Augen auf! Welcher Lidschatten passt zu welcher Augenfarbe?

Verfasst von Steven

Augen gelten als Spiegel der Seele und können viel über den Menschen aussagen. Ob Blau, Braun, Grün oder Grau – die Iris strahlt in den verschiedensten Farben. Mit der richtigen Lidschattenfarbe können Sie Ihre Augen perfekt zum Leuchten bringen: Wir zeigen Ihnen, wie!

 

Allgemein ist es wichtig, dass der Lidschatten sowohl zu Ihren Augen als auch zu Ihrem Hautton passt. Wählen Sie bei einer rosigen Haut eine Farbe mit eher kühlem Unterton, bei beiger Haut darf die Farbe gern einen warmen Unterton haben. Auch gilt, nur eine Gesichtspartie in den Fokus zu setzen – wenn Sie Ihre Augen farbig intensiv betonen, sollten Sie nur einen farblosen oder zart getönten Lippenstift verwenden.

Am einfachsten ist die Farbwahl bei braunen Augen: Ihnen stehen nahezu alle Farben, da die braune Iris so gut wie gar nicht in Konkurrenz zur Lidschattenfarbe tritt. Sie können Grün- und Lilatöne tragen, auch Petrol, Braun und Grau. Bei hellbraunen Augen und braunem Lidschatten müssen Sie nur darauf achten, einen anderen Braunton als den Ihrer Iris zu wählen, da diese sonst in den Hintergrund tritt.

 Auch graue Augen haben eine große Farbpalette zur Auswahl. Braun-, Lila-, Rosé- oder Nudetöne sind eine gute Wahl. Grauer Lidschatten kann die graue Farbe der Iris wunderbar zum Strahlen bringen, wenn er richtig gewählt ist – eine Nuance dunkler als die Augenfarbe ist perfekt. Allerdings sollten Sie von sehr rotstichigen Farben wie Koralle Abstand nehmen, da die Augen so leicht kränklich wirken können.

Blaue Augen haben es da schon etwas schwieriger, da vieles auch vom Blauton abhängt – eisblaue Augen können auf andere Weise betont werden als dunkelblaue. Universell verwendbar sind Braun- und Beigetöne sowie warmes Gold oder kühles Champagne. Braun-lila-Mischfarben wie ein dunkles Aubergine erzielen ebenfalls schöne Wirkung. Bei reinblauen Augen ist auch ein mattes Grau eine gute Wahl. Was gar nicht geht ist die Kombination von blauen Augen mit blauem Lidschatten – die Farben konkurrieren zu sehr miteinander, sodass die schöne Iris komplett untergeht. Allerdings können Sie bei eisblauen oder grau-blauen Augen durchaus zu einem dunkelblauen Lidstrich greifen.

Last, but not least: Grüne Augen. Sie harmonieren gut mit allen dunklen Farben: Dunkellila, graubraun, dunkelbraun – sogar dunkelgrün ist eine gute Kombination, solange der Farbton ein anderer ist als der der Iris. Vermeiden sollten Sie aber intensiv leuchtende Farben wie knalliges Pink: Diese heben Ihre grünen Augen nicht hervor, sondern stehlen ihnen die Show.

Hinterlasse einen Kommentar