Menü Schließen

Wir sind für Sie da. ❤

Rückgaberecht auf 60 Tage verlängert
Lieferung innerhalb einer Woche
Kontaktlose Paketzustellung
Vielfältige Kontaktmöglichkeiten
Alle Informationen zum Nachlesen

Stretch Jeans

118 Artikel

Die Suche nach einer passenden Jeans wird für Sie schnell zur Herausforderung? Eine Jeans zu finden, die toll aussieht und gleichzeitig in jeder Alltagssituation ihren Sitz beibehält, ist nicht immer einfach. Die gute Nachricht: Stretch-Jeans könnten Ihre Rettung sein! Sie schmiegen sich angenehm an den Körper an und bestechen darüber hinaus mit ihrer lässigen Optik. Erfahren Sie mehr über die vielen Vorteile der Jeans mit Stretcheinsatz!

Inhaltsverzeichnis

  1. Wie unterscheiden sich Stretch-Jeans für Damen von klassischen Jeans?
  2. Weshalb sind Stretch-Jeans so elastisch?
  3. Diese Vorzüge bietet eine Jeans mit Stretcheinsatz
  4. Wie sollte eine Stretch-Jeans sitzen?
  5. Eine Hose, unzählige Looks: Styling-Tipps für Stretch-Jeans
  6. Mit diesen 6 Pflege-Tipps tun Sie Stretch-Jeans etwas Gutes
  7. Stretch-Jeans im Überblick

Wie unterscheiden sich Stretch-Jeans für Damen von klassischen Jeans?

Die herkömmliche Jeans hat ihren Ursprung in der Arbeitsbekleidung und überzeugt daher vor allem aus funktionaler Sicht. Bei der Fertigung wird purer Denim, ein fester Baumwollstoff, verarbeitet, der sich durch seine Robustheit auszeichnet. Falls Sie bereits eine stretchfreie Jeans getragen haben, wissen Sie, dass diese Hosen recht stabil sitzen. Heutzutage werden deswegen die meisten Jeans mit Stretcheinsatz produziert: Leicht elastische Jeans sitzen bequem und machen jede Ihrer Bewegungen mit, strahlen aber dennoch den lässigen Charakter einer klassischen Jeans aus. Dank ihrer dehnbaren Materialzusammensetzung bleiben Stretch-Jeans zudem formstabil und neigen, anders als traditionelle Jeanshosen, nicht zum Ausbeulen. Übrigens: Da sie so viele Vorteile bieten, werden die komfortablen Hosen mittlerweile nicht nur für Damen gefertigt, sondern es gibt auch Stretch-Jeans für Herren. 

Weshalb sind Stretch-Jeans so elastisch?

Elastan macht es möglich! Bereits ein relativ kleiner Anteil von etwa 1-2 % der synthetischen Faser, die in das Material eingewebt wird, verleiht der Stretch-Jeans Elastizität. Je höher der Elastan-Anteil, desto dehnbarer und bequemer ist die Hose. Durch die flexiblen Fäden passt sich die Stretch-Jeans Ihrer Körperform optimal an und betont so Ihre Weiblichkeit. Elastan sorgt zudem dafür, dass die Jeans nicht ausleiert: Selbst nach starker Dehnung begeben sich die Fasern immer wieder in ihre ursprüngliche Form zurück.

Diese Vorzüge bietet eine Jeans mit Stretcheinsatz

Stretch-Jeans zeichnen sich durch ihren hohen Tragekomfort aus. Dank ihrer Elastizität fühlen Sie sich sogar in eng geschnittenen Modellen wohl. Optisch überzeugen die bequemen Jeans mit einem modernen Look, der sich vielseitig kombinieren lässt. Zudem bringt der durch Elastan ermöglichte körpernahe Schnitt die weiblichen Rundungen zur Geltung. Der perfekte Sitz wird selbst durch kleinere Gewichtsschwankungen nicht beeinflusst.

Wie sollte eine Stretch-Jeans sitzen?

Achten Sie beim Kauf darauf, dass sich die Stretch-Jeans an Ihren Körper anschmiegt und gleichzeitig ein angenehmes Tragegefühl vermittelt. Da sich Jeans mit Elastan-Anteil dehnen, aber nicht zum Ausbeulen neigen, bleibt die Form auf Dauer in etwa bestehen – Sie können somit auf Ihr Gefühl beim Anprobieren vertrauen.

Neben dem perfekten Sitz spielt der Schnitt der Hose eine wichtige Rolle. Je nach Körperform können Sie die Vorzüge Ihrer Figur mit der ideal geschnittenen Stretch–Jeans unterstreichen und etwaige Problemzonen kaschieren.

Körperform

A-Form

V-Form

H-Form

Charakteristika der Körperform

Schmale Schultern und weibliche Rundungen im Hüftbereich

Breite Schultern, schmale Hüfte und schlanke Beine

Etwa gleichbreiter Schulter- und Hüftbereich

Empfohlene Stretch-Jeans-Varianten

Etwas locker sitzende  oder gerade geschnittene Stretch-Jeans lassen die Hüfte schmaler wirken. Dieser Effekt wird durch Jeans in Dunkelblau, Schwarz oder mit dunkleren Waschungen an der Innen- und Außenseite des Hosenbeins verstärkt.

Schlanke Beine kommen in körpernahen Stretch-Jeans besonders gut zur Geltung. Zudem zaubert der enge Schnitt eine weibliche Silhouette.

Stretch-Jeans mit hoher Leibhöhe betonen die Taille und erzeugen auf diese Weise optisch eine weibliche Sanduhr-Form. Ein weiterer Pluspunkt: Durch den Hohen Bund dienen diese Modelle gleichzeitig als Bauchweg-Jeans! 

Eine Hose, unzählige Looks: Styling-Tipps für Stretch-Jeans

Jeans mit Stretcheinsatz sind in vielen unterschiedlichen Farben, Längen und Stilen erhältlich, sodass Sie garantiert ein Modell finden, das Ihnen gefällt. Dank der folgenden Details können Sie Ihren persönlichen Stil unterstreichen:

  • Ziernähte
  • Individuelle Waschungen
  • Zierperlen oder -steinchen
  • Auffällige Knöpfe
  • Besondere Taschen

Neben dem Schnitt und den modischen Finessen bieten sich auch durch die Kombination mit immer wieder anderen Kleidungsstücken sowie Accessoires unerschöpflich viele Möglichkeiten, Individualität zu zeigen. Jede Stretch-Jeans für Damen kann in verschiedenen Stilen und Outfits glänzen – lassen Sie sich von diesen Tipps zu eigenen Looks inspirieren. 

Modestil

Klassisch

Casual

Sportlich

Modisch

Empfohlener Jeans-Schnitt

Straight Jeans oder unterhalb des Knies leicht ausgestellte Bootcut-Jeans in dezentem Dunkelblau oder zeitlosem Schwarz

Skinny Jeans in dunklen oder helleren Farben

Etwas weiter geschnittene Boyfried-Jeans, die nach unten hin schmaler werden

High-Waist-Jeans in ausgefalleneren Farben oder mit besonderen Details

Kleidungsstücke zum Kombinieren

Pumps, elegante Bluse, Blazer

Ballerinas oder feminine Sandaletten, modische Bluse, Strickwaren

Sneaker, leichte Blouson-Jacke, Top, lässiger Pullover

Stiefeletten, Print-Shirt, Lederjacke

Mit diesen 6 Pflege-Tipps tun Sie Stretch-Jeans etwas Gutes

  1. Werfen Sie immer zuerst einen Blick auf das Pflege-Etikett, um spezielle Hinsweise des Herstellers beachten zu können
  2. Waschen Sie Stretch-Jeans bei maximal 30 °C, da synthetische Fasern wie Elastan bei Hitze brechen
  3. Weichspüler beansprucht Elastan und lässt das Gewebe somit ausleiern. Geben Sie stattdessen beim Waschen etwas Essig hinzu, um die Stretch-Jeans weich und geschmeidig zu halten
  4. Verzichten Sie auf den Schleudergang, weil sich das dehnbare Material ansonsten verziehen könnte
  5. Da das Gewicht im nassen Zustand deutlich größer ist, sollten Stretch-Jeans nicht an der Wäscheleine aufgehängt werden. Lassen Sie die Hose vorzugsweise im Liegen trocknen, um die elastischen Fasern zu schonen
  6. Zum Schluss noch eine gute Nachricht: Stretch-Jeans sind knitterarm! Wenn Sie Ihre modischen Hosen dennoch bügeln möchten, wählen Sie eine niedrige Hitzestufe, um die wärmeempfindlichen Elastan-Fasern zu schützen

Stretch-Jeans im Überblick

Bequem, vielseitig und pflegeleicht – Stretch-Jeans passen dank der hohen Bewegungsfreiheit und einer dennoch figurnahen Passform zu den unterschiedlichsten Anlässen. Damit kombinieren Sie sie zu Ihrer Lieblingsbluse für‘s Büro oder tragen Sie bei längeren Ausflügen in die Stadt. 

  • Da sie in fast allen bekannten Jeans-Stilen und -Farbvariationen erhältlich sind, finden Sie garantiert die passende Stretch-Jeans für Ihren persönlichen Style!
  • Eine Stretch-Jeans passt zu jeder Figur, wenn Sie den passenden Schnitt wählen. Modelle mit hoher Leibhöhe dienen beispielsweise als Bauchweg-Jeans
  • Stretch-Jeans verbinden den Stil einer klassischen Jeans mit dem Komfort einer Leggins oder Jeggins
  • Ihr Partner hat ebenfalls Lust auf eine besonders bequeme Jeans bekommen? Die komfortablen Hosen gibt es nicht nur für Damen, bei uns finden Sie auch Stretch-Jeans für Herren!
Econda-Logo