Menü Schließen
Einfach Lieblingsartikel auswählen,
nach unten scrollen,
Outfit-Empfehlungen entdecken
& komplettes Outfit shoppen

Jerseyrock

20 Artikel
NEU
Rock
-60%
-40%

Inhaltsverzeichnis

  1. Dehnbund, Stretch-Anteil, Bewegungsfreiheit – Die Vorteile eines Jerseyrocks
  2. Figurschmeichler Jerseyrock: Er kaschiert im Handumdrehen!
  3. Top 3 Kombi-Tipps: Welches Oberteil passt zum Jerseyrock?
  4. Dos & Don´ts beim Waschen und Trocknen

Dehnbund, Stretch-Anteil, Bewegungsfreiheit – Die Vorteile eines Jerseyrocks

Sie suchen einen Rock für jeden Tag? Für einen Anlass? Fürs Büro? Ein Jerseyrock ist für all diese Situationen die richtige Wahl! Er vereint jede Menge Vorteile, die ihn im Nu zu einem Lieblingsstück im Kleiderschrank machen. Hier die wichtigsten im Überblick:

Dehnbund

Jersey Röcke haben in der Regel einen elastischen Dehnbund, der sich schön weich anschmiegt. Solch einen Rock mit Gummibund ist in vielerlei Hinsicht zu empfehlen. Falls Sie zum Beispiel am Bauch empfindlich sind (sensible Haut, Narben, gesundheitliche Gründe) ist ein Schlupfrock mit Dehnbund unglaublich angenehm zu tragen. Kein Drücken, kein Kneifen, kein Zwicken – Sie werden sich den ganzen Tag darin wohlfühlen.
Viele Kundinnen lieben einen Rock mit Dehnbund in der Urlaubszeit, denn sie passen sich auch einem kleinen Schlemmer-Bäuchlein einfach an. Da hat auch mal eine Kugel Eis mehr Platz!

Jersey, der Stoff mit Stretch-Anteil

Das eingearbeitete Elasthan macht den Stoff dehnbar. So macht Ihr Jerseyrock jede Bewegung mit, ohne dass unschöne Falten entstehen oder Sie sich eingeschränkt fühlen müssen. Auch wenn man etwas kleiner ist, sind Jerseyröcke in Kurzgrößen eine gelungene Alternative. Das Innenfutter enthält ebenso oft einen Elasthan-Anteil und sorgt außerdem dafür, dass der Jersey blickdicht ist. Sommerröcke sind oft aus bewusst dichter gewebtem Jersey gearbeitet, daher kann auf ein Innenfutter verzichtet werden.

Bewegungsfreiheit pur!

Ein langer Strandspaziergang, ein Einkaufsbummel durch die City oder mit dem Liebsten tanzen bis die Sonne aufgeht – in einem Jerseyrock ist all das möglich! Dank des flexiblen Dehnbundes in Kombination mit dem bewegungselastischen Jerseystoff bieten diese Schlupfröcke Ihnen sozusagen vom Bund bis zum Saum eine Komfort-Garantie. Und weil es Jerseyröcke in herrlich vielen Schnitten und Dessins gibt, ist bestimmt auch der richtige für Ihren Stil dabei!

Figurschmeichler Jerseyrock: Er kaschiert im Handumdrehen

Sie möchten starke Hüften kaschieren? Oder kräftige Oberschenkel? Dann ist der Jerseyrock wie für Sie gemacht! Wählen Sie ein ausgestelltes Modell in A-Linie, das schwingt schön und fällt locker über Hüften, Bauch und Oberschenkel. So kann sich kaum etwas abzeichnen – sowohl bei einem knielangen Jerseyrock als auch bei einem Maxi-Jerseyrock!
Möchten Sie dagegen Ihre schlanken Beine betonen, empfehlen wir ein schmales Modell im Bleistift-Stil. Dank des elastischen Jerseystoffs vereint es schicke Optik mit bequemem Tragekomfort!

Top 3 Kombi-Tipps: Welches Oberteil passt zum Jerseyrock?

Wählen Sie ein Oberteil je nach Anlass. Unsere Empfehlung für Ihr Outfit

Tipp 1: Bluse

Der klassisch-elegante Kombipartner für alle Jerseyröcke. Tragen Sie eine Bluse, wenn Sie auf einen gepflegten Auftritt Wert legen, z.B. im Büro, zu einem wichtigen Termin oder einem feierlichen Anlass. Sehr schön wirkt die Bluse, wenn Sie sie im Rockbund tragen, denn das betont Ihre feminine Silhouette. Accessoires wie Ohrringe oder eine filigrane Kette runden diesen Look ab.

Tipp 2: Shirt

Zum Glück gibt es hier im Onlineshop so viele Shirts zur Auswahl, da findet sich auch für Ihren Stil das richtige. Sie sollten die Wahl des Shirts vom Muster des Rocks abhängig machen. Ist der Rock zum Beispiel einfarbig, darf das Shirt gerne auffällig gemustert oder verziert sein. Ist der Rock dagegen gemustert, empfehlen wir ein einfarbiges Shirt, das eine der Farben des Rocks aufnimmt. Spielen Sie ruhig mit den Möglichkeiten, Sie werden sehen: Es gibt unzählig viele!
Unser Tipp für flexible Kombi-Outfits: Ihr Lieblingsshirt können Sie auch gleich in mehreren Farben bestellen, dann haben Sie immer ein passendes zur Hand. Die Klassiker, die jede Frau haben sollte, sind Schwarz, Weiß und eine Lieblingsfarbe, die Ihnen gut steht.

Tipp 3: Blazer

Mit einem Blazer wird Ihr Jerseyrock im Handumdrehen zum Ausgeh-Outfit! Schwarzer Jerseyrock und schwarzer Blazer ergeben ein adrettes Kostüm. Geblümter Jerseyrock und ein pastellfarbener Blazer sind hübsch für den Frühling. Im Sommer können Sie zu jedem Jerseyrock einen Blazer in strahlendem Weiß kombinieren – das ist ein eleganter ein Hingucker!

Dos & Dont's beim Waschen und Trocknen

Do´s

  • Wenn möglich im Schonwaschgang waschen
  • Zum Waschen bitte auf links wenden
  • Am besten im Liegen lufttrocknen
  • Bei mäßiger Temperatur bügeln - wenn überhaupt!

Dont´s

  • Keine aggressiven Waschmittel benutzen, lieber Feinwaschmittel
  • Keinen Weichspüler benutzen, der macht die Elasthan-Fasern auf Dauer brüchig
  • Heißes Bügeln schadet den Fasern und bleicht die Farbe aus
Econda-Logo