Volumentipps für feine Haare

volumentipps haare 810x400 - Volumentipps für feine Haare
Verfasst von Steven

Wer wünscht sich das nicht – morgens aufstehen und Haare mit Fülle und Volumen haben! Ich verrate Dir heute ein paar einfache Tipps und Tricks, wie Du Deinem Haar mehr Volumen verleihen kannst.

Der richtige Haarschnitts macht‘s

Viele Frauen haben von Natur aus sehr feines Haar und bekommen nur sehr schwer Volumen. Gerade morgens nach dem Aufstehen sind die Haare vieler Frauen häufig platt und hängen schlaff nach unten. Doch was hilft dagegen? Die Haare wirken umso feiner, je länger sie sind. Daher ist es ratsam, sich häufiger die Spitzen beim Friseur schneiden zu lassen oder die Haare allgemein ein wenig kürzer zu tragen, dadurch wirken sie viel voller. Auch Stufen im Haar lassen dieses dünner wirken. Mit glamourösen Wellen im Haar, wirkt es viel voluminöser. Auch ein hoher Dutt vor dem Schlafen zaubert am nächsten Morgen schöne und natürliche Wellen in Dein Haar.

Meine Alltags-Tipps für mehr Volumen

Durch eine Massage Deiner Kopfhaut kannst Du Dir natürliches Volumen einmassieren. Dazu mit den Fingerspitzen in kreisenden Bewegungen die Kopfhaut vorsichtig massieren. Das regt die Durchblutung der Kopfhaut an und stärkt die Haarwurzeln. Durch Toupieren deines Haaransatzes mit einem speziellen Kamm oder einer Bürste können verschiedene Partien angehoben werden, um Volumen „vorzutäuschen“. Ein weiterer Tipp bei schlaffem Haar ist es, sich die Haare nach dem Waschen kopfüber und am besten mit einer Rundbürste zu föhnen. Zunächst föhnst Du die Strähnen kurz mit warmer Luft an, bevor Du sie über die Bürste einrollst und mit Kaltluft darüber bläst. Die Bürste lässt Du für einige Minuten im Haar. Ab kinnlangem Haaren solltest Du eine Rundbürste mit mindestens sechs Zentimetern Durchmesser verwenden, da sonst kleine Locken, aber keine Fülle entsteht. Die kalte Luft sorgt dafür, dass die Haare nicht so stumpf aussehen und, dass das eingeföhnte Volumen auch wirklich hält. Den Scheitel öfters mal einige Zentimeter nach links oder rechts zu verschieben, sorgt ebenfalls für mehr Volumen, da sich die Haarwurzeln in die gewohnte Richtung biegen wollen und den Ansatz so nach oben drücken.

Welche Haarprodukte helfen können

Unterstützend zu den alltäglichen Tipps und Tricks wirken spezielle Haarprodukte. Die Dosierung der Pflege gilt es jedoch beachten! Spezielle Volumenshampoos verleihen dem Haar mehr Fülle. Dieses sollte jedoch keine Silikone enthalten, da sie die Haare beschweren und schlaff machen. Ergänzende Spülung oder eine Haarkur runden das Ganze ab. Spülung und Haarkur jedoch nur in den Spitzen verteilen, da sie das Haar sonst zu schwer machen. Produktreste aus diesem Grund immer sehr gut ausspülen. Die fertige Frisur, kannst Du mit Volumenspray schließlich noch fülliger machen.

Ich hoffe, dass ich Dir mit meinen Tipps weiterhelfen konnte und wünsche Dir viel Spaß beim Stylen Deiner Haare!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar