Schöne Oster-Tischdeko in letzter Minute

Tischdekoration für Ostern
Verfasst von Andrea

Das Beste an den Osterfeiertagen ist für mich definitiv der festliche Brunch an Ostersonntag. Saftiger Osterschinken, bemalte Eier, süßes Osterbrot und viele andere Leckereien. Dazu noch die ganze Familie versammelt – einfach perfekt! Natürlich sollte dabei auch die Ostertafel passend geschmückt sein. Ich zeige dir die schönsten Oster-Tischdeko Ideen und gebe dir Tipps, wie du mit nur wenigen Handgriffen tolle Dekorationen zauberst.

Oster-Tischdeko: Perfekt für das Osterfrühstück

Diese zuckersüßen Osterhasen aus Servietten kannst du in nur 2 einfachen Schritten selbst machen. So sind deine selbst verzierten Ostereier super für die Gäste in Szene gesetzt. Zusammen mit einem schönen Tischgedeck aus weißen Porzellan und silbernen Besteck wird dein Ostertisch perfekt. Natürlich dürfen dabei frische Blumen nicht fehlen. Am besten greift man zu den typischen Frühlingsblühern wie Tulpen, Narzissen, Hyazinthen und Ranunkel. Diese sehen in mehreren verschiedenen Glasvasen besonders hübsch aus. Dazu brauchst du:

  • große Papier- oder Stoffservietten
  • Ostereier
  • Juteband oder Bast
  • Teller
  • Besteck
  • Gläser
  • kleine Zweige und Blümchen
  • verschiedene Vasen
  • Namenskärtchen

Oster-Tischdeko: Schritt 1

Zuerst breitest du die Serviette auf einem Tisch aus. Dann legst du sie zu einem Viereck und rollst die Serviette von einer Spitze hin zur anderen.

Zuerst rollst du die Serviette von einer Spitze zur anderen
Bis du am Ende eine Rolle erhältst

Oster-Tischdeko: Schritt 2

Die entstandene lange Rolle legst du nun um dein Osterei und bindest die Enden mit einem Juteband zusammen. Jetzt platzierst du den Osterhasen aus der Serviette vorsichtig auf den Teller. Ein kleiner Tipp: Gerne kannst du auch ein hübsches Hasengesicht auf das Ei malen.

Jetzt rollst du das Osterei in die Serviette ein und bindest die Schnur herum
Tischdeko hübsch anrichten

Weitere Osterdeko Ideen

Platzkarte und Gastgeschenk in einem. Mit dieser süßen Idee bereitest du garantiert jedem Gast eine Freude. Befülle einfach eine leere Eierschale mit Erde und Kresse-Samen. Nach ca. 4 Tagen ist das kleine Kresse-Ei fertig zum Verschenken. Jetzt nur noch ein Schildchen mit Namen versehen und zwischen die Kresse stecken.

Das gewöhnliche Osternest einmal ganz anders. Im Handumdrehen kannst du aus kleinen Brotzeittüten diese niedliche Hasten-Verpackung basteln. Hübsch dekoriert mit Namensschild und Palmkätzchen, schmücken die Tütchen auch den Osterfrühstückstisch.

Wie wäre es mit einem essbaren Eierbecher für den Oster-Brunch? Hier findest du das blitzschnelle Rezept ganz ohne Hefe. Und das gute Stück ist nicht nur richtig lecker sondern macht sich einfach prima auf deiner gedeckten Ostertafel. Die Sintre-Redaktion und ich wünschen Dir bereits heute ein frohes Osterfest mit vielen Leckereien. Wenn du meine Tischdeko Ideen nachbastelst, darfst du gerne @sintrejournal auf deinen Fotos markieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Hinterlasse einen Kommentar