Tolle Ideen für Ostern

Tolle Ideen für Ostern

Die Frühlingszeit ist eine Zeit des Erwachens: Die Tage werden wieder länger, die Sonne wird kräftiger, die Natur erwacht wieder zum Leben und erstrahlt wieder in bunten Farben. Krokusse, Gänseblümchen und Schneeglöckchen präsentieren ihre strahlenden Blüten in neuem Glanze und Wildtiere wie Igel, Murmeltiere und Siebenschläfer kommen langsam aus ihren Verstecken. Der Frühling ist die wohl schönste Zeit des ganzen Jahres – und eng verbunden mit Ostern, dem wichtigsten Fest der Christen. Mit voller Vorfreude auf das Osterfest machen wir uns an die Vorbereitungen: Hier findest du tolle Bastelideen für Ostern und leckere Rezepte für einen unvergesslichen Osterbrunch.  Ostern kann kommen!

Wusstest du schon? 7 Fakten zum Osterfest

An Ostern feiern wir die Auferstehung Jesus und damit das wohl wichtigste, christliche Fest überhaupt. Die Auferstehung versinnbildlicht für Christen den Sieg des Lebens über den Tod und soll daran erinnern, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Wir haben 7 weitere interessante Fakten zum Fest des Jahres für dich, die du vielleicht noch nicht wusstest:

  • Das Osterfest stammt ursprünglich nicht aus dem Christentum, sondern aus heidnischen Traditionen. Damals war Ostern ein Fest zu Ehren der germanischen Frühlingsgöttin Ostara. Auch das traditionelle Osterfeuer geht auf germanisch-heidnische Bräuche zurück.
  • Was hat es eigentlich mit der Eiersuche an Ostern auf sich? Auch hier geht die Antwort auf heidnische Bräuche zurück: Um die Frühlingsgöttin Ostara zu ehren, schenkten sich Menschen gegenseitig Eier als Zeichen der Fruchtbarkeit. Der Kirche war das jedoch ein Dorn im Auge und so wurden die Eier einfach versteckt.
  • Auch der Osterhase galt als Fruchtbarkeitssymbol im Heidentum. Erst seit 60 Jahren gibt es den Schokoladenhasen in unseren Supermärkten zur Osterzeit.
  • Ostern findet nicht immer an demselben Datum statt. Ostersonntag ist immer der erste Sonntag nach dem ersten
    Frühlingsvollmond und liegt damit zwischen dem 22.03. und dem 25.04..
  • Woher der Brauch der bunten Eier genau kommt ,weiß man bis heute nicht, diese Tradition war jedoch schon in der Antike bekannt.
  • Das Osterfeuer hat neben der heidnischen auch eine christliche Bedeutung: Das Licht in der Dunkelheit soll ein Sinnbild sein für Jesus, der mit seiner Auferstehung Licht in die Dunkelheit gebracht hat.
  • An der Nordseeküste gibt es tatsächlich einen Hasen, der zu Ostern die Eier bringt: Der sogenannte „Seehase“ laicht zur Osterzeit an der Küste.

DIY Osterdeko: 5 tolle Bastelideen für dein Osterfest

Zu so einem schönen Anlass macht Basteln besonders viel Spaß. Unsere DIY-Ideen für Ostern verleihen deinem Zuhause österliche Stimmung und sind eine tolle Beschäftigung für Groß und Klein. Von Ostereiern aus Beton bis zu Tischdeko-Ideen für Ostern findest du hier tolle und einfache Bastelideen. 

Ostereier bepflanzen

Der Frühling ist da, die Natur erstrahlt in neuem Glanze und auch der Alltag wird ein bisschen bunter! Jetzt ist es auch endlich wieder an der Zeit, dein zuhause dementsprechend zu gestalten. Dafür haben wir viele tolle Ideen, die wir euch zeigen möchten. Einer unserer derzeitigeren Favoriten sind bepflanzte Ostereier, welche sich super als Highlight deiner Tischdeko für die schöne Osterzeit eignen!

Ostereier aus Beton

Du bist noch auf der Suche nach einer individuellen und stylischen Osterdeko zum Selbermachen? Da haben Wir genau die richtige Idee für dich! Wie wäre es mit Ostereiern aus Beton? Betondeko ist minimalistisch und liegt absolut im Trend. Diese lassen sich ganz einfach und mit wenigen Materialien herstellen – Viel Spaß beim Ausprobieren!

Osterhasen falten

Sie bringen österliche Stimmung in dein zuhause und machen sich super als Tischdekoration für den Oster-Brunch: unsere kleinen Origami-Osterhasen! Als Namenskärtchen sind sie das süße Highlight deiner Oster-Dekoration.

Ostereier gestalten

Wie wäre es mit Dekoideen, die sich von den bunten Variationen abheben und auch schön zu deiner Raumdekoration passen? Dann haben wir etwas ganz besondere DIY-Idee für dich und deine Familie. Und zwar drei verschiedene Varianten, wie deine Ostereier ausgefallene und kreative Hingucker werden. Ein Bastelspaß für Groß und Klein.

Tischdeko für Ostern

Das Beste an den Osterfeiertagen ist für uns definitiv der festliche Brunch am Ostersonntag. Saftiger Osterschinken, bemalte Eier, süßes Osterbrot und viele andere Leckereien. Dazu noch die ganze Familie versammelt – einfach perfekt! Natürlich sollte dabei auch die Ostertafel passend geschmückt sein. Wir zeigen dir in unserem Beitrag die schönsten Oster-Tischdeko Ideen und geben dir Tipps, wie du mit nur wenigen Handgriffen tolle Dekorationen zauberst.

Ostertraditionen: So feiern andere Länder

  • In Australien sind Kaninchen und Hasen als weidlandfressende Plage verpönt, daher gibt es an Ostern statt des Osterhasens einen Osterbilby. Der Bilby ist ein kleines hasenähnliches Beuteltier.
  • In Bulgarien werden die Ostereier nicht versteckt, sondern auf Kirchenmauern und Familienmitglieder geworfen. Eine schräge Ostertradition.
  • In Griechenland ist Ostern das wichtigste Fest des ganzen Jahres: Dort wird Ostern sehr aufwändig gefeiert mit stundenlangen Zeremonien, festliche Prozessionen, Braten und Rotwein.
  • Auf den Philippinen gibt es blumengeschmückte Osterparaden, realistische Nachstellungen der Kreuzigung, sowie überall auch bunte Ostereier und Hasen.
  • In Polen feiert man den Ostermontag mit freundschaftlichen Wasserschlachten: Früher waren es hauptsächlich Junggesellen, die ledige Mädchen verfolgten und mit Wasser bewarfen – Heute nimmt nahezu jeder Teil an der beliebten Wasserschlacht.
  • In Dänemark basteln Kinder einen Narrenbrief, der kustvoll bemalt und ausgeschnitten wird. In die Mitte des Briefes schreibt man einen Vers, welcher nur mit Punkten und nicht mit einem Namen unterschrieben wird.

    unterschrieben wird. Die Eltern müssen nun erraten, wer diesen Brief geschickt hat. Das schaffen sie natürlich nicht, und somit müssen sie dem Absender ein Schokoladenei schenken.

Rezepte für deinen Osterbrunch

Knuspriges Brot, heißer Cappuccino, leckere Aufstriche und fruchtige Nachspeisen: Das Highlight an Ostern ist der familiäre Brunch am Ostersonntag. Wir haben ein paar Rezepte für dich herausgesucht, die du ganz einfach und mit wenigen Zutaten zaubern kannst – guten Appetit!

Rustikales Zupfbrot

Unser Rezept für ein rustikales Caprese-Zupfbrot ist im Handumdrehen fertig und sieht auf dem Tisch
wirklich toll aus. Für die Zubereitung kannst du fertige Brötchen oder Brot deiner Wahl verwenden, auch bei der Füllung bist du völlig frei.

Erdbeer-Raffaello Traum

Mhhhh sieht das lecker aus! Du möchtest deine Gäste mit einem leckeren Nachtisch überraschen, hast aber nicht mehr viel Zeit? Kein Problem, denn wir zeigen dir ein Rezept, mit welchem du in nur wenigen Schritten ein leckeres Dessert mit Erdbeer-Raffaello-Geschmack zaubern kannst!

Beeriger Käsekuchen

Unser Rezept für einen fruchtig-frischen Käsekuchen, der ganz ohne Backen zubereitet wird und dazu noch eine fruchtige Note hat. Das Geheimnis dafür sind ein Teig aus Butterkeksen und weitere Zutaten wie Beeren und Schokoküsse. Ein Highlight für deinen Osterbrunch.

Leckeres Kürbiskernbrot

Kürbiskernbrot ganz schnell und einfach selber backen: Es schmeckt super lecker und ist in nur wenigen Schritten backfertig. Besonders delikat: Das frischgebackene, knusprige Brot mit einem leckeren Aufstrick wie Hummus genießen. Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

DIY Hummus Rezepte

Hummus selber machen? Ja, unbedingt! Denn selbstgemachter Hummus ist fluffiger, cremiger, würziger als gekaufter Hummus. Die leckere Proteinquelle mit herzhaft-würzigem Geschmack lässt sich in nur 5 Minuten mit wenigen Zutaten zaubern. Wir zeigen dir in unserer Schritt-für-Schritt Anleitung, wie du Hummus ganz individuell nach eigenem Geschmack zubereiten kannst.