Menü
WITT WEIDEN
Stichwort / Artikelnummer
Kundenkonto
Bestellschein
Warenkorb
Startseite/Damen/Wäsche/Nachtwäsche

Nachtwäsche

718

Nachtwäsche für Damen schmiegt sich direkt an die Haut und sollte daher hohen Anforderungen an Materialbeschaffenheit und Schnittführung gerecht werden. Hier lesen Sie, was Sie schon immer zum Thema Schlafkleidung wissen wollten, und finden Tipps zur Auswahl Ihres neuen Lieblingsmodells.

Zur Beratung
Damen Nachtwaesche
Sortierung
Zurück
Weiter

Sie möchten Ihre Nachtwäsche auffrischen und überlegen, welches Modell für Sie infrage kommt? Welche Schlafkleidung liegt aktuell im Trend und welche Materialien sind je nach Jahreszeit ideal? Die Antworten auf diese und weitere Fragen sowie nützliche Tipps finden Sie in der folgenden Zusammenstellung.

Welche Arten von Damen Nachtwäsche gibt es?

Erholsamer Schlaf ist für die Regeneration von Körper und Geist unerlässlich; die Wahl Ihrer Nachtwäsche trägt als wesentlicher Faktor dazu bei. Die Auswahl hängt ebenso von Ihren persönlichen Vorlieben ab wie von Ihren Schlafgewohnheiten. Auch die Jahreszeit und Ihre individuelle Schlafumgebung spielen bei der Entscheidung eine maßgebliche Rolle. Unser Sortiment umspannt eine attraktive Modellvielfalt.

  • Schlafanzüge: Klassische Pyjamas sind Zweiteiler, die aus kurz- oder langärmeligen Shirts und einer im Design angepassten Hose bestehen. Ein Pyjama schenkt Ihnen das Gefühl, vollständig angezogen zu sein. Wenn Sie sich nachts oft umdrehen oder aufdecken, rutscht er nicht hoch und hält sie warm. Die Oberteile können als Shirts mit oder ohne Knopfleisten gestaltet sein oder durch eine fortgehende Knopfleiste im Design einem Hemd ähneln. Pyjama-Hosen sitzen dank dehnbarem Rundumbund und legerer Passform besonders bequem. Eine gerade Schnittform bietet dabei ein luftiges Tragefühl, während eine Hose mit Bündchen dafür sorgt, dass in der Nacht alles an Ort und Stelle bleibt.

  • Capri-Schlafanzüge: Dabei handelt es sich um sportive Pyjamas mit Hosen in Caprilänge und Oberteilen mit kurzen oder dreiviertellangen Ärmeln. Diese Version werden Sie in der Übergangszeit schätzen, wenn es für lange Schlafanzüge zu warm und für Shortys zu kühl ist.

  • Shortys: Diese zweiteilige Schlafkleidung umfasst Shorts oder Bermudas und ein Kurzarm-Shirt oder ein ärmelloses Top. Sie trägt sich im Sommer wunderbar angenehm und ist optimal, wenn Sie zu starkem Schwitzen neigen.

  • Nachthemden: Bevorzugen Sie luftige Einteiler, bieten sich klassische Nachthemden in Knie- oder Wadenlänge an. Gerade oder in A-Linie geschnitten, mit Rund-, V- oder Karree-Ausschnitt gestaltet, ist diese Damen-Nachtwäsche in allen Ärmellängen erhältlich. Feine Details wie Paspelierungen, Stickereien, grafische oder florale Muster verleihen jedem Teil Einzigartigkeit. Ob schlicht, romantisch oder elegant: Unter der großen Modellvielfalt finden Sie mühelos ein Nachthemd, das Ihrem Lieblingsstil entspricht.

  • Sleepshirts: Als überlange Shirts mit kurzen oder langen Ärmeln, stellen sie eine Sonderform der Nachthemden dar. Sleepshirts in kräftigen Farben, mit bunten Drucken oder witzigen Statement-Sprüchen haben sich in den letzten Jahren zum Dauertrend entwickelt. Mit modischen Nachtshirts für Damen verströmen Sie nonchalante Lässigkeit.

  • Mix & Match: Sie wollen eine lange Pyjamahose mit einem ärmellosen Shirt für Damen kombinieren? Oder wünschen Sie sich eine Kombination aus kurzen Shortys und langärmeligem Schlafanzug-Shirt? Mix & Match eröffnet Ihnen als Nachtwäsche-Trend ein Höchstmaß an Flexibilität. Sie stellen Ihre Kombinationen individuell zusammen und tragen zu jeder Jahreszeit Nachtwäsche, die in Stil, Farbe und Design exakt Ihren Vorstellungen entspricht.

Ein Tipp: Für die Zeit vor dem Zubettgehen und nach dem Aufstehen bilden Morgenmäntel als gemütliche Homewear die ideale Ergänzung.

Aus welchem Material gibt es Nachtwäsche für Damen?

Komfortabel geschnitten und ansprechend designt trägt Nachtwäsche für Damen zu Ihrem Wohlbefinden bei. Eine ebenso große Rolle spielt die Materialbeschaffenheit. Das Gewebe sollte hautfreundlich ein, einen weichen Griff aufweisen und Feuchtigkeit atmungsaktiv regulieren. Die Entscheidung für die Materialqualität ist eng mit der Jahreszeit verknüpft.

Welche Nachtwäsche passt zu welcher Jahreszeit?

Nachtwäsche sollte auf die Temperatur Ihrer Schlafumgebung abgestimmt sein.

  • Sommer: Damen-Nachtshirts aus fließender Viskose und sommerliche Shortys aus geschmeidigem Single-Jersey begleiten Sie wohltuend in den Schlaf. Denn: Viskose und Single-Jersey sind besonders elastisch und atmungsaktiv – die perfekte Wahl also für heiße Tage.

  • Winter: Pyjamas und Nachthemden aus Biber, Flanell und Interlock-Jersey bringen das ideale Maß an Wärmeisolierung und Kuschelfaktor mit.

  • Übergangszeit: Schlafshirt, Capri-Schlafanzug oder doch Mix & Match? An erster Stelle steht Ihr Wohlbefinden – feine Baumwolle trägt entscheidend dazu bei. Sie ist besonders hautfreundlich und saugfähig.

Gut zu wissen: Während des Schlafs verliert ein gesunder Mensch rund einen halben Liter Flüssigkeit durch Schwitzen. Daraus ergibt sich auch ein Wechsel der Nachtwäsche etwa alle zwei bis drei Tage.

Was trägt man unter der Nachtwäsche?

Grundsätzlich gilt: Nachtwäsche wird am besten ohne Darunter getragen. Enganliegende Slips schränken die Belüftung des Intimbereichs ein und können damit Infektionen fördern. Enge BHs, insbesondere Bügel-BHs, können verrutschen und unangenehmen Druck auf die Brust ausüben. Luftigkeit ist – wie auch bei Pyjamas – Trumpf. Wenn Sie dennoch etwas unter Ihrer Nachtwäsche tragen möchten, greifen Sie zu luftigen Pants und leichten Bustiers. Letztere stützen die Brust ohne sie einzuengen.

Nachtwäsche für erholsamen Schlaf: Tipps im Überblick

Die Wahl Ihrer Nachtwäsche trägt entscheidend zu Ihrem Schlafkomfort bei, deswegen haben wir die wichtigsten Tipps noch einmal für Sie zusammengefasst:

  • Nachtwäsche sollte luftig und bequem sitzen und atmungsaktiv für eine gute Klimaregulierung sorgen.

  • Wenn Sie nachts am liebsten Zweiteiler tragen, wählen Sie zwischen Schlafanzügen, Capri-Schlafanzügen und Shortys.

  • Fühlen Sie sich in einteiliger Schlafkleidung wohl, stehen Nachthemden, Sleepshirts und Nachtshirts für Damen zur Auswahl.

  • Mix & Match ermöglicht Ihnen, Ihre Damen-Nachtwäsche nach Ihren persönlichen Vorlieben zusammenstellen.

  • Von flauschigen Flanell- und Biberqualitäten über weichen Jersey bis zu kühlender Viskose: Sie finden für jede Jahreszeit Nachtwäsche, die mit ihrer Materialbeschaffenheit perfekt auf die Temperaturen abgestimmt ist.

Newsletter
  • Exklusive Vorteile
  • Trends & Schnäppchen
  • GRATIS Versand
Hinweis zum Datenschutz
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und GRATIS-Versand sichern!
Hinweis zum Datenschutz
Newsletter Banner Image