Schnelles Rezept für rustikales Zupfbrot

Header 4 810x400 - Schnelles Rezept für rustikales Zupfbrot
Verfasst von Sintre Redaktion

Du planst die nächste Sommerparty und bist noch auf der Suche nach schnellen Partyrezepten? Dann haben wir einen tollen Tipp für dich! Unser Rezept für ein rustikales Caprese-Zupfbrot ist im Handumdrehen fertig und sieht auf dem Tisch wirklich toll aus. Für die Zubereitung kannst du fertige Brötchen oder Brot deiner Wahl verwenden, auch bei der Füllung bist du völlig frei. Mit den unten aufgeführten Zutaten zauberst du im Handumdrehen eine mediterrane Variante, die du zum Beispiel mit Basilikumblättern verzieren kannst.

Was Du für den leckeren Snack benötigst:

  • 4–6 Brötchen (je nach Anzahl der Gäste)
  • 250 g Kirschtomaten
  • 2 Bund Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g Streukäse

P7190673bearb - Schnelles Rezept für rustikales Zupfbrot

P7190675bearb - Schnelles Rezept für rustikales Zupfbrot

…so verwandelst Du rustikale Brötchen im Handumdrehen in Zupfbrot:

Den Ofen auf 180 °C (Ober/Unterhitze) vorheizen. Schneide zuerst mit einem scharfen Messer ein Gittermuster in die Brötchen. Die dabei entstehenden Quadrate sollten etwa 1 x 1 cm groß sein. Pass auf, dass du die Brötchen dabei nicht durchschneidest, sie müssen ganz bleiben. Schneide die Tomaten in Scheiben und das Basilikum in Streifen und stecke davon nun in jede Spalte beliebig viele hinein. Würze die Brötchen zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer und streue anschließend den Käse nach Belieben darüber und – wenn du möchtest – auch ein wenig in die Zwischenräume. Für 20 Minuten in den Ofen geben.

Weitere Zupfbrot-Rezepte

Unser Tipp: Probiere ruhig auch andere Zutaten aus wie Gouda, Frühlingszwiebeln, Kochschinken oder Salami. Schmelze noch ein wenig Butter, gib 1 Zehe gepressten Knoblauch hinzu und streiche das Ganze über die Brötchen. Du kannst auch einen ganzen Laib vorbereiten. Verfahre dazu genauso wie für die einzelnen Brötchen.

Die Brot Varianten sind eine tolle Idee als Vorspeise. Deine Gäste können sich ganz nach Belieben die Stückchen aus dem Brot zupfen und sofort genießen. Kombiniere Deine Vorspeise doch mit einem kleinen Sektempfang oder Du servierst es als Mitternachtssnack zum Käsebuffet.

Hinterlasse einen Kommentar