Menü Schließen
Einfach Lieblingsartikel auswählen,
nach unten scrollen,
Outfit-Empfehlungen entdecken
& komplettes Outfit shoppen

spannbetttuch

13 Artikel

Spannbettlaken – einfach praktisch und bequem

Ein Spannbetttuch lässt sich besonders leicht aufziehen und behält auch in der Nacht immer seinen Sitz. Zudem stellt das weiche und atmungsaktive Material ein himmlisches Schlafklima und ein bequemes Liegegefühl sicher.

Spannbettlaken – eine rundum gelungene Sache

Spannbettlaken erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und sind eine praktische Alternative zum klassischen Betttuch. Dank des umlaufenden Gummibundes können Sie ein Spannbetttuch ganz einfach aufziehen und es behält immer seinen guten Sitz. Spannbettlaken sind in vielen verschiedenen Standard-Größen erhältlich (zum Beispiel 90 x 200 cm, 120 x 200 cm, 140 x 200 cm, 160 x 200 cm, 180 x 200 cm oder 200 x 200 cm) sowie in Kurzgrößen (190 cm Länge) und Überlängen oder Überbreiten (210 bis 220 cm lang oder breit).

Was zeichnet Spannbettlaken aus?

Der Clou bei Spannbettlaken liegt eindeutig im mit Saum, der mit einem Gummizug eingefasst ist. Durch den Gummizug lässt sich das Spannbetttuch im Handumdrehen auf die Matratze aufziehen. Gleichzeitig sorgt der Zug des Gummis dafür, dass das Spannbettlaken immer straff und faltenfrei auf der Matratze liegt. Mit einem Spannbetttuch entfällt das aufwendige Spannen und Falten, wie es bei herkömmlichen Betttüchern ohne Gummizug erforderlich ist. Spannbettlaken in guter Qualität und der richtigen Größe kommen auch ohne zusätzliche Bettlakenspanner aus.

Die Vorteile von Spannbettlaken im Überblick:

  • schnell zu wechseln
  • immer faltenfrei und straff gespannt
  • in vielen Farben und Größen erhältlich
  • Ein Spannbetttuch ist praktisch bügelfrei, eventuelle Falten verschwinden beim Aufziehen.
  • pflegeleicht, da waschmaschinen- und trocknergeeignet
  • viele Stoffqualitäten zur Auswahl

Welche Materialien sind für ein Spannbetttuch empfehlenswert?

Die Auswahl an Spannbettlaken ist riesig. Sie erhalten die praktischen Betttücher mit integriertem Gummizug aus reiner Baumwolle, moderner Mikrofaser oder besonders pflegeleichten Mischgeweben. Außerdem sind Spannbetttücher in verschiedenen Webarten lm Angebot.

Spannbettlaken aus reiner Baumwolle

Natürliche Baumwolle ist der Klassiker für bequeme Bettwäsche. Je nach Stoffdicke und Webart wirkt Baumwolle kühl, ausgleichend oder wärmend. Das Material nimmt Feuchtigkeit gut auf und ist atmungsaktiv. Baumwolle gewährt ein angenehmes Hautgefühl und verwöhnt Sie mit einem schmeichelnd weichen Griff.

Spannbettlaken aus Mikrofaser

Mikrofaser entsteht aus feinen Polyesterfäden – einem Material, das aufgrund seiner modernen Verarbeitungsverfahren populär geworden ist. Ein Spannbetttuch aus Mikrofaser ist leicht, extrem schnell trocknend und bietet Hausstaubmilben keinen Lebensraum. Die hochwertige Mikrofaser ist weich und atmungsaktiv. Deshalb eignet sich ein Spannbetttuch aus Mikrofaser ideal für Allergiker und Menschen mit einer Vorliebe für die spezielle Haptik des Stoffs.

Spannbettlaken aus Mischgewebe

Neben Baumwolle und Mikrofaser gibt es auch Spannbettlaken aus Mischgewebe. Mischfasern vereinen die Vorteile der enthaltenen Grundstoffe. Der Baumwollanteil macht das Material kuschelig weich und gewährleistet eine optimale Feuchtigkeitsaufnahme. Der Kunstfaseranteil erhöht die Haltbarkeit sowie Formbeständigkeit und lässt das Laken schneller trocknen.

Welche Stoffe bieten sich für Spannbettlaken an?

Moderne Spannbettlaken bestehen in der Regel aus feinem Single-Jersey. Dieser gewirkte Stoff, den Sie von T-Shirts und Unterwäsche kennen, ist besonders weich und anschmiegsam und leicht dehnbar. So sitzt das Spannbetttuch immer optimal und fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Neben dieser Grundausführung sind Spannbettlaken noch in weiteren Qualitäten erhältlich.

Biber oder Feinbiber

Biberbettwäsche ist etwas dicker als normale Bettwäsche und verwöhnt die Haut mit einer besonders samtigen Oberfläche. Spannbettlaken aus Biber oder Feinbiber sind ideal für den Winter oder wenn Sie zum nächtlichen Frieren neigen.

Frottee

Durch die charakteristischen Schlingen ist ein Spannbetttuch aus Frottee leicht zu erkennen. Die Oberfläche erinnert an Handtücher, die aus dem gleichen Material gefertigt werden. Frottee ist besonders saugfähig und sorgt mit seiner Weichheit für einen bequemen Liegekomfort. Spannbettlaken aus Frottee spenden wohlige Wärme – prima für den Winter und Schläfer, die nachts leicht frieren.

Satin

Spannbettlaken aus Satin begeistern durch ihren edlen Glanz, der durch die glatte Oberfläche entsteht. Eine besondere Form von Satin sind Spannbetttücher aus ausgesuchtem Mako-Satin aus ägyptischer Baumwolle. Das Material ist leicht angeraut und äußerst angenehm auf der Haut. Ein Spannbetttuch aus Satin ist immer in Atlasbindung gewebt. Der Stoff ist unnachgiebig, daher kann es leicht zur Faltenbildung kommen.

Wie pflegt man Spannbettlaken richtig?

Ein Spannbetttuch ist in der Regel pflegeleicht. Richten Sie sich nach der Waschanleitung des Herstellers, um die Formbeständigkeit, die Farbbrillanz und den angenehmen Griff des Stoffs auch nach vielen Wäschen zu erhalten. Die meisten Spannbettlaken pflegen Sie mit folgenden Tipps optimal:

  • Waschen Sie das Spannbetttuch zusammen mit ähnlichen Farben.
  • Nutzen Sie ein Waschprogramm für Buntwäsche. Die meisten Spannbettlaken vertragen Waschtemperaturen von bis zu 60 °C, geben Sie nur koch- und chlorfeste Modelle in die Kochwäsche.
  • Nutzen Sie für farbige Spannbettlaken Color- oder Feinwaschmittel, um die Farben zu erhalten.
  • Verzichten Sie bei Modellen aus Mikrofaser auf Weichspüler, dieser schädigt die Fasern.
  • Trocknen Sie ein Spannbetttuch mit lockerem Gummi auf der Leine und vermeiden Sie starke Sonneneinstrahlung. Alternativ können Sie die Wäsche im Wäschetrockner nach Anleitung trocknen.
  • Spannbettlaken sind in der Regel bügelfrei.
Econda-Logo