Menü Schließen

softshelljacke

17 Artikel
Softshelljacke

Sie sind das ganze Jahr über gerne draußen aktiv? Eine Softshelljacke sorgt in für optimalen Schutz, falls es einmal regnet oder windiger wird als erwartet. Für welches Wetter sich eine Softshelljacke eignet? Das verraten wir Ihnen gerne.

Tipps zu Softshelljacken entdecken!

Als Outdoor-Liebhaber lieben Sie den herrlichen Duft, der die Luft nach einem Regenschauer erfüllt. Damit Ihnen draußen nicht kalt wird, setzen Sie am besten auf eine wind- und wasserabweisende Softshelljacke. Wir beraten Sie gerne, was die Funktionsjacke ausmacht, worauf beim Kauf zu achten ist und welche unterschiedlichen Designs Ihnen zur Auswahl stehen.

Softshelljacke

Inhaltsverzeichnis

  1. Wie unterscheidet sich die Softshelljacke von anderen Jacken?
  2. Welche Designs gibt es bei Softshelljacken?
  3. Zu welchen Anlässen trägt man die Softshelljacke?
  4. Woraus besteht eine Softshelljacke?
  5. Pflegetipps: So waschen Sie Ihre Softshelljacke
  6. Softshelljacken auf einen Blick

Wie unterscheidet sich die Softshelljacke von anderen Jacken?

Softshelljacken sind aus mehreren dünnen Membranen gefertigt. Das leichte und doch robuste Material macht die Jacken ideal für verschiedene Einsatzgebiete – ob Sie mit Ihrem Hund einen Waldspaziergang unternehmen oder sich für den Alltag einen bequemen Allwetterschutz wünschen. Mit ihrem weichen Gewebe schützt Sie die Softshelljacke vor Nässe, Wind und Kälte. An lauen Sommerabenden, bei wechselhaftem Wetter und in der Übergangszeit sind Sie so mit Ihrer Übergangsjacke komfortabel gekleidet. Anders als bei der Hardshelljacke ist das Außenmaterial der Softshelljacke elastisch verarbeitet und gewährt Ihnen damit ein Extra an Bewegungsfreiheit.

Welche Designs gibt es bei Softshelljacken?

Wenn Sie nach einer neuen Softshelljacke suchen, haben Sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Schnitten, Farben und Designs. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Stile zusammengestellt:

  • Die Softshelljacke in Longform reicht Ihnen bis zu den Oberschenkeln und hält Sie bis angenehm warm. Der Schnitt hat zudem eine streckende Wirkung und kaschiert damit Hüfte, Po und Oberschenkel.
  • Die leichte Softshelljacke lässt sich unterwegs einfach überziehen und wirkt durch einen Stehkragen äußerst modern. Für eine optimale Passform sorgen bei diesem Modell die formgebenden Nähte.
  • Softshelljacken mit Fleecefutter sind ideal für kühle Herbsttage. Durch die Wiener Nähte gewährleisten die Jacken einen ausgezeichneten Sitz.
  • Die praktische 2-in-1-Jacke lässt sich wahlweise als Jacke oder als Stepp-Weste tragen. Wenn die Temperaturen sinken, ziehen Sie einfach Jacke und Weste zusammen an und genießen den kuscheligen Tragekomfort.
  • Die taillierte Steppjacke präsentiert sich als aparter Modepartner, der Sie warmhält und Ihre Freizeitmode trendig ergänzt.

Zu welchen Anlässen trägt man die Softshelljacke?

Softshelljacken verbinden praktische Outdoor-Funktionen mit modischen Elementen: Dank der schönen Schnitte und Farben eignen sich die Jacken für sportliche Ausflüge, sind aber auch ein wind- und wasserdichter Begleiter für den Alltag. Greifen Sie zum Beispiel zu einer Softshelljacke mit Steppeinsatz oder in Longform, wenn Sie Ihre Jacke vor allem beim Einkaufsbummel oder dem Weg zur Arbeit anziehen möchten; für Ihre Hobbys draußen im Freien empfehlen wir Ihnen eine 2-in1-Jacke oder ein sportliches, locker geschnittenes Modell.

Woraus besteht eine Softshelljacke?

Die Softshelljacke besteht aus einem atmungsaktiven, elastischen Material mit wind- und wasserabweisenden Eigenschaften. Dank mehrerer Schichten ist die Jacke außen robust, während die feuchtigkeitsleitende Membran im Inneren entstehende Nässe und Hitze nach außen transportiert. Dadurch hält Sie die Softshelljacke selbst bei schweißtreibenden Aktivitäten wie beim Wandern optimal temperiert und trocken. Einige Modelle sind auf der Innenseite mit einem weichen Futter aus Fleece verarbeitet, das Ihnen behagliche Wärme spendet. Häufig sind Softshelljacken mit dehnbarem Stretch ausgestattet und schränken Sie dadurch nicht in der Bewegung ein. Dies ist vor allem wichtig, wenn Sie die Jacke bei der Gartenarbeit, beim Frühsport im Park oder auf Reisen tragen.

Pflegetipps: So waschen Sie Ihre Softshelljacke

Die meisten Softshelljacken eignen sich für die Maschinenwäsche. Schauen Sie sich trotzdem vorher das Etikett an, das Ihnen Auskunft zur empfohlenen Waschtemperatur gibt. Für Outdoor-Jacken empfehlen sich spezielle Waschmittel, die das Gewebe imprägnieren und die wasserabweisenden Eigenschaften dauerhaft erhalten.

Softshelljacken auf einen Blick

Unsere Tipps und Fakten zeigen, dass Softshelljacken nicht nur besonders funktional sind, sondern sich auch stylisch und alltagstauglich kombinieren lassen. Achten Sie vor allem auf die folgende Aspekte:

  • Softshelljacken sind dank der Membran wind- und wasserabweisend, gleichzeitig leiten sie Hitze und Nässe nach außen. Diese Eigenschaften machen sie ideal für Wanderungen, zum Nordic Walking oder für Ausflüge mit dem Hund.
  • Überlegen Sie sich vor dem Kauf einer Softshelljacke, ob Sie sie eher im Alltag oder eher bei sportlichen Aktivitäten tragen möchten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem länger geschnittenen Modell mit Steppeinsatz für den nächsten Stadtbummel?
  • Für niedrigere Temperaturen eignen sich vor allem Softshelljacken mit Fleecefutter, die sowohl wind- und wasserabweisend als auch wärmend sind.
  • Verwenden Sie beim Waschen spezielle Waschmittel für Outdoor- und Funktionsstoffe, die die wasserabweisenden Eigenschaften Ihrer Softshelljacke nicht beeinträchtigen.
Econda-Logo