Menü
WITT WEIDEN
Stichwort / Artikelnummer
Kundenkonto
Bestellschein
Warenkorb

Lange Unterhosen

41

Sie lieben Winterspaziergänge? Damit Ihnen die Kälte nichts anhaben kann, spenden Ihnen lange Damenunterhosen kuschelige Wärme. Entdecken Sie hier lange Unterhosen für Damen und informieren Sie sich über die unterschiedlichen Materialien.

Mehr über lange Unterhosen!
Damen lange Unterhosen
Sortierung

Kurze Kleider und Röcke oder weite Marlenehosen sehen auch im Winter wunderschön aus. Mit langen Unterhosen für Damen in verschiedenen Längen und Farbtönen können Sie Ihre Lieblingsoutfits bei Minusgraden tragen, ohne zu frieren. Was Sie beim Kombinieren beachten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Welche Vorteile bieten lange Unterhosen für Damen?

Lange Unterhosen besitzen im Gegensatz zu Slips, Pantys oder Taillenslips Beine. Es gibt Modelle, die nur bis zur Mitte der Oberschenkel oder bis zum Knie reichen sowie knöchellange Modelle und 3/4-Hosen. Lange Unterhosen für Damen kommen immer dann zum Einsatz, wenn die Temperaturen auf dem Thermometer fallen. Die Vorteile der wärmenden Wäsche sind zum Beispiel diese:

  • Mit einer langen Unterhose sind Sie bei klirrenden Wintertemperaturen warm angezogen.

  • Die wärmenden Hosen lassen sich unter vielen Outfits „verstecken“. So können Sie auch in den Wintermonaten eine leichtere Hose oder ein kurzes Kleid tragen.

  • Lange Unterhosen für Damen sind dank weicher Materialien und einem elastischen Taillenbund komfortabel und sorgen für Wohlbefinden.

  • Zu Hause können Sie die knöchellangen Unterhosen gut als Leggings tragen.

Ihr fulminantes modisches Comeback haben die anschmiegsamen Hosen unter anderem dem Dauerbrenner Leggings zu verdanken: Auf den ersten Blick sind viele lange Unterhosen für Damen kaum von der bequemen und vielseitigen Trendhose zu unterscheiden. Daher lassen sie sich auch so gut zu Röcken und Kleidern kombinieren.

Aus welchen Materialien sind lange Unterhosen gearbeitet?

Grundsätzlich haben Sie bei langen Unterhosen für Damen die Wahl zwischen natürlichen Stoffen wie Wolle, Seide und Baumwolle sowie Kunstfaser wie Modal oder Polyacryl. Welches Material am besten zu Ihren Bedürfnissen und Ansprüchen passt, erfahren Sie in diesem kurzen Überblick:

  • Baumwolle: Die Naturfaser liegt angenehm auf der Haut, ist atmungsaktiv und saugfähig. Sie lässt sich bei hohen Temperaturen waschen und im Trockner trocknen. Der natürliche Stoff gibt Feuchtigkeit aber nicht gut nach außen ab. Wer viel schwitzt, sollte sich daher für ein anderes Material entscheiden.

  • Wolle: Lange Unterhosen aus Schur- oder Merinowolle halten Gesäß, Hüften und Beine bei extremer Kälte angenehm warm und leiten Feuchtigkeit nach außen weiter. Die kuscheligen Hosen sorgen für außerordentlichen Tragekomfort und nehmen Gerüche nur schwer an. Oft reicht es, die langen Unterhosen nach dem Tragen ein paar Stunden zu lüften.

  • Seide: Feine Seide kommt als Material für lange Damenunterhosen meist in Kombination mit Wolle zum Einsatz. Sie wärmt ebenfalls stark und liegt wunderbar zart auf der Haut.

  • Kunstfaser: Synthetische Stoffe wie Polyester oder Polyacryl sind äußerst formstabil, langlebig und trocknen schnell. Sie leiten die Feuchtigkeit nach außen weiter, nehmen sie aber nicht auf. So eignen sich lange Unterhosen aus Kunstfaser besonders für sportliche Aktivitäten.

Viele Modelle sind mit einem kleinen Anteil von Elasthan gearbeitet: Der synthetische Stoff verleiht Ihrer langen Unterhose für Damen eine gute Passform und etwas Elastizität.

Worauf sollte ich beim Tragen von langen Unterhosen achten?

Bevor Sie Ihr Winteroutfit mit Damenunterhosen in langer Ausführung ergänzen, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Da die lange Unterhose mehr Leggings als Slip ist, sollten Sie letzteren darunter anziehen. So müssen Sie die lange Unterhose nicht nach jedem Tragen waschen.

  • Unter hellen Hosen sollten Sie hautfarbene Modelle tragen; bei schwarzen oder dunkelblauen Hosen empfehlen sich lange Unterhosen in dunklen Farbtönen.

  • Feine lange Unterhosen aus Wolle und Seide lassen sich sogar unter Leggings oder Skinny-Hosen ziehen. In dunklen Farbtönen können sie eine Strumpfhose ersetzen, da sie wie Leggings wirken.

  • Unter einem kurzen Kleid oder Rock empfehlen sich lange Unterhosen in Leggings-Optik, die bis zur Mitte des Oberschenkels reichen.

Lange Damenunterhosen: Wärmespender in großer Vielfalt

Lange Unterhosen für Damen halten Sie in den Wintermonaten warm und sorgen für hohen Tragekomfort im Alltag. Die weichen Hosen mit Kuschelfaktor werden in unterschiedlichen Längen und aus verschiedenen Materialien angeboten:

  • Sie finden knöchel- und knielange Modelle sowie 3/4-Hosen und lange Unterhosen, die bereits oberhalb des Knies enden.

  • Bei den Materialien können Sie sich zwischen natürlichen Stoffen und hochwertiger Kunstfaser entscheiden.

  • Wolle und Seide eignen sich vor allem für extreme Kälte; Baumwolle hingegen ist sehr saugfähig und lässt sich bei hohen Temperaturen waschen.

  • Polyester oder Polyacryl punkten mit einer ausgezeichneten Passform und leiten die Feuchtigkeit beim Schwitzen nach außen weiter.

  • „Kurze“ lange Unterhosen können Sie zu Kleidern oder Röcken in knieumspielender Länge tragen. Lange Modelle passen unter klassische Hosen.

Newsletter
  • Exklusive Vorteile
  • Trends & Schnäppchen
  • GRATIS Versand
Hinweis zum Datenschutz
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und GRATIS-Versand sichern!
Hinweis zum Datenschutz
Newsletter Banner Image