Breite Schultern kaschieren – so zaubern Sie eine perfekte Silhouette 

Bei Männern gerne gesehen, bei Frauen eine Problemzone? Nicht wenn Sie unsere folgenden Styling-Tipps berücksichtigen. Durch die richtige Wahl von Kleidungsstücken, Schnitten, Farben und Mustern kaschieren Sie breite Schultern ganz leicht.

Styling-Tipp für breite Schultern: Die Beine betonen

Wie hält man die Proportionen im Gleichgewicht? Genau: Man gleicht sie optisch an. Also: breite Schultern = weite Hosen und Röcke. So wirken die Schultern schmaler. Greifen Sie bei Hosen und Röcken zu auffälligen Mustern und knalligen Farben - sie helfen, den Blick weg von der Schulterpartie zu lenken und den Fokus auf Ihre Beine zu verschieben.

Welche Kleider bei breiten Schultern kaschieren perfekt? 

 

Ärmellose Kleider mit breiten Trägern oder Neckholder minimieren die Schulterbreite optisch. 

Kleider im A-Linien-Schnitt oder allgemein mit schwingendem Rockteil balancieren die Proportionen optimal aus und lenken den Blick auf eine schmale Taille.  

Welche Oberteile sind für breite Schultern ideal? 

Oberteile mit V-Ausschnitt strecken optisch. Noch besser sind asymmetrische Ausschnitte oder One-Shoulder-Oberteile. Hier wird die Schulterbreite optisch aufgelockert und fällt gar nicht mehr auf.  

Vorteilhaft für Frauen mit breiten Schultern sind auch Oberteile mit langen Ärmeln oder ¾-Ärmeln, besonders im Raglanschnitt. So wir der Blick weg von den Schultern auf den Unterarm gelenkt, zudem strecken die Ärmel optisch den Arm und sorgen damit für ausgeglichene Proportionen.

Achten Sie bei den Oberteilen auch auf die Details: Oberteile, die nach unten hin weiter werden, an der Hüfte ein angesetztes Schößchen haben oder mit Volants enden, sorgen für ausgewogene Proportionen. So erscheinen breite Schultern schmaler.  



Styling Tipps bei breiten Schultern: Do´s und Don´ts: 

Dos
Greifen Sie zu auffälligen gemusterten Unterteilen und schaffen Sie so einen optischen Gegenpol zu breiten Schultern
Setzen Sie dagegen im Bereich der Schulterpartie auf dezente und dunkle Farben – diese wirken kaschierend
Wählen Sie Oberteile am besten in fließenden und umschmeichelnden Stoffen und achten Sie auf einen perfekten Sitz
Wenn Sie gerne bedruckte Oberteile tragen, dann Minimaldessins wie Blümchen- oder Animaldrucke
Don´ts
Vermeiden Sie Oberteile mit Carmen- U-Boot oder Karree-Ausschnitt – sie betonen die Schulterpartie zusätzlich
Verzichten Sie auf auffällige Details, die die Schultern betonen wie Schulterpolster oder Schulterpassen
Auch trägerlose Oberteile oder Shirts mit sehr kurzen Ärmeln, Spaghettiträgern können die Schulter betonen
Meiden Sie auf Details, die die Blicke auf die Schultern ziehen wie Rüschen, Schulterriegel oder Knopfverzierungen

Unser Newsletter
Jetzt anmelden und GRATIS-Versand sichern!
Hinweis zum Datenschutz
Newsletter Banner Image