schnittführung, feinen Materialien und der subtilen Weiblichkeit, die gezeigt wurde. Am besten Sie machen sich selbst ein Bild von seiner Frühjahr/Sommer 2017 Kollektion und schauen sich die Bilder in unserer Galerie an:

Hinterlasse einen Kommentar