Startseite/Damenmode/Bekleidung/Kleider/Kleider für Hochzeitsgäste ab 50 Jahre

Kleider für Hochzeitsgäste ab 50 Jahre

53

Elegante Kleider für Hochzeitsgäste ab 50 Jahre

Sie sind auf eine Hochzeit eingeladen und auf der Suche nach dem perfekten Kleid? Egal, ob Sie die Brautmutter sind und festliche Kleider für Damen ab 50 Jahren suchen, oder als Hochzeitgast eine gute Figur machen möchten – in unserer Auswahl finden Sie garantiert das richtige Design.

Denn: Wir präsentieren Ihnen formschöne und stilvolle Kleider für Hochzeitsgäste ab 50 Jahre, mit denen Frau bei jedem Anlass positiv auffällt. Egal, ob es sich um eine glamouröse Hochzeit, eine Goldhochzeit, eine Sommerhochzeit oder die anschließende Feier handelt. Mit unseren Kleidern beweisen Hochzeitsgäste, dass sie den Hochzeits-Dresscode perfekt beherrschen.

Welches Kleid trägt man als Hochzeitsgast ab 50 Jahren?

Sie suchen festliche Kleider für Damen ab 50 Jahren, um das perfekte Brautmutter-Outfit zu kreieren? Oder steht bald eine Sommerhochzeit an? Erfahren Sie im Folgenden, welche Voraussetzungen Kleider für Hochzeitsgäste ab 50 Jahre erfüllen sollten.

  • Die richtige Farbe: Egal, ob Sie festliche Kleider für Damen ab 50 Jahren für eine goldene Hochzeit oder eine kirchliche Trauung suchen – Sie sollten vor allem auf die Farbwahl achten. Denn: Um der Braut nicht die Show zu stehlen, sollten Sie von zarten Farben wie Weiß, Wollweiß, Eierschalenfarben, Creme, Champagner oder Vanille absehen. Je nach Dresscode können Sie sich stattdessen aber bei Ihrem Hochzeitslook auch für schicke, knallige Farben wie Pink oder Rot entscheiden, hier sind Ihrem Stil keine Grenzen gesetzt. Für ein zeitlos-elegantes Hochzeitsgast-Outfit können Sie auf neutrale Farbtöne wie Taupe oder Braun setzen. Ihr Look soll Ihre Weiblichkeit unterstreichen? Pastelltöne wie Zitronengelb, Mintgrün oder Apricot wirken zart und feminin. Möchten Sie mit Ihrem Outfit stattdessen ein Statement setzen, sind gemusterte Abendkleider ab 50 Jahre eine stilsichere Wahl.

  • Der richtige Stoff: Die anstehende Hochzeit findet mitten im Sommer statt? Dann sollten Sie auf Sommerkleider und festliche Kleider für Damen ab 50 Jahre setzen! Wenn Sie trotz hoher Temperaturen einen modischen Hochzeitsgast-Look tragen möchten, sollten Sie einige Designmerkmale berücksichtigen. Hoch im Kurs stehen dann luftige, körperumspielende Sommerkleider aus atmungsaktiven Stoffen wie leichte Baumwolle, Seide oder Chiffon. Auch Modelle mit raffiniertem Spitzenbesatz im Ärmel- oder Dekolleté-Bereich sorgen für ein luftiges Tragegefühl – und sind der Inbegriff zeitloser Eleganz. Weitere Stoffe, die Ihrem Look einen eleganten Touch verleihen? Tüll, Satin oder Viskose.

  • Der richtige Schnitt: Was den Schnitt anbelangt, können Sie aus einer großen Designvielfalt wählen. Zu den beliebtesten Modellen zählen: A-Linienkleider, Empirekleider, Wickelkleider, Etuikleider und Cocktailkleider für Damen ab 50 Jahre. Achten Sie hier lediglich auf einen dezenten Ausschnitt.

Wie lang sollten Kleider für Hochzeitsgäste ab 50 Jahren sein?

Mit festlichen, langen Kleidern für Damen ab 50 Jahre gehen Sie als Gast auf einer Hochzeit immer auf Nummer sicher. Dasselbe gilt für die etwas kürzere Variante: Mit festlichen Kleidern für Damen ab 50 Jahre in angesagter Midi-Länge machen Sie auch niemals etwas falsch. Ganz im Gegenteil: Midi- und bodenlange Maxikleider wirken besonders elegant, bieten ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit und strecken optisch Ihre Silhouette.

Festliche Kleider für Damen ab 50 Jahre: Passformen für jede Figur

Sie suchen Kleider für Hochzeitsgäste ab 50 Jahre, die Ihre Figur perfekt inszenieren?

  • Wenn Sie Ihre Beine zur Geltung bringen möchten, sollten Sie auf ein knielanges Cocktail- oder Etuikleid setzen.

  • Mit einem Kleid in Midilänge lenken Sie den Blick stattdessen auf Ihre Knöchel.

  • Ihr Kleid soll für eine schlanke Linie sorgen und Ihre Hüften kaschieren? Dann sollten Sie auf Kleider mit A-Linie setzen.

  • Sie haben eine Sanduhrfigur und möchten Ihre Taille in den Vordergrund stellen? Dann sind Wickelkleider und Etuikleider eine gute Wahl.

Was zieht man als Hochzeitsgast über ein Kleid an?

Zu den beliebtesten Kombinationspartnern zählen Blazer, Bolero-Jacken, dünne Strickjacken oder Tweed-Jacken.

Stimmen Sie diese immer farblich ab, indem Sie eine Jacke in einer ähnlichen oder derselben Farbe Ihres Kleides wählen. Runden Sie den Look dann ab, indem Sie ihn um die passenden Accessoires wie Schmuck, Schuhe und Tasche ergänzen.

Weniger anzeigen
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und GRATIS-Versand sichern!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf witt-weiden.de (betrieben durch die Josef Witt GmbH) ...

Mehr anzeigen
Newsletter Banner Image