Menü Schließen

Knielange Kleider

64 Artikel
knielange Kleider

Ob am Arbeitsplatz, beim Abendessen im Restaurant mit Ihrer Freundin oder beim Stadtbummel: Wenn Sie Wert auf eine feminine, gepflegte Erscheinung legen, sind knielange Kleider ganzjährig eine gute Wahl. Doch welches Kleid steht Ihnen am besten? Dieser Ratgeber hilft Ihnen beim Kauf.

Kleider in Knielänge shoppen!

Sie möchten bei der nächsten Feier etwas Bein zeigen, ohne zu übertreiben? Knielange Kleider sind einer der ganz großen Klassiker der Damenmode, mit denen Sie nichts falsch machen. Doch soll es ein Etuikleid sein, ein Wickelkleid oder die A-Linie? Hier erfahren Sie, welches Kleid welchem Figurtyp am besten steht und wie Sie Ihr Kleid kombinieren!

knielange Kleider

Inhaltsverzeichnis

  1. Wann tragen Sie knielange Kleider?
  2. Welche Schnitte gibt es bei knielangen Kleidern?
  3. Welche Vorteile bietet ein knielanges Kleid?
  4. Wie kombinieren Sie knielange Kleider richtig?
  5. Unser Fazit zu knielangen Kleidern

Wann tragen Sie knielange Kleider?

Knielange Kleider sind in zahlreichen verschiedenen Designs erhältlich. Für jeden Anlass finden Sie ein passendes Kleid:

  • Bequem geschnittene lässige Kleider aus Baumwolle oder Viskose mit Shirtkragen für den Alltag
  • Leichte Sommerkleider und knielange Cocktailkleider mit farbenfrohen Prints
  • Knielange Abendkleider für gehobene Anlässe.

Stellen Sie sich am besten eine Auswahl verschiedener knielanger Kleider zusammen, damit Sie für jede Gelegenheit das passende Kleid im Schrank haben.

Welche Schnitte gibt es bei knielangen Kleidern?

Nicht jedes Kleid steht jeder Frau gleich gut. Hadern Sie mit bestimmten Körperpartien, lesen Sie sich doch einmal unseren Problemzonen-Berater durch. Hier finden Sie wichtige Tipps für die Auswahl des richtigen Kleides. Ein Überblick über beliebte Schnitte:

  • Das Shirtkleid gleicht im Schnitt einem T-Shirt, das bis zu den Knien reicht, und bietet viel Tragekomfort in der Freizeit und im Urlaub.
  • Knielange Kleider mit eng gefasster Taille, Gürtel oder Tunnelzug zaubern Kurven, wenn Sie Ihre Taille ein wenig verstärken möchten.
  • Das Wickelkleid schmiegt sich sanft um den Oberkörper und kaschiert durch seinen leichten Faltenwurf das ein oder andere Pfund Hüftgold.
  • Das A-Linien-Kleid liegt eng am Oberkörper an und mündet in einem ausgestellten schwingenden Rock. Dies ist genau der richtige Schnitt, wenn Sie von Po und Oberschenkeln ablenken möchten.
  • Das schmal geschnittene Etuikleid betont weibliche Kurven und hat vor allem bei formalen und festlichen Anlässen seinen großen Auftritt.

Neben dem Schnitt beeinflussen noch andere Design-Elemente die Wirkung eines Kleides. Um einen kleinen Busen üppiger aussehen zu lassen, wählen Sie knielange Kleider mit Rüschen oder Volants am Ausschnitt. Ein großer Busen fällt mit einem V-Ausschnitt weniger auf, da dieser den Oberkörper streckt.

Welche Vorteile bietet ein knielanges Kleid?

Knielange Kleider sind der ideale Kompromiss für Frauen, die gerne Bein zeigen möchten, ohne es zu übertreiben. Ein Minikleid kommt für viele nicht infrage, ein wadenlanges Kleid macht schnell einen biederen Eindruck.

Wie kombinieren Sie knielange Kleider richtig?

Ein weiterer Vorteil sind die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten, die Kleider in Knielänge bieten. So können Sie Ihr Kleid ganzjährig und zu verschiedenen Gelegenheiten tragen.

Die richtige Jacke zum Kleid

Bei gehobenen Anlässen unterstreicht ein figurbetonte Blazer Ihre elegante Erscheinung. In der Freizeit ziehen Sie eine bequeme Strickjacke oder eine lässige Jeansjacke über das Kleid. Stimmen Sie die Jackenlänge auf Ihre Proportionen ab: Eine kurze Jacke, die an der Taille endet, betont die Beine und lässt kleine Frauen größer wirken. Ein Longblazer, der bis zu den Oberschenkeln fällt, lenkt von Bauch und Po ab.

Passende Accessoires zum Kleid

Es muss nicht immer eine Jacke sein: Umhüllen Sie Schultern und nackte Arme mit einem wärmenden Tuch oder Schal. Angenehmer Nebeneffekt: Ein Tuch kaschiert allzu kräftige Schultern. Halten Sie sich mit Schmuck etwas zurück, denn Ihr schönes Kleid soll im Mittelpunkt stehen. Im Ausschnitt darf gerne eine dezente Kette aufblitzen.

Diese Schuhe runden Ihr Outfit ab

Damit Ihre Beine so richtig zur Geltung kommen, sollten Sie Schuhe mit Absatz tragen. Geschlossene Pumps sind ganzjährig eine gute Wahl. Wenn Sie in den Sommermonaten luftige knielange Kleider ohne Strumpfhose tragen, ergänzen Sie sie am besten mit offenen Sandalen. Im Winter sind kurze Stiefeletten und Ankle-Boots mit Absatz attraktive Begleiter zu warmen Winterkleidern in Knielänge.

Tipp: Verlängern Sie Ihre Beine optisch, indem Sie zur Stiefelette eine blickdichte Strumpfhose in derselben Farbe tragen. Damit wirken Schuh und Bein wie aus einem Guss.

Unser Fazit zu knielangen Kleidern

Knielange Kleider sind in ihrer Designvielfalt eine Bereicherung für jede Garderobe, auf Sie nicht verzichten sollten:

  • Mit knielangen Sommerkleidern sind Sie an warmen Tagen luftig angezogen, ohne zu viel Bein zu zeigen.
  • Setzen Sie auf ein Kleid in A-Linie, wenn Sie Po und Oberschenkel kaschieren möchten; ein knielanges Kleid mit Tunnelzug hingegen eignet sich, um Kurven zu zaubern und Ihre Taille zu betonen.
  • Im Sommer können Sie Ihr knielanges Kleid mit offenen Sandalen kombinieren, im Winter können Sie Ihr Kleid mit Strumpfhose und Stiefeletten oder Ankle-Boots tragen. Bei der Wahl der Schuhe gilt: Am wichtigsten ist, dass Sie sich wohlfühlen.
  • elegante Etuikleider und Jersey-Kleider für gehobene Anlässe
  • kombinierbar mit verschiedenen Schuhen und Jacken
Econda-Logo