Modische Karohose mit Poncho kombiniert

Karomuster kombinieren: So trägt man den zeitlosen Trend

Von wegen kleinkariert! Für uns sind Karomuster DIE Kombihelden der Modewelt. Denn sie sind vielseitig, aufregend und zeitlosschön. Und wenn sie wieder Mäntel, Hosen, Kleider und Röcke zieren, kann der Herbst nicht weit sein. Entdecken Sie die Welt der Karos in vielen verschiedenen Kombinationen und Varianten.

Alle Karo-Lieblinge entdecken

Quadratisch, modisch, gut: Dauerbrenner Karo

Tartan, Hahnentritt, Pepita oder Glencheck: Das Karomuster ist uns in vielen Farben und Formen bekannt. Jedes Jahr aufs Neue wird der beliebte Trend auf den Laufstegen der Welt präsentiert! Karo ist ein zeitloser Dauerbrenner in der Welt der Mode und begleitet uns praktisch durch das ganze Jahr: Aber wodurch unterscheiden sich eigentlich Glencheck, Tartan und Co.? Und auf was muss man bei Karo-Kombis genau achten? Die Antworten darauf und viele Styling-Tipps rund um Karo finden Sie hier bei uns!

Kariert kombiniert: So stylen Sie Karo-Muster

Ein wunderschöner Begleiter: Der Karo-Mantel

Karierter Mantel

Während der kalten Monate ist ER unser modischer Dauerbegleiter: der Herbstmantel! Er hält uns kuschelig warm und legt sich schmeichelnd um unsere Figur. Alle Jahre wieder feiert er sein Comeback in der Herbst-Winter-Saison. Kein Wunder! Denn der gemusterte Begleiter ist ein attraktiver Kombi-Partner.

Herbstlicher Look mit Karomantel

Unser Styling-Tipp: Eine elegante Lederhose, kombiniert mit schwarzen Stiefeln und einem farblich passenden Oberteil. Darüber als Eyecatcher ein wärmender Karo Mantel in harmonischen Farbtönen – et voila – fertig ist Ihr neuer Lieblings-Look für den Herbst.

Karo-Mäntel hier entdecken

Büro-Outfit: Karo Hose kombinieren

Legerer Look mit karierter Hose und Pullover

Von elegant bis sportlich ist hier einfach alles möglich… Unser Favorit für das Büro ist ganz klar die Karo Hose! Diese kombinieren wir mit einem kuscheligen Pullover und bequemen Sneakers.

Büro-Look mit Karo-Hose und kariertem Blazer

Unser Tipp für alle Damen, die modisch gerne auch mal experimentieren möchten: Versuchen Sie es doch mal mit einem kombinierten Ensemble aus karierter Hose und passendem Blazer oder mit einem Muster-Mix aus Glencheck Hose und Pünktchen Oberteil.

Alle Karo-Hosen entdecken

Eleganter Look: Karo Kleid oder Karo Rock kombinieren

Elegantes Karokleid

Um Ihr kariertes Kleid stilvoll in den Fokus des Outfits zu stellen, greifen Sie am besten zu schlichten Schuhen und minimalistischen Accessoires: zum Beispiel farblich passende Stiefeletten, ein einfarbiges Jäckchen und dezenten Schmuck. Dazu als kleines i-Tüpfelchen eine Handtasche in einem knalligen Farbton.

Eleganter Look mit Karorock

Auch Karo Röcke sind ein wunderschöner Hingucker! Diese kombinieren wir am liebsten mit farblich passenden Shirts, modischen Stiefeletten und als Farbtupfer ein passender Blazer. Hier geht übrigens auch Karo mit Karo, beispielsweise ein Tartan-Rock und ein Oberteil mit luftigem Gittermuster.

Karierte Kleider & Röcke shoppen

Karomuster und Jeans: Ein perfektes Fashion-Duo

Alltagslook mit karierter Bluse

Lässig und elegant – der Alltagslook zum Wohlfühlen: Ihre Lieblingsjeans mit weißen Sneakers und einer lässigen Karo-Bluse für einen gemütlichen Ausflug in die Stadt. Darüber gerne auch einen Mantel, um für schlechtes Wetter gewappnet zu sein.

Elegantes Outfit mit kariertem Blazer

Fürs Büro darf es gerne ein wenig schicker sein! Hier empfehlen wir eine dunkle Hose, kombiniert mit einem weißen Shirt, schwarzen Pumps und einem schwarzweißen Karo Blazer. Unser Styling-Tipp: Drehen Sie den Spieß für ein bisschen Abwechslung auch mal um! Unten Karo Hose und oben Jeansjacke – so wird es nie langweilig!

Karierte Blusen entdecken

Die beliebtesten Karomuster

Glencheck: der Fashion-Favorit

Rock mit Glencheck-Muster

Ein schottisches Original: Das feine Karomuster Glencheck hat seine Wurzeln in den schottischen Highlands (Glen = Bergtal, check = Karo). Optisch erkennt man das Trendmuster an der außergewöhnlichen Karo-Kombi: Es sieht so aus, als läge ein großes Karomuster über einem engeren karierten Muster. Die filigranen Glencheck-Muster sind meist in dezenten Grau- oder Brauntönen gehalten, das luftige Karo-Gitter hebt sich durch Kontrastfarben wie Rot, Blau oder Grün ab.

Hahnentritt: der Karo Klassiker

Outfit mit modischen Hahnentritt-Muster

Das Hahnentrittmuster ist ein absoluter Karo-Klassiker! Charakteristisch sind hier die kleinen, gebrochenen Karos mit vertikal verlängerten Ecken in einem traditionell schwarzweißen Zackenmuster. Profi-Tipp: Hahnentritt sieht dem Pepita-Muster sehr ähnlich, aber es gibt Unterschiede: Bei Pepita verläuft die Verbindung der Karos diagonal, während sie beim Hahnentritt rechtwinklig ist.

Tartan: das Trendmuster der Schotten

Bluse mit Tartan-Muster

Tartan ist das weltberühmte modische Markenzeichen der Schotten. Man erkennt es an seinem symmetrischen Muster mit vielen verwebten Karos in oft verschiedenen Farben. In der Mode-Welt wird das Muster besonders gerne auf Röcken, Hosen und Jacken getragen. Schon gewusst? In Schottland hatte jeder Clan sein eigenes Tartan-Muster als Erkennungszeichen, welches sich durch seine Farben und Muster von denen der anderen Clans unterschied. 

Karomuster stylen: Do’s and Don’ts 

Und für die Mode-Begeisterten unter uns, die nicht genug kriegen können vom topaktuellen Karomuster: Wir haben hier noch hilfreiche Tipps für Sie, wie man einen Karo Look aufpeppen kann und auf was man bei Karo-Kombinationen unbedingt achten sollte.  

Do's

  • Ein Tipp für wahre Fashionistas: Knallige Akzente setzen! Denn kleine farbige Highlights verleihen Ihrem Look einen Frischekick. Mit kräftigen Trendfarben wie Froschgrün, Royalblau oder intensiven Orange-Nuancen lassen sich schwarzweiße Karomuster wunderbar in Szene setzen.

  • Alles Karo? Unbedingt! Besonders attraktiv ist der allover Business-Look aus Hose und Blazer im Karomuster. Auch schön: kleine und große Karomuster kombiniert.

  • Mut zum Muster-Mix: Die aufregende Kombination aus verschiedenen Mustern liegt absolut im Trend. Unser Tipp: Kombinieren Sie zum Beispiel luftige Gitterkaros in schlichten Farbtönen mit bunten, fröhlichen Mustern (Blümchen, Polka-Dots, Streifen, etc.) oder umgekehrt. Die schlichten Farbtöne bringen ein bisschen Ruhe in den Look.

  • Tartan ist das wohl auffälligste der Karomuster. Auch hier ist eine Kombi mit unifarbenen Teilen vorteilhaft. Unser Styling-Tipp: Für einen stimmigen Gesamteindruck greifen Sie am besten einen Farbton des Tartanmusters in den Kombi-Partnern wieder auf.

Don'ts

  • Achtung Reizüberflutung! Eine Kombi aus verschiedenen Mustern und Farben kann schnell überladen wirken. Ganz wichtig: Die Farbtöne des Oberteils sollten im Karomuster des Unterteils vorkommen und umgekehrt. So entsteht eine stilvolle Farbharmonie.

  • Bei der “Karo mit Karo” Kombi sollten Sie Hahnentrittmuster besser vermeiden. Denn das beliebte Muster wirkt sehr unruhig und kommt kombiniert mit einfarbiger Kleidung viel besser zur Geltung.

  • Sie möchten bestimmte Stellen kaschieren und andere mit Karos in Szene setzen? Mit unseren Tricks gar kein Problem. Wenn man breite Schultern oder einen kräftigeren Oberkörper schmaler wirken lassen möchte, kann man den optischen Fokus mit Karos auf den Unterkörper legen und auch umgekehrt. Dazu ein einfarbiges Kombi-Teil kombiniert und fertig ist Ihr Schmeichel-Look!

Newsletter
  • Exklusive Vorteile
  • Trends & Schnäppchen
  • GRATIS Versand
Hinweis zum Datenschutz
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und GRATIS-Versand sichern!
Hinweis zum Datenschutz
Newsletter Banner Image