Gartenparty feiern: Deko, Rezepte und Ideen.

Lauer Sommerabend, leckeres Essen und tolle Gespräche – eine Gartenparty ist die beste Gelegenheit, um heiße Tage gemütlich ausklingen zu lassen. Mit unseren Rezepten und Deko-Anleitungen wird deine nächste Sommerparty ein voller Erfolg. Lass dich inspirieren und entdecke unsere Ideen rund um die Gartenparty!

Einladung-Gartenparty-basteln-1

Selbstgemachte Einladungen zur Gartenparty

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, um mit Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben. Kanäle wie E-Mail, Whatsapp und soziale Netzwerke ermöglichen es uns, immer erreichbar zu sein. Doch wie wäre es, wenn du auf eine selbstgemachte Einladung zur Gartenparty zurückgreifst? Gerade in digitalen Zeiten freuen sich deine Gäste sicherlich über eine individuell gestaltete Einladung. Mit unserer Bastelidee transportierst du garantiert Vorfreude auf die Sommerparty!

➽ Bastelanleitung für die Einladungen

Gartenparty-Rezepte

Die Zeit mit deinen Gästen wird noch schöner, wenn ihr sie mit gutem Essen und leckeren Getränken verbringt. Wir haben unsere Lieblingsrezepte für Sommerpartys zusammengestellt. Guten Appetit!

Ciabatta - Gartenparty: Rezepte, Deko und Ideen
P5300203 - Gartenparty: Rezepte, Deko und Ideen
Wassermelone-Feta-Salat
Header Dips1 - Gartenparty: Rezepte, Deko und Ideen
Brotaufstriche - 3 Variationen
header Limonade - Gartenparty: Rezepte, Deko und Ideen
Selbstgemachte Limonade
Nahaufnahme vom Zitronen-Basilikum-Wassereis am Stiel
Rezepte für selbstgemachtes Wassereis
Header2 - Gartenparty: Rezepte, Deko und Ideen
Sommerbowle mit Honigmelone
P7190673bearb 1024x755 - Gartenparty: Rezepte, Deko und Ideen
Caprese-Zupfbrot
Gesundesnacks - Gartenparty: Rezepte, Deko und Ideen
Leichte Sommer-Desserts
Tassenküchlein in maritimen Tassen auf einem gedeckten Tisch
Schnelle Schoko-Tassenkuchen
Grillsalat für die Gartenparty
Italienischer Nudelsalat
Franziska Hofmanns Tipp - Gartenparty: Rezepte, Deko und Ideen

Darf ich meine Gäste darum bitten, Essen zur Gartenparty mitzubringen?

Eine Gartenparty vorzubereiten, kann einiges an Aufwand bedeuten. Besonders wenn du die Deko selbst bastelst, kann dies mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Und dann muss auch noch eingekauft, zubereitet und hergerichtet werden! Bevor das Vorbereiten der Sommerparty in Stress ausartet, ist es besser, sich helfen zu lassen. Bei einer Gartenparty ist es völlig in Ordnung, wenn du deine Gäste fragst, ob sie etwas zu essen vorbereiten könnten. Wenn ihr zum Beispiel grillt, wären Salate oder Dips die perfekten Speisen zum Mitbringen; auch mit der Zubereitung von Fingerfood oder Desserts könnten dich deine Gäste super unterstützen. Am Ende entsteht ein großes buntes Buffet, bei dem sicher jeder auf seinen Geschmack kommt. Noch ein kleiner Tipp von mir: Damit das Mitbringen von Speisen nicht zur Verpflichtung wird, schreibe ich bei meinen Partys keinen Aufruf in die Einladung. Ich rufe meist die Gäste, die ich am besten kenne, kurz an oder frage sie, wenn ich ihnen eine selbstgemachte Einladung vorbei bringe. 

Gartenparty-Deko selber machen

Das Geheimrezept für eine gelungene Gartenparty-Deko: Sie sollte es schaffen, die Stimmung deiner Feier zu unterstreichen und Sommerlaune zu transportieren! Setze deshalb auf verspielte Deko nach deinem Geschmack. Dabei sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt – sowohl sanfte Pastelltöne als auch kräftige Naturfarben passen bestens zu einem warmen Sommerabend mit Freunden! Die beiden folgenden Ideen wecken schon beim Anschauen Sommerstimmung und bringen dich hoffentlich in Gartenparty-Laune!

P6250296 1024x785 - Gartenparty: Rezepte, Deko und Ideen

Stimmungsvolle Garten-Beleuchtung mit selbstgemachten Lampions

Die Sonne geht langsam unter, es wird dämmrig. Höchste Zeit für Windlichter und Lampions, die unaufdringlich Licht spenden und das gemütliche Ambiente verstärken. Wir haben uns etwas ganz Besonderes als Gartenparty-Deko überlegt: Selbstgemachte Lampions aus Pappmaché und getrockneten Blüten. Kombiniert mit Teelichtern oder kleinen Lichterketten sorgen sie für eine sanfte Beleuchtung und verbreiten noch mehr Sommerstimmung.

➽ Zur Anleitung für die Lampions

P6250317 1024x768 - Gartenparty: Rezepte, Deko und Ideen
Header 3 - Gartenparty: Rezepte, Deko und Ideen

Gartenparty-Deko: Tischkarten aus Zitronen

Mit Tischkarten heißt du deine Gäste auf der Gartenparty besonders herzlich willkommen. Und unsere selbstgemachten Platzkärtchen aus Zitronen und Olivenzweigen sind nicht nur ein frischer Farbakzent auf dem gedeckten Tisch – du kannst sie in nur 5 Minuten basteln!

➽ Zur Anleitung für die Tischkarten 

5 Gartenparty-Tipps: Was tun bei schlechtem Wetter?

Von der passenden Gartenparty-Deko über die Musik bis hin zum Essen: Eine Gartenparty lässt sich bis ins kleinste Detail planen. Der einzige Faktor, den du nicht beeinflussen kannst, ist das Wetter. Für eine Sommerfeier kann es kaum Schlimmeres geben, als wenn im Wetterbericht Regen angesagt wird oder schon den ganzen Tag der Wind weht. Auch wenn du es schon in Betracht gezogen hast, Absagen ist keine Option; schließlich haben sich deine Gäste die Gartenparty schon fest eingeplant, du hast bereits alles besorgt und ihr alle habt euch schon auf den gemeinsamen Abend gefreut. Wie kannst du deine Gartenparty also trotz schlechtem Wetter feiern? Regen, Wind und Gewitter lassen sich nicht beeinflussen – können aber bei der Planung deiner Sommerfeier einbezogen werden! 

  • Gartenparty-Tipp #1: Kümmere dich rechtzeitig um Regenschutz
    Gerade im Hochsommer kommt es immer wieder zu Hitzegewittern, die sich nicht unbedingt lange vorher ankündigen. Diesen Tipp solltest du deshalb auf jeden Fall befolgen, auch wenn der Wetterbericht dir eine Woche vor deiner Gartenparty noch trockenes Wetter verspricht: Mit einem Pavillon, einem Zelt oder auch einem wasserfesten Sonnensegel sorgst du vor, falls am Abend deiner Gartenparty doch der ein oder andere Tropfen fallen sollte.  Statt extra Zelte, Pavillons oder Sonnensegel für deine Gartenparty anzuschaffen, könntest du dich alternativ auch bei Partyverleihen in deiner Umgebung umhören. Vielleicht gibt es sogar jemanden in deinem Freundeskreis, der dir eine entsprechende Ausrüstung leihen könnte?

  • Gartenparty-Tipp #2: Gestalte deine Deko so windfest wie möglich
    Auch bei Wind können Pavillons oder Zelte einen guten Schutz bieten; falls du und deine Gäste nicht durch Wände von Wind geschützt seid, solltest du bei deiner Gartenparty-Deko darauf achten, dass sie dem Wind so gut wie möglich standhält – beispielsweise sollten Tischdecken am Tisch befestigt werden, für die Beleuchtung eignen sich Windlichter optimal. Besonders wichtig: Wenn du bei deiner Gartenparty einen Kohlegrill im Einsatz hast, solltest du unbedingt darauf achten, dass deine Gäste bei Wind nicht genau in der Richtung sitzen, in die der Rauch abzieht.

  • Gartenparty-Tipp #3: Bereite wärmende Getränke vor 
    Auch wenn es schnell kühl wird am Abend, müssen deine Gäste nicht frieren! Serviere wärmende Getränke wie Glühwein, eine heiße Bowle, Kinderpunsch oder einen leckeren Tee. 

  • Gartenparty-Tipp #4: Lege Decken für deine Gäste bereit
    Dieser Tipp ist nicht nur bei Sommertage nützlich, an denen das Wetter schlecht ist: Wärmende Decken sind auf einer Gartenparty immer eine gute Idee!

  • Gartenparty-Tipp #5: Ziehe alternative Sitzmöglichkeiten in Betracht!
    Du bist dabei, deinen Garten für deine Party herzurichten und der Himmel zieht sich zu? Vielleicht gibt es noch andere Orte, an denen du Tische, Stühle und Bänke aufstellen könntest – sieh dich in deinem Garten doch einmal nach Alternativen um! Falls tatsächlich ein Gewitter naht, könntest du die Gartenparty auch in eine gemütliche Garagen- oder Carport-Party verwandeln.