Welcher Schal passt zu dir?

Kaschieren mit Schal 810x400 - Welcher Schal passt zu dir?
Verfasst von Franziska

Von leichtem Tuch über Loop- bis zum XXL-Schal: Schals gibt es vielen Formen, Farben, Mustern und Größen. Je nach deinem Figurtyp kann dieses Accessoire viel für dich tun, aber auch schnell mal auftragen. Hier habe ich ein paar Tipps, wie Du herausfindest, welcher Schal am besten zu Dir und deiner Figur passt.

Die Farbwahl

Wenn Du weißt, welcher Farbtyp Du bist, dann fällt die Wahl schon leichter. Da Schals nahe am Gesicht getragen werden, spielt es nämlich eine entscheidende Rolle zu wissen, welche Farben Dir stehen. Die richtige Farbe passt einfach besser zu deinem individuellen Look! Nun bleibt noch die Frage nach Mustern. Hast Du eher ebenmäßige Haut und Haare? Dann wirken einfarbige Schals tendenziell harmonischer als bunt gemusterte.

Der passende Schal zum Figurtyp

Schals sind wahre Talente, denn sie können deine Figur optimieren und Problemzonen kaschieren. Dabei kommt es auf deinen Figurtyp an. Das bestimmt, auf welche Weise Du den Schal bindest oder drapierst.

  • A-Form
    Wenn Du zur A-Form tendierst, dann solltest Du darauf achten, deine Schultern zu betonen. Am besten trägst Du deshalb Schals im Bereich des Oberkörpers, z.B. auf deinen Schultern. Das lenkt von Hüfte und Oberschenkeln ab.
  • V-Form
    Frauen mit diesem Figurtyp wollen oft von breiten Schultern oder einer großen Oberweite ablenken. Achte darauf, den Blick in die Mitte des Oberkörpers zu lenken. Dabei helfen Dir lange Schals, die nach unten hängen. Verzichte auf üppige Loop-Schals und Tücher, die nur zusätzlich auftragen.
  • X-Form
    Achte darauf, dass dein Schal nicht zu voluminös ist und ungewollt aufträgt. Um deine Sanduhr-Figur auszugleichen, empfehle ich Dir, deinen Schal körpernah zu tragen. Wickel ihn um den Hals, ein Ende wirfst Du über die Schulter.
  • O-Form
    Mit langen Schals kannst Du den Blick lenken und von einer üppigeren Figur ablenken. Wenn Du deinen Körper optisch strecken möchtest, lass die Schalenden lange herabhängen. Du kannst aber auch den Fokus auf die Schultern lenken, wie die A-Form.

Allgemein gilt: Ein kleines Bäuchlein lässt sich mit lang herabhängenden Schals kaschieren. Eine größere Oberweite zauberst Du mit einem voluminös drapiertem Tuch oder Schal am Dekolleté. Bei einer großen Oberweite trägst Du deinen Schal am besten so, dass er diagonal dazu liegt.

Die passenden Schals findest Du hier:

  • 036.00ZKB30034 A07.001 5 - Welcher Schal passt zu dir?
    Schal, für 24,99€

Hinterlasse einen Kommentar