Menü Schließen

Badeanzüge

143 Artikel
Badeanzug

Die Badesaison steht vor der Tür – doch Sie wissen nicht so richtig, für welchen Damen-Badeanzug Sie sich entscheiden sollen? Die Vielfalt an Schnitten, Mustern und Farben hält für jede Figur das ideale Design bereit. Mit den Styling-Tipps finden Sie heraus, welcher Badeanzug am besten zu Ihnen passt und was zu beachten ist, bevor Sie einen Badeanzug kaufen möchten.

Finden Sie Ihren Badeanzug!

Sie freuen sich schon auf die Sommerzeit und suchen dafür nach einem passenden Badeanzug? Mit einem gut sitzenden Badeoutfit fühlen Sie sich rundum wohl am Strand und setzen Ihre Silhouette ins optimale Licht. Finden Sie heraus, welche Schnitte am besten zu Ihrem Figurtyp passen und mit welcher Bademode Sie Ihre weiblichen Rundungen perfekt in Szene setzen.

Badeanzug

Inhaltsverzeichnis

  1. Was macht einen Badeanzug aus?
  2. Diese Form sitzt bei Badeanzügen einfach perfekt - 5 Tipps
  3. Diese Vorteile bietet ein Badeanzug
  4. Outfit-Ideen: So kombinieren Sie Ihren Badeanzug
  5. Welcher Badeanzug passt zu Ihrer Figur?
  6. Pflegetipps für Ihren Badeanzug
  7. Die wichtigsten Tipps rund um den Badeanzug auf einem Blick

Was macht einen Badeanzug aus?

Ein Badeanzug ist der Klassiker der Bademode. Die beliebten Einteiler trocknen schnell an der Luft und sind aus dehnbaren Materialien mit formstabilen Eigenschaften gefertigt. Dadurch fühlen sie sich wie eine zweite Haut an und ermöglichen es Ihnen, sich unbeschwert im Wasser und an der Luft zu bewegen. Ob Sie sich beim Schwimmen sportlich betätigen oder lieber in der Sonne entspannen möchten: Schwimmanzüge eignen sich ausgezeichnet für den Sonnentag am Strand, den Swimmingpool oder das Schwimmbad.

Diese Form sitzt bei Badeanzügen einfach perfekt - 5 Tipps

Jede Frau hat eine Strandfigur – egal, wie viel die Waage anzeigt. Für die verschiedenen Körpermaße gibt es eine Auswahl an Formen. Äußerst facettenreich und komfortabel sind die Badekollektionen obendrein. Damit Ihr neuer Badeanzug Sie bequem durch den Sommer bringt, sollten Sie auf die folgenden Merkmale achten:

  • Eine Halb- oder Vollkorsage bringt die Figur in Form
  • Unterbrustbänder sorgen für einen guten Halt
  • Softschalen formen vorteilhaft den Busen und zaubern ein ansprechendes Dekolleté
  • Breite Träger verhindern, dass der Badeanzug auf der Schulter einschnürt.
  • Gemäßigte Beinausschnitte gewährleisten, dass Sie sich in Ihrer Bademode gut angezogen fühlen.

Diese Vorteile bietet ein Badeanzug

In einem Badeanzug fühlen Sie sich im Strand oder Schwimmbad gleich doppelt wohl: Ein Badeanzug bedeckt Ihre komplette Körpermitte, gleichzeitig gewährt er einen optimalen Sitz beim Schwimmen. Sie sind noch auf der Suche nach der passenden Bekleidung für die nächste Badesaison? Das sind die Vorteile eines Badeanzugs:

  • Ein Badeanzug ist aus einem Stück gearbeitet, dadurch verrutscht nichts und die Silhouette sitzt perfekt.
  • Badeanzüge sitzen bequem und passen sich mit ihrem elastischen Stretchmaterial hervorragend der Figur an.
  • Auch beim Sport ist ein Badeanzug häufig die bessere Wahl, da der Einteiler den Sprung ins Becken souverän mitmacht und ein Maximum an Bewegungsfreiheit mitbringt.

Outfit-Ideen: So kombinieren Sie Ihren Badeanzug

Haben Sie einen schönen Badeanzug für Ihren nächsten Urlaub gefunden, gehören noch Badeschuhe und ein modisches Strandkleid ins Gepäck. Die beliebte Strandmode lässt sich einfach überziehen und verwandelt Ihr Badeoutfit im Handumdrehen in einen sommerlichen Look für die Freizeit. So können Sie gleich vom Meer hinüber zur Beach-Bar schlendern oder einen Spaziergang entlang der Strandpromenade unternehmen. Bei heißen Temperaturen bieten Ihnen auch die luftigen Sommerkleider, Tuniken und Strandshorts einen wunderbaren Tragekomfort. Aber auch im Winter, gibt es bei uns genügend Möglichkeiten schöne Badekleidung zu tragen, nicht umsonst wird unser Land auch Thermen Deutschland genannt. Bei Ihrem Wellnessbesuch machen Sie stets eine tolle Figur.

Welcher Badeanzug passt zu Ihrer Figur?

Ein weiblicher Körper ist in allen Silhouetten und Größen schön. Vielleicht geht es Ihnen aber auch so, dass Sie bei der Auswahl von Badeanzügen ein wenig mit Ihrer Figur hadern. Ob kleiner oder üppiger Busen, breite Hüften oder ein Bäuchlein – Badeanzüge sind nachgiebig und täuschen über Ihre Kurven mit Leichtigkeit hinweg. Mit diesen Designs liegen Sie bei Ihrem Figurtyp goldrichtig:

  • Badeanzüge mit verspielten Raffungen kaschieren eine weibliche Hüfte.
  • Eine Paspelierung in Kontrastfarben lenkt von Rundungen ab
  • Badeanzüge mit angesetztem Rockteil schummeln einen kräftigen Po einfach weg.
  • Geschickt platzierte Prints und gemusterte, seitliche Einsätze haben einen prima Schlankeffekt.
  • Schwarz zaubert bekanntlich eine schlanke Silhouette – dies gilt auch bei Badeanzügen.

Pflegetipps für Ihren Badeanzug

Damit Sie lange etwas von Ihrer neuen Bademode haben, ist die optimale Pflege wichtig. Badesachen wäscht man möglichst mit der Hand oder im Schonwaschgang in der Waschmaschine. Beachten Sie dazu am besten die Pflegehinweise des Herstellers. Waschen Sie Ihren Badeanzug auf jeden Fall, bevor Sie ihn zum ersten Mal tragen. Gleich nach dem Poolbesuch oder nach dem Bad in den Wellen empfiehlt es sich, den Stoff gründlich mit Frischwasser auszuwaschen. Lassen Sie Ihr Badeoutfit aber nicht in der direkten Sonne trocknen, da sonst die Farben leiden.

Die wichtigsten Tipps rund um den Badeanzug auf einen Blick

Ob Schwimmbad, Gartenpool oder Strand: Mit dem richtigen Badeanzug fühlen Sie sich beim Schwimmen und Entspannen in der Sonne rundum wohl.

  • Halb- oder Vollkorsagen und Softschalen modellieren Ihre Figur.
  • Unterbrustbänder sorgen für einen guten Halt beim Planschen und Schwimmen.
  • Finden Sie das Badeanzug-Design, das Sie von Ihrer besten Seite zeigt – Raffungen wirken kaschierend an der Hüfte, gemusterte seitliche Einsätze sorgen für einen Schlankeffekt.
  • Waschen Sie Ihren Badeanzug nach dem Schwimmen mit frischem Wasser aus und lassen Sie ihn nicht in der Sonne trocknen.
Econda-Logo