Wohltuendes Entspannungsbad: So machen Sie Ihren Badezusatz selbst

Bad Kopie 810x400 - Wohltuendes Entspannungsbad: So machen Sie Ihren Badezusatz selbst
Verfasst von Steven

Ein wohltuendes Bad ist ein echtes Wellness-Verwöhnprogramm für Ihren Körper. Wir verraten Ihnen, welche Wirkungen ein Bad auf Ihren Körper hat und wie Sie ganz einfach und schnell Ihren eigenen Badezusatz machen können.

Wie wirkt ein Entspannungsbad auf Ihren Körper?

Ein Entspannungsbad verbessert Ihr Wohlbefinden und gibt Ihnen neue Kraft. Das warme Wasser hat eine beruhigende Wirkung auf Sie und entspannt Ihren Körper und Ihre Seele. Zudem regt es Ihre Durchblutung an. So können Sie sich optimal vom Alltagsstress erholen. Ein Entspannungsbad kann Ihnen außerdem beim Einschlafen helfen. Auch Erkältungen können Sie vorbeugen, denn durch ein warmes Vollbad unterstützen Sie Ihre körpereigene Abwehrreaktion.

Sind ätherische Öle zu einem Entspannungsbad sinnvoll?

Damit das Entspannungsbad seine volle Wirkung entfalten kann, sollten Sie es mit duftenden und wohltuenden ätherischen Ölen anreichern. So wird das Bad nicht nur für Ihren Körper, sondern auch für Ihre Sinne zum wohltuenden Erlebnis. Besonders geeignet für Ihr Entspannungsbad ist Lavendelöl, denn das wirkt beruhigend, harmonisierend und schlaffördernd.

Wie genau machen Sie ihr erholsames Entspannungsbad selbst?

Ihr persönliches Entspannungsbad können Sie ganz einfach zuhause selber machen. Verwandeln Sie Ihr Badezimmer im Handumdrehen in eine echte Wohlfühloase. Gießen Sie dazu zwei Esslöffel Mandelöl in eine kleine Schale und mischen Sie es mit einem Teelöffel Lavendel. Rühren Sie solange, bis sich die beiden Öle gut vermischt haben. Damit die Öle nicht nur an der Wasseroberfläche bleiben, sondern Ihre ganze Wirkung entfalten können, mischen Sie die beiden Öle mir einem halben Becher Sahne. Geben Sie die Mischung in das eingelassene Wasser.

Achten Sie darauf, dass die Wassertemperatur zwischen 36 und 38 Grad liegt. Bei dieser Temperatur können die Substanzen ihre wohltuende Wirkung entfalten. Meiden Sie unbedingt eine Wassertemperatur von über 40 Grad, da heißes Wasser Ihren Kreislauf und Ihr Herz belastet.

 

Hinterlasse einen Kommentar