Menü Schließen

Strandmode Damen

54 Artikel
Strandmode

Der Urlaub steht vor der Tür und Sie können es kaum erwarten, Sonne, Meer und das Gefühl von Sand unter den Füßen zu genießen? Mit der richtigen Strandmode kann die Reise losgehen! Mithilfe unserer Tipps finden Sie die Urlaubskleidung, die zu Ihren Plänen passt.

Strandmode entdecken!

Modisch gesehen kann der Sommer zu einer echten Herausforderung werden: Raffinierte Kleider, kurze Hosen und leichte Shirts betonen Ihre Figur und sollten deshalb perfekt sitzen. Ihre Strandmode für den sonnigen Tag am Pool oder Meer sollte außerdem unkompliziert sein, sodass Sie sie für den Gang zum Kiosk oder zur Bar schnell über Ihre Bademode ziehen können. Sie sind auf der Suche nach einem Sommerlook, der Sie so richtig in Urlaubslaune bringt? Dann lassen Sie sich hier von unserer großen Auswahl an Damen-Strandmode zu neuen, stilvollen Kombinationen inspirieren!

Inhaltsverzeichnis

  1. Was fällt unter den Begriff Damen-Strandmode?
  2. Darauf sollten Sie beim Kauf von Strandmode für Damen achten
  3. Was gehört außer dem Bikini bzw. Badeanzug noch in die Strandtasche?
  4. Welche Schuhe passen zur Damen-Strandmode?
  5. Das Wichtigste in Kürze

Was fällt unter den Begriff Damen-Strandmode?

Leichte und unkomplizierte Mode, die mit verspielten und femininen Details begeistert – sie sollte bequem sitzen, sich knitterfrei in der Badetasche verstauen lassen und Sie beim Tragen von Ihrer besten Seite zeigen. Diese Sortimente sind Teil unserer großen Auswahl an Strandmode:

  • Sommerkleider
  • Tuniken (www.witt-weiden.de/tuniken)
  • Strandhosen
  • Badeshorts
  • Kaftane
  • Sonnenhüte

Ob auf dem Weg zum Strand, beim Bummel über die Promenade oder bei einem Snack an der Strandbar, mit geschmackvoller, vorteilhaft geschnittener Damen-Strandmode sind Sie stilvoll und bequem angezogen.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Strandmode für Damen achten

Die Sonne scheint durchs Fenster, eine leichte Sommerbrise weht ins Zimmer und lockt Sie ans Meer. Jetzt schnell in den Badeanzug schlüpfen, ein leichtes Kleid überwerfen und ab an den Strand – so sieht der perfekte Urlaubsmorgen aus.

Doch wie sollte Strandmode für Damen beschaffen sein, damit Sie sich in ihr hundertprozentig wohlfühlen? Beachten Sie bei der Auswahl vor allem folgende Aspekte:

  • Passform: Ein ausgezeichneter Sitz und kaschierende Schnitte setzen Ihre Figur am Wasser vorteilhaft in Szene. Kurze Kleider betonen die Beine, Tuniken und Kleider in A-Linie kaschieren Hüfte, Bauch und Po
  • Komfort: Nur bequeme Damen-Strandmode bringt Sie zum Strahlen und sorgt für einen selbstsicheren Auftritt. Strandmode ist lässig zu tragen und begeistert dennoch mit raffinierten, verführerischen Schnitten
  • Material: Entscheiden Sie sich für hautfreundliche, weiche Stoffe, die Ihre Silhouette angenehm umspielen und nicht auftragen. Besonders praktisch sind übrigens Stoffe, die nicht knittern – ein Kleid aus Jerseay-Stoff lässt sich beispielsweise praktisch in die Badetasche packen, ohne Falten zu bekommen
  • Kombinierbarkeit: Wer seine Damen-Strandmode mit Bedacht auswählt, kann mit nur wenigen Kleidungsstücken viele Outfits zusammenstellen und spart so Platz im Koffer

Was gehört außer dem Bikini bzw. Badeanzug noch in die Strandtasche?

Packen Sie unbedingt eine große Strandtasche ins Reisegepäck, denn an einem langen Strandtag sollten Sie modisch auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Absolute Must-Haves für die Strandtasche sind:

  • eine leichte Tunika, die sich schnell überziehen lässt
  • ein Pareo für den Spaziergang am Ufer
  • Accessoires (www.witt-weiden.de/damen-accessoires) wie ein Sonnenhut oder Dreieckstuch als Sonnenschutz
  • ein Sommerkleid zum Wechseln

Auch Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, ein spannendes Buch zum Schmökern, eine Sonnenbrille sowie ein wenig Bargeld sollten Sie am Morgen in Ihre Tasche packen.

Welche Schuhe passen zur Damen-Strandmode?

Leicht, bequem und verspielt ist die Schuhmode (www.witt-weiden.de/damenschuhe) am Meer. Tatsächlich profitieren Sie von einer großen Auswahl, was das passende Schuhwerk angeht. Denn: Erlaubt ist, was Ihnen gefällt. Der Klassiker für den Weg zum Strand sind leichte Slipper oder die legendären Flipflops. Auch mit Zehensteg-Sandalen liegen Sie voll im Trend. Eleganter wirken hingegen Mokassins oder Ballerinas.

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Schuhe fürs Reisegepäck auf flache Absätze, viel Komfort und pflegeleichte Materialien, denen Sand und ein Spritzer Wasser nichts anhaben.

Das Wichtigste in Kürze

  • Kleidungsstücke wie Sommerkleider, Tuniken und Strandhosen zählen zu den Klassikern der Damen-Strandmode
  • Strandmode für Damen sollte komfortabel sein und Ihre Figur vorteilhaft in Szene setzen
  • Achten Sie beim Kauf auf bequeme Schnitte und leichte, hautfreundliche Stoffe, die angenehm kühl wirken
  • Strandmode sollte sich schnell an- und ausziehen lassen. Komplizierte Verschlüsse sind tabu
  • Packen Sie für einen langen Strandtag immer ein paar Wechseloutfits in die Strandtasche – beispielsweise eine Strandtunika, einen farbigen Pareo oder ein knitterfreies Sommerkleid.
  • Am Fuß machen Sie mit leichten Sandalen, Slippern oder Mokassins alles richtig. Wasserfeste Materialien sind am Strand besonders von Vorteil
Econda-Logo