Jeansrock kombinieren

Verfasst von Sintre Redaktion

Jeansrock kombinieren – So trägst Du den Denim-Klassiker im Sommer und Winter

Vielseitig, zeitlos und unkompliziert – seit den späten 60er Jahren ist der Jeansrock ein modischer Dauerbrenner und gehört einfach in jeden Kleiderschrank. Ob Mini, Midi oder Maxi, enganliegend oder weit geschnitten – den trendigen Jeansrock gibt es in zahlreichen Designs und unendlich vielen Waschungen.

Bei den vielen Kombinationsmöglichkeiten ist es also kein Wunder, dass der Denim-Rock einer unser absoluten Modelieblinge ist, denn er lässt sich nahezu für jeden Anlass und Stil passend stylen. Ob lässig, elegant oder bürotauglich – wir zeigen Dir stylische Outfit-Ideen, wie Du Deinen Jeansrock das ganze Jahr kombinieren kannst und welche Schnitte jetzt Trend sind!

Outfit 1: Lässiger Sommerlook mit schwarzem Jeansrock

Wenn es um die Wahl der Jeans-Farbe geht, ist Dark Denim nach wie vor Trend. Bei Jeansröcken in zurückhaltendem Schwarz sind den Kombinationsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Bei kurzen Röcken sehen flache Schuhe und coole Sneakers am schönsten aus. Das i-Tüpfelchen für die kühleren Abende: Eine lässige Jacke, die die Farbe der Schuhe aufgreift.

Unsere Fashiontipps

  • Galonstreifen sind nicht nur auf Jeans trendy, sondern sehen auch beim Jeansrock super stylisch aus.
  • Auffällige Farben wie Rot oder Gelb beim Oberteil passen perfekt zum dunklen Rock und setzen aufregende Farbakzente.

Outfit 2: Midi-Jeansrock und Pullover feminin kombinieren

Eleganter als der Minirock und femininer als der Maxi-Rock ist der Jeansrock in Midi-Länge. Der schwingende, knieumspielende Schnitt wirkt leicht und mädchenhaft. Zarte, enganliegende Pullover setzen im Sommer Deinen Oberkörper perfekt in Szene, aber auch ein Body oder T-Shirt passen optimal zum femininen Rock.

Mules und Sandaletten komplettieren diesen rundum zauberhaften Sommerlook. Im Winter sehen Strickpullis toll zum ausgestellten Jeansrock aus. Die Kombination mit edlen Stiefeln wirkt modern und stylisch zugleich.

Unser Tipp: Für eine feminine Silhouette stecke Deinen Pullover in den Rockbund leicht hinein oder kombiniere einen Gürtel auf Taillenhöhe dazu.

Outfit 3: Das perfekte Büro-Outfit mit langem Jeansrock

Fürs Büro eignet sich am besten ein schmalgeschnittener Jeansrock, der Deine Knie bedeckt. Dunkles Blau wirkt edel, während helle Röcke etwas lässiger sind.

Gut beraten bist Du mit einer Bluse in gedeckten Farben wie Weiß oder Hellblau. Aber auch dezente, florale Muster versprühen jede Menge Charme und sehen zum schicken Bleistiftrock bezaubernd aus.

Ein taillierter Blazer ergänzt gekonnt Deinen sommerlichen Office-Look. Pumps, Sandaletten mit Absatz wirken edel und wer es etwas bequemer mag, kombiniert schlichte Ballerinas zum Outfit.

Unser Tipp: Jeansröcke in A-Linie schmeicheln Deiner Figur.

Outfit 4: Moderner Alltagslook mit Jeansrock

Die Kombination Jeansrock und T-Shirt bildet ein starkes Duo und ist wie geschaffen für einen Stadtbummel mit der besten Freundin. Vor allem coole Statement- und Logo-Shirts sind perfekte Begleiter für diesen modernen und lässigen Alltags-Look.

Weiße Sneakers oder Pantoletten harmonieren besonders schön zu diesem sommerlich-lässigen Look. An kühleren Tagen zaubern süße Ringelshirts oder dünne Rollkragenpullover gute Laune in Dein Outfit.

Absolutes Must-have im Sommer: Jeansröcke mit Knopfleiste – dabei muss es nicht immer der Jeansrock-Klassiker in Blau sein, auch Modelle in Beige sehen hinreißend weiblich aus und sind ein absoluter Hingucker.

Outfit 5: Winterliches Outfit mit Jeansrock und Strumpfhose

Mit den richtigen Styling-Partnern kannst Du Deinen Jeansrock das ganze Jahr tragen. Einen Midi- oder Maxi-Jeansrock tragen wir im Herbst und Winter am liebsten in Kombination mit Strumpfhose und einem kuscheligen Strickpullover. Stecke Deinen Pullover vorne locker in den Rockbund ein, das wirkt lässig und schmeichelt Deiner Figur.

Ankle Boots komplettieren diesen trendigen Winterlook. Eine modischer Blouson oder eine stylische Lederjacke bringen Dich stilsicher durch den Herbst, während du im Winter auch zum dicken Daunenmantel greifen darfst.

Unser Tipp: Passe die Farbe und das Muster der Strumpfhose an Dein restliches Outfit an. Eine einfarbige Strumpfhose harmoniert am besten mit kurzen Rockmodellen und zaubert einen klassischen und eleganten Look. Hautfarbene Strumpfhosen oder eine schwarze Strumpfhose passen immer.

Jeansrock kombinieren: Tipps und Tricks zum Styling des Denim-Klassikers

Ein Denimrock darf in keinem Kleiderschrank fehlen, denn er ist nicht nur ein toller Hingucker, sondern lässt sich in allen vier Jahreszeiten ganz wunderbar und vielfältig kombinieren.

Unsere Styling-Tipps

  • Zu engen Jeansröcken trage eher weit geschnittene Pullover.
  • Zu weiten ausgestellten Röcken kombiniere am besten enganliegende T-Shirts, Tops & Co.
  • Ein Jeansrock sollte nicht zu eng, aber auch nicht zu weit sitzen.
  • Für einen lässigen Look, der Deine Figur betont, stecke Dein Oberteil vorne teilweise oder komplett in den Bund des Rockes.

Welche Schuhe lassen sich zum Jeansrock kombinieren?

Die Kombinationsmöglichkeiten in Sachen Schuhmode sind genauso vielfältig wie die Vielzahl der Jeansrock-Modelle. Diese Schuhe sind immer eine gute Wahl:

Für einen lässigen und sportlichen Look kombiniere Sneakers mit T-Shirt zum klassisch geschnittenen Denimrock. Feminin wirkt Dein Jeansrock mit Sandalen mit Absatz in Kombination mit einer luftigen Bluse. Elegante Pumps als Partner zu Top und Jeansrock zaubern lange, schlanke Beine.

Stiefeletten und Boots passen perfekt im Herbst und Winter, denn im Mix mit einem kuscheligen Strickpullover und Strumpfhosen lässt sich der Jeansrock auch an kühleren Tagen tragen. Und wer flache Schuhe bevorzugt ist mit Ballerinas oder Espadrilles immer gut zu Fuß.

Welche Oberteile harmonieren mit dem Jeansrock?

Ob klassische Shirts, Tops, Blusen oder Pullover – Du kannst ganz unterschiedliche Oberteile und Muster zum Jeansrock kombinieren, denn er ist ein echter Alleskönner.

Dabei lautet die Faustregel immer: Je enger der Rock, desto lockerer das Oberteil! Achte bei der Wahl Deines Oberteils darauf, dass es nicht zu lang geschnitten ist, denn überlange Blusen oder Tuniken nehmen Deinem Look die Kontur.

Welche Jacke passt zu einem Jeansrock?

Kombiniere den Jeansrock im Büro mit einem edlen Blazer in klassischem Schwarz, Dunkelblau, Weiß oder Pastellfarben oder setze modische Statements mit auffälligen Print-Blazern.

Im Herbst sind Jeansrock und Lederjacke zwei die sich gut verstehen. Dagegen passen im Winter Trenchcoats, Mäntel und Daunenjacken ganz wunderbar zum Rock-Liebling.

Unser Tipp: Lange Mäntel harmonieren mit kürzeren Jeansröcken ebenso schön wie mit Midi- und Maxi-Modellen. Jacken sollten optisch auf Taillenhöhe enden.

So sollte ein Jeansrock sitzen

Wie eng darf ein Jeansrock sein?

Dein Jeansrock sollte am Bund figurnah anliegen, aber nicht in der Taille einschneiden. Besonders bequem sind Modelle mit elastischem Bund. Der Jeansrock darf an Hüften und Oberschenkeln figurbetont sitzen, allerdings sollte er nicht zu eng und zu schmal geschnitten sein, so dass Dir genügend Bewegungsfreiheit bleibt. Ansonsten gilt: Erlaubt ist was gefällt und bequem ist!

Jeansrock-Varianten: Diese Schnitte stehen deiner Figur

Das Gute vorneweg: Bei der tollen Vielfalt an Schnitten, Längen und Farben findet sich für jede Figur das passende Jeansrock-Modell:

Jeans-Minirock für kleine Frauen

Jeans-Minis sind perfekt für alle Frauen, die ihre Beine zeigen wollen. Frauen mit kurzen Beinen tragen am besten einen Mini-Rock und kombinieren diesen mit Absatzschuhen, so wirken die Beine optisch länger.

Midi-Jeansrock

Der Midi-Jeansrock eignet sich durch seine Länge perfekt für diejenigen, die etwas, aber nicht zu viel Bein zeigen möchten. Er ist der ideale Büro-Styling-Partner, da er sehr „angezogen“ wirkt.

Maxi-Jeansrock für große Frauen

Ein Denim-Rock in Maxilänge ist ideal, um starke Waden zu kaschieren. Damit der bodenlange Rock die Figur nicht staucht, solltest Du die Taille betonen und Deine Oberteile im Bund des Rockes tragen. Modelle mit Beinschlitz sorgen dafür, dass etwas Bein sichtbar wird und die Figur nicht zu gestaucht wirkt. Großgewachsenen Frauen steht der Maxi-Jeansrock besonders gut

Unser Extra-Tipp: Mit Jeansröcken in A-Linie eine tolle Figur machen

Ein in A-Linie geschnittener, vorne geknöpfter Jeansrock liegt nicht nur im Trend, sondern schmeichelt auch noch Deiner Figur und schummelt kleine Problemzönchen weg. Sein hoher Bund kaschiert ein kleines Bäuchlein, der fließende Rock umspielt Hüfte und Oberschenkel und zaubert eine schlanke, feminine Silhouette. Ein Jeans-Rock in A-Linie ist der perfekte Figurschmeichler und ein absolutes Lieblingsstück, um kleine Pölsterchen ganz charmant verschwinden zu lassen.

Jeansröcke sind einfach das ideale Kleidungsstück für die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Bist Du vom wandelbaren Denim-Klassiker genauso begeistert wie wir? Dann schreibe uns, welches Dein Lieblingsteil ist. Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören! 😊

Hinterlasse einen Kommentar