Jumpsuits

20

Perfekte Looks mit lässigen oder eleganten Jumpsuits

Jumpsuits sind modische Alleskönner. Vom lässigen Freizeit-Look bis zum glamourösen Festtagsoutfit bieten sie unendliche Möglichkeiten für stilvolle Auftritte: Zum Beispiel lässig und kurz zum gemütlichen Grillabend oder schick und lang zur Hochzeit der besten Freundin. Dabei gibt es Jumpsuits nicht nur in vielfältigen Styles, sondern sie sind auch bequem. Hier erfahren Sie alles, was Sie zum Thema Jumpsuits für Damen schon immer wissen wollten. Lesen Sie, welche Jumpsuit-Modelle es gibt und für welche Figurtypen der modische Overall geeignet ist.

Was ist ein Jumpsuit?

Im Mode-Lexikon ist Jumpsuit ein anderes Wort für Overall. Es handelt sich dabei um ein Kleidungsstück, bei dem Hose und Oberteil zusammengefügt sind. Diese Art von Einteiler gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen:

  • mit kurzen oder langen Hosenbeinen

  • mit oder ohne Ärmel

  • mit hohem oder tiefem Ausschnitt

Tipp: Auch was Stoffe, Farben und Schnitte angeht, gibt es unter den Damen-Jumpsuits eine große Vielfalt. Inspiriert von der Arbeitskleidung für Männer, zählen die bequemen Einteiler heute zu den angesagten it-Pieces der Modewelt. So können Sie beispielsweise festliche Jumpsuits mit High Heels unbesorgt zu Familienfeiern oder formellen Geschäftsessen tragen. Mittlerweile sind elegante Overalls für Damen ein fester Bestandteil der Abendgarderobe geworden.

Welche Arten von Jumpsuits gibt es für Damen?

Ein Overall für Damen hat meistens ein langes Bein und ist in seinem Entwurf entweder festlich, klassisch-elegant oder sportlich gestaltet. Oft sind Jumpsuits ärmellos. Es gibt aber auch Modelle mit Carmen-Ausschnitt, T-Shirt-Ärmeln oder ¾-Ärmeln.

Folgende zwei Jumpsuit-Formen tanzen etwas aus der Reihe:

  • Playsuit: Im Gegensatz zum Jumpsuit zeigt dieses Modell kurze Hosenbeine und ist in der Regel luftig-locker und leger geschnitten – der perfekte Begleiter für heiße Tage. Oft sind Playsuits mit floralen Mustern bedruckt und sind ideal, wenn Sie einen verspielt-femininen Look bevorzugen.

  • Onesie für Damen: Der Onesie ist in erster Linie bequem und eine moderne Alternative zu klassischen Hausanzügen. Onesie-Modelle mit oder ohne Kapuze sind kuschelig, gemütlich und oft extraweit geschnitten.

Zu welchen Anlässen können Sie einen Jumpsuit tragen?

Ähnlich wie Blusen für Damen sind auch Jumpsuits besonders vielseitige Kleidungsstücke: Je nach Schnitt, Material und Machart eignet er sich für die meisten Anlässe.

Festliche Jumpsuits für besondere Anlässe

Sie fragen sich, ob Sie einen Jumpsuit auf einer Hochzeit tragen können? Die Antwort ist ein klares „Ja“. Denn Jumpsuits aus besonders edlen Materialien wie z.B. Seide sind perfekte Outfits für festliche Anlässe und eine stilvolle Alternative zum Kleid oder eleganten Hosenanzug. Dabei sollten Sie ein paar Tipps beachten:

  • Auf einer Hochzeit sollten Sie keinen Jumpsuit in Weiß tragen, diese Farbe bleibt der Braut vorbehalten.

  • Zur Auswahl stehen Print-Modelle und Materialien aus Baumwolle, Popeline oder Seide.

  • Oft wirken einfarbige Jumpsuits eleganter als Overalls mit Muster.

Schicke Jumpsuits fürs Büro

Selbst im Büro können Sie einen Jumpsuit als elegante Alternative zur Kombination aus Röcken oder Hosen mit Bluse tragen. Gerade im Sommer sind Overalls oft angenehm luftig. Achten Sie hier auf den Dresscode in Ihrem Unternehmen und wählen Sie dementsprechend ein Modell mit oder ohne Ärmel.

Legere Jumpsuits für die Freizeit

Für einen lässig-femininen Freizeitlook für Damen empfehlen wir für den Sommer legere Jumpsuits. Sie sind ideale Must-haves für heiße Tage, an denen Sie trotzdem Ihre Beine bedecken möchten. Mit gestreiften, geblümten oder gepunkteten Mustern setzen Sie individuelle Akzente. So können Sie den Strandurlaub oder das Grillfest mit der Familie im stilvollen Look genießen.

So kombinieren Sie Ihren Jumpsuit

Je nach Anlass gibt es unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten für Damen-Jumpsuits:

  • Zu eleganten Anlässen kombinieren Sie Ihren Overall am besten mit einem Blazer für Damen, Schuhen mit Absatz wie Pumps oder High Heels sowie Schmuck aus Gold oder Silber.

  • Zu einem lockeren Freizeitlook passt eine Jeansjacke und flache Schuhe wie Sandalen oder Sneaker. Mit ein paar Accessoires wie zum Beispiel einem Strohhut, einer Sonnenbrille und Modeschmuck peppen Sie Ihren Sommer-Look auf.

Können kurvige Frauen einen Jumpsuit tragen?

Natürlich! Am vorteilhaftesten für Frauen mit Rundungen sind sommerlich-luftige Jumpsuits, die nicht zu eng am Körper liegen. Dabei kaschieren Hosenbeine im Stil einer Marlenehose auch fülligere Schenkel. Auch ein lockerer Sitz des Oberteils mit tiefsitzender Hüftpartie kann bei Pölsterchen in der Taille vorteilhaft sein. Haben Sie eine Sanduhrenfigur, setzt ein taillierter Schnitt mit schönem Dekolleté Ihre femininen Rundungen perfekt in Szene.

Tipp: Mollige Frauen können wunderbar Jumpsuits tragen, allerdings empfehlen wir dabei nicht unbedingt die hautengen Modelle. Kleine Frauen sollten hier darauf achten, dass sie ihren Favoriten nicht zu weit wählen – weil sie sonst darin verschwinden. Zu einem modischen Overall passen am besten Stiefeletten, Pumps oder Damen-Sandaletten. Mit langen Ketten, Schals oder Gürteln können sie zusätzlich modische Akzente setzen.

Weniger anzeigen
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und GRATIS-Versand sichern!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf witt-weiden.de (betrieben durch die Josef Witt GmbH) ...

Mehr anzeigen
Newsletter Banner Image