Frühlingskleider

433

Raus aus dem Wollpullover, rein in die Frühlingskleider für Frauen! 

Die ersten Sonnenstrahlen nach einem langen Winter und der Duft von blühenden Gräsern machen Lust auf fröhliche und leichte Kleidung: Frühlingskleider begleiten Sie modisch durch die Übergangszeit! Lassen Sie die dicken Wollpullover für dieses Jahr hinter sich. Lässig im Jeanskleid, formell im Blusenkleid oder verspielt in Pastelltönen – die bunten Frühlingskleider machen einfach Vorfreude auf den Sommer. Lassen Sie sich inspirieren von unserer vielfältigen Auswahl an Kleidern für das Frühjahr. Frühlingsgefühle garantiert!  

Welche Frühlingskleider gibt es?  

Die Auswahl an Frühlingskleidern ist grandios: ob lässig im Jerseykleid oder elegant im Blusenkleid. Passend zu Ihren Vorlieben und zu jedem Wetter finden Sie bei uns vermehrt knielange Frühlingskleider, die Sie bequem und modisch durch den Alltag begleiten. Lange Frühlingskleider sind hingegen für festliche Anlässe geeignet, können aber je nach Stil auch ein toller Begleiter für einen ersten Strandtag sein.   Wir stellen Ihnen die beliebtesten Frühlingskleider für Damen vor:  

  • Blusenkleid: Ein Mix aus klassischer Bluse und femininen Kleid definieren das elegante Blusenkleid. Sie bevorzugen eher einen eleganten Look mit klassischem Schnitt? Dann ist dieses Frühlingskleid die perfekte Wahl für Sie!  

  • Jeanskleid: Wie eine bewährte Jeans, nur noch komfortabler! Im lässigen Jeanskleid können Sie sich rundum wohl fühlen. Zudem lässt sich das Jeanskleid problemlos kombinieren – Sneaker sind eine sichere Komponente zu jedem Jeanskleid. 

  • Druckkleid: Hier kommt Vielfalt ins Spiel. Denn die Druckkleider finden Sie mit unzähligen Mustern und Farben. Pastellfarben sind bei den Druckkleidern für das Frühjahr besonders im Trend. Jedes Druckkleid definiert sich ganz individuell durch einzigartige Designs – genau wie Sie! 

  • Tunika-Kleid: Fallen die Temperaturen das erste Mal über 20 °C, sollten Sie zum Tunika-Kleid greifen! Der leichte Stoff und die bunten Farben fühlen sich schon fast wie Sommer an. 

  • Spitzenkleid: Frühlingskleider mit Spitze lassen Sie im Handumdrehen elegant wirken und sind daher auch für einen besonderen Anlass perfekt geeignet. Diese eleganten Frühlingskleider zeichnen sich durch eine hohe Qualität und einer perfekten Passform aus. 

Aus welchen Materialien sind Frühlingskleider hergestellt?

Die schönen Frühlingskleider sind aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt. Da die Temperaturen in den ersten Monaten des Jahres besonders schwanken, finden Sie die Frühlingskleider in wärmenden, als auch luftigen Materialien.  Zu den meistverwendeten Stoffen für Frühlingskleider zählen:  

  • Jersey 

  • Leinen 

  • Jeans-Stoff 

  • Chiffon (Stoff mit Spitze) 

  • Plissee-Stoff 

  • Baumwolle 

Zu welchen Anlässen passt ein Frühlingskleid?

„Zu welchem Anlass passt ein Frühlingskleid nicht?“ ist hier eher die Frage. Das bewährte Kleid für das Frühjahr ist nicht ohne Grund so beliebt. Nicht nur strahlt es durch die Vielfältigkeit, sondern ist zudem alltagstauglich und auch für einen besonderen Anlass kombinierbar. Wir verraten Ihnen drei Styling-Tipps zu drei unterschiedlichen Anlässen

1. Festliche Frühlingskleider für eine Hochzeit 

In den Monaten März, April und Mai geben sich viele junge Paare das Ja-Wort. Umso besser, dass Sie als eingeladener Hochzeitsgast bei uns eine große Anzahl an festlichen Frühlingskleidern für eine Hochzeit finden. Je nach den Temperaturen eignet sich gegebenenfalls ein Langarm-Frühlingskleid, beispielsweise mit edler Spitze. Doch Achtung: Lassen Sie die Farbe Weiß für die Braut!  

2. Bunte Frühlingskleider im Alltag 

Genießen Sie die ersten warmen Tage in einem Café oder bei einem schönen Spaziergang durch den Park in Ihrem liebsten Frühlingskleid. Ist es dennoch etwas frisch, lassen sich die schönen Frühlingskleider toll mit einer Strickjacke kombinieren. Lässige Boots mit einer Strumpfhose halten Ihre Beine warm und kreieren einen passenden Look für die Jahreszeit. Schmuck wie eine Kette, ein Armband oder Ohrringe runden Ihr Outfit ab.  

3. Elegante Frühlingskleider für die Familienfeier 

Knielange Frühlingskleider in Pastelltönen sind ein guter Kandidat für eine Familienfeier. Übrigens: Zum Kaschieren vom Hüft- oder Bauchbereich eignen sich Kleider in A-Linie hervorragend. Ein Frühlingskleid im schicken Plissee-Stoff lässt Sie nicht nur elegant wirken, sondern fließt zudem vorteilhaft um Ihre femininen Kurven.  

Wie kann man Frühlingskleider kombinieren? 

Bei dem Kombinieren der Kleider für den Frühling ist der sogenannte „Zwiebellook“ (auch Lagenlook genannt) ideal. Dieser Look beschreibt ein Outfit, bei dem mehrere dünnere Bekleidungsschichten übereinander angezogen werden. Dadurch entstehen nicht nur wärmende Luftpolster, sondern auch ein tatsächlich modisches Outfit! Zudem können Sie so ganz einfach einzelne Kleidungsstücke aus- oder wieder anziehen, je nach Temperaturschwankungen.   

Wie kreiere ich den perfekten Zwiebellook?  

Als Basis wählen Sie zunächst Ihr liebstes Frühlingskleid. Unter einem ärmellosen Modell können Sie ein enganliegendes Jersey ziehen. Über dem Frühlingskleid eignen sich Strickjacken, ein leichter Strickpullover oder eine kurz geschnittene Jeansjacke perfekt zum Überwerfen. Sollte diese Kombination noch nicht warm genug sein, lassen sich auch Westen toll unter oder über der Jacke integrieren.   An kälteren Tagen sollten Sie an den Beinen eine Strumpfhose tragen, kombiniert mit lässigen Stiefeln oder bequemen Stiefeletten. Stulpen bieten extra Wärme. Lassen die Temperaturen es bereits zu, nutzen Sie die Gelegenheit und führen Sie Ihre liebsten Pumps oder Sandalen das erste Mal in diesem Jahr aus!

Weniger anzeigen
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und GRATIS-Versand sichern!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf witt-weiden.de (betrieben durch die Josef Witt GmbH) ...

Mehr anzeigen
Newsletter Banner Image