Turtleneck: So stylst du deinen Turtleneck-Pullover!

Turtleneck stylen
Verfasst von Sintre Redaktion

Schlicht, aber elegant: Der Turtleneck ist das Must-Have für die kalten Monate und ein Klassiker in der Mode-Branche! Er symbolisierte lange Zeit Intellekt, war die Uniform der Künstler und ist längst zu einem Basic des Understatements geworden. Heute hat wirklich jeder mindestens einen Rollkragenpullover zuhause! Aber was bedeutet eigentlich der Name Turtleneck, inwiefern ist er vom klassischen Rollkragen zu unterscheiden und wie kombiniert man die beliebten Pullover mit dem höheren Kragen am besten?

Turtleneck: Was ist das?

Der Begriff Turtleneck (Schildkrötenhals) steht im Englischen für Rollkragen. Dabei sind beide Formen voneinander zu unterscheiden:

  • Beim Rollkragenpullover wird der lange Schlauchkragen umgeschlagen.
  • Beim Turtleneck dagegen ist der Kragen eine kurze Verlängerung des Bündchens und bedeckt etwas ein Drittel des Halses. Er umspielt diesen und liegt meist nicht eng an. 

Der Turtleneck ist warm und durch den Kragen wirkt der Hals schlank und grazil. Mit seiner Geradlinigkeit und kürzeren Höhe sorgt er für schlichte Eleganz. Deshalb darf er in den aktuellen Herbstkollektionen nicht fehlen. Wir zeigen Dir, wie Du den Alleskönner modisch kombinieren kannst: Lass Dich inspirieren!

Turtleneck kombinieren

Coole Eleganz: Turtleneck Shirt mit Lederrock

Dieser Look vereint gleich drei Trends miteinander: Turtleneck, Paisleymuster und Lederrock. So schaffst Du im Handumdrehen ein cooles, aber trotzdem elegantes Outfit!

Das Shirt mit Paisleymuster ist nicht nur elegant und voll im Trend, sondern hält Dich durch seine angeraute Qualität auch noch wunderbar warm. Der schwarze Rock in Lederimitat gibt dem Look eine lässige Note. Kombiniere dazu schwarze Stiefel – damit bist Du der absolute Hingucker, sowohl im Büro als auch auf jeder Party!

Oversized Turtleneck als Figurschmeichler

Dieses Outfit ist perfekt, wenn Du kleine Pölsterchen kaschieren möchtest. Durch den Oversize-Schnitt des Rollkragen-Pullovers schwingt dieser wunderschön um Deine Körpermitte. So hat Dein Bäuchlein keine Chance, sich abzuzeichnen!

Ein weiterer Figurschmeichler ist die Jeans mit Galonstreifen: Der Streifen an der Seite der Hose streckt Deine Silhouette optisch. Schuhe mit Absatz oder mit spitzer Kappe lassen Deine Beine ebenso länger wirken. So kannst Du ganz leicht ein paar überschüssige Kilos wegzaubern!

Kuschelig warm: Turtleneck mit Mantel kombinieren

Super stylisch: Dieser Winterlook überzeugt auf ganzer Linie. Der Strickpullover mit Turtleneck in altrosé hält den Hals auch beim stärksten Wind wunderbar warm. So haben Erkältungen keine Chance!

Auch der Mantel mit Stehkragen lässt Dich nicht frieren und sieht im trendigen Karomuster auch noch superschick aus. Ein weiteres Highlight: Der roséfarbene Farbtupfer schafft eine harmonische Verbindung zum Pulli!

Kombinierst Du eine dunkle Hose und bequeme Schuhe dazu, bist Du bestens gerüstet, wenn es mal wieder kälter wird – egal, ob im Büro oder bei einem Winter-Shoppingbummel mit Deinen Freundinnen!

Der Klassiker: Turtleneck in Schwarz

Ein Look, der immer funktioniert: Ein schwarzes Turtleneck-Shirt und Jeans. Egal, ob mit klassischer Blue Denim-Jeans oder mit schwarzer Jeans im trendigen All-Over-Look – dieses Outfit ist ein wahrer Alleskönner.

Kombiniere Sneaker zum Look und Du hast ein alltagstaugliches Outfit. Mit warmen Stiefeln bist Du beim Herbstspaziergang modisch unterwegs.

Und mit Pumps schaffst Du einen stylischen Look fürs Büro. Noch ein paar aufregende Accessoires dazu – XXL-Ohrringe, eine lange Kette oder eine auffällige Tasche – und schon hast Du mit wenigen Handgriffen ein Party-Outfit mit Hingucker-Effekt kreiert!

Stylingtipps rund um den Turtleneck

Tipps für mollige Frauen: So wird der Turtleneck zum Figurschmeichler

Oberteile mit einem Turtleneck lenken den Blick auf Dein Gesicht. Somit sind sie bestens geeignet, um kleine Pölsterchen an Bauch oder Hüfte zu kaschieren. Beachte nur Folgendes:

  • Kaufe Deinen Turtleneck-Pullover nicht zu eng. Spannt die Kleidung, schummelt das optisch gleich ein paar Kilos dazu.
  • Turtlenecks betonen nicht nur das Gesicht, sondern auf den Hals. Ist dieser bei Dir eher kurz und kräftig? Dann setze auf Modelle mit kürzerem und weit geschnittenem Kragen.
  • Die Turtleneck-Kragenform betont außerdem Deine Oberweite. Wenn Du das nicht möchtest, kannst Du auf Minimizer-BHs zurückgreifen. Diese lassen Deine Brüste etwas schmaler erscheinen. Wickel-Oberteile haben den gleichen figurschmeichelnden Effekt.

Turtleneck stylen: Do’s & Don’ts

Ob alltagstauglich oder fürs Büro. Elegant oder lässig. Wie Du siehst, ist der Turtleneck ein wahrer Alleskönner. Wir hoffen, wir konnten Dir Lust auf modische Outfits mit der besonderen Kragenform machen. Wir würden gerne wissen, welches Outfit Dein Favorit ist. Schreibe uns gerne! Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören.

Hinterlasse einen Kommentar