Dessous

52

Verführerische Dessous zum Wohlfühlen

Schöne, erotische Unterwäsche für Damen muss nicht immer gleich aus String und Strapse bestehen. Bei der Luxus-Unterwäsche für Frauen kommt es vor allem auf die verwendeten Materialien, einen figurschmeichelnden Schnitt und hohen Tragekomfort an. Dessous sind nicht nur zeitlos schön, sondern zählen insbesondere zu der verführerischsten Unterwäsche im Damen Kleiderschrank. Wir erklären Ihnen alles rund um sexy Dessous, wie Sie die Reizwäsche richtig pflegen und ist sie überhaupt bequem? Eines verraten wir vorweg: Die sexy Unterwäsche ist definitiv für den Alltag geeignet! 

Was sind Dessous?

Der Begriff „Dessous“ stammt ursprünglich aus dem Französischem und bedeutet „Darunter“. Heute sind Dessous auch als „Reizwäsche“ bekannt. Häufig sehen wir bei Dessous feminine Höschen mit Spitze, schmale Slips, Push-Up BHs und verführerische Strapsstrümpfe in zahlreichen Varianten und Farben. Auch enganliegende Bodys und zusammenpassende Sets definieren die sexy Unterwäsche. Billig ist die Reizwäsche ganz und gar nicht: Denn qualitative Dessous schmiegen sich perfekt an den Körper der Frau an und bestehen aus hochwertigen Materialien wie Seide, Satin oder auch synthetischen Stoffen und bieten damit einen hohen Komfort für jede Trägerin. Dessous sind ebenso wie Lingerie für viele Frauen ein Ausdruck der Weiblichkeit – nicht nur für den Partner oder die Partnerin, insbesondere für sich selbst. 

Achtung – Dessous sind nicht gleich Lingerie! Auch der Begriff „Lingerie“ stammt aus dem Französischen („lin“ = Leinen) und definiert sich daher vor allem durch die verwendeten Materialen. Bei Lingerie handelt es sich um sexy Baumwolle- oder Leinen Unterwäsche für Damen. Die pflegeleichten Materialien sind häufig mit Spitze oder Rüschen verziert und damit etwas mehr lässig-feminin als Dessous.

Dessous:

  • bestehend aus außergewöhnlichen Materialien wie Satin, Leder oder synthetischen Stoffen und überzeugen mit ihrer Qualität 

  • Vielfalt an ausgefallenen Schnitten 

  • zahlreiche Details in Form von Rüschen, Spitze und Strapsen 

  • Eleganz und Weiblichkeit steht im Vordergrund 

  • häufige Wahl von sinnlichen Farben wie Schwarz und Rot  

Herkömmliche Unterwäsche:   

  • bestehend aus Baumwollmaterialien 

  • simple Schnitte 

  • Komfort und Haptik steht im Vordergrund 

  • simple Farben wie weiß, schwarz und beige 

Sind Dessous bequem? 

Die figurschmeichelnde Unterwäsche sollte natürlich nicht nur Ihre Kurven perfekt in Szene setzen, sondern im besten Fall auch bequem sein. Die gute Nachricht: Dessous, auch in großen Größen, können genau so bequem sein wie herkömmliche Unterwäsche aus Baumwolle oder Leinen. 
Unsere Tipps für Ihr perfektes Dessous:  

  1. Ganz wichtig: Wählen Sie immer Ihre perfekte Passform! Fällt Ihre Reizwäsche zu klein aus, schneiden Nähte unschön ein. Fällt sie zu groß aus, sitzt die Wäsche nicht an den richtigen Stellen und Sie verlieren beispielsweise Ihr verführerisches Dekolleté. 

  2. Entscheiden Sie sich für Schnitte, die Ihnen auch sonst gut gefallen! Tragen Sie gerne Panties oder lieber schmale Strings? Mögen Sie BHs mit Push-Up oder lieber ein Hauch von Nichts? In unserem Sortiment finden Sie zahlreiche Dessous für jeden Geschmack! 

  3. Tasten Sie sich langsam heran – Dessous bedeutet nicht gleich Lack und Leder. Für den Anfang empfehlen wir einen verführerischen Body in Spitze oder ein Paar feminine Strümpfe. Auch ein verführerisches Unterwäsche-Set für Damen kann ein toller Einstieg sein. 

  4. Die sexy Unterwäsche oder feine Nachtwäsche sollte insbesondere für Sie selbst ein Ausdruck der Weiblichkeit sein. Gefällt sie auch Ihrem Partner oder Partnerin, umso besser!  

Was muss ich bei der Dessous-Pflege beachten?

Die feine Unterwäsche für Frauen sollte nicht einfach so in die Waschmaschine gegeben werden. Schließlich möchten Sie möglichst lange Ihr neues Lieblingsstück genießen. Mit unseren unkomplizierten Pflege-Tipps für Dessous gelingt Ihnen das garantiert.  

  • Waschmittel: Verwenden Sie immer ein mildes Waschmittel, welches für empfindliche Stoffe geeignet ist. 

  • Dessous Waschen (per Hand): Die meisten Pflegeetiketten von Dessous empfehlen die Handwäsche. Lassen Sie Ihre Dessous zunächst in einem Waschbecken mit lauwarmem Wasser einige Minuten einweichen. Waschen Sie dann den Schmutz durch regelmäßiges Hinunterdrücken aus – vermeiden Sie aggressives Rubbeln!  

  • Dessous Waschen (per Maschine): Manche Dessous eignen sich auch für den Waschmaschinengang. Doch Achtung! Waschen Sie Ihre feine Reizwäsche niemals mit schweren Kleidungsstücken wie Handtüchern und verwenden Sie keine Chlorzusätze oder Ähnliches. Ein Wäschenetz bietet zusätzlichen Schutz. Waschen Sie die Dessous niemals über 30° C und wählen Sie immer einen Kurzwaschgang.

  • Dessous trocknen: Drücken Sie Ihre Damen-Unterwäsche sanft aus und trocknen Sie die BHs und Slips immer an der Luft – bitte niemals im Trockner trocknen! Die sensiblen Stoffe sind nicht für heiße Temperaturen geeignet.

Weniger anzeigen
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und GRATIS-Versand sichern!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf witt-weiden.de (betrieben durch die Josef Witt GmbH) ...

Mehr anzeigen
Newsletter Banner Image